Neues Füll- und Entleerventil für Abdichtungsset

Um den Bauablauf für Fliesenleger und Sanitärinstallateur einfacher und sicherer zu machen, erweitert TECE das Seal System Abdichtungsset auf vielfachen Kundenwunsch um ein wiederverwendbares Füll- und Entleerventil.

Neues Füll- und Entleerventil für Abdichtungsset

Eine Dichthülse trennt die Installation von der Verbundabdichtung. (Bildquelle: @TECE)

Wiederverwendbares Füll- und Entleerventil aus Messing, passend zum bestehenden Abdichtungsset / Mit Schlauchanschluss zur Wasserentnahme / Schraubverschluss schützt das Ventil vor Schmutz / Normgerechte Abdichtung zuverlässig und genau definiert

Um den Bauablauf für Fliesenleger und Sanitärinstallateur einfacher und sicherer zu machen, erweitert TECE das Seal System Abdichtungsset auf vielfachen Kundenwunsch um ein wiederverwendbares Füll- und Entleerventil. Mit dem Abdichtungsset für Wanddurchführungen lassen sich Armaturenanschlüsse einfach und normgerecht herstellen. Eine Dichthülse trennt die wasserführende Installation von der Verbundabdichtung und Risiken beim Entfernen des Baustopfens entfallen.

Das Ventil in der Dimension 0,5 Zoll passt zu der Seal System Dichthülse und kann anstelle des Baustopfens während der Bauphase für die Wasserentnahme genutzt werden – bevor eine Armatur angeschlossen wird. Mit dem dazugehörigen Schlauchanschluss kann der Fliesenleger seinen Mörtel an Ort und Stelle anrühren, wo er ihn braucht, statt Eimer zu schleppen. Ein Schraubverschluss schützt das Ventil bei Nichtbenutzung vor Schmutz.

Mit dem Seal System Abdichtset lassen sich Wanddurchführungen nach DIN 18534-3
3407 an Nässe beanspruchten Wänden im Bad, über der Wanne oder in der Dusche normgerecht und sicher herstellen. TECE entschärft damit folgendes Problem: Im Feinbau wird häufig die Abdichtung beeinträchtigt. Ohne Abdichtungsset wird in der Regel vorübergehend auf den Baustopfen abgedichtet. Bei der Endmontage wird dieser dann durch die deutlich dünnere Hahnverlängerung ersetzt. Es entsteht ein Ringspalt, durch den Wasser die Bausubstanz beschädigen kann.

Anders beim Seal System Abdichtungsset: Hier wird die Dichthülse beim Einschrauben des Baustopfens auf die Wandscheibe geschoben und dichtet nach außen ab. Der Fliesenleger passt seine Abdichtung mit der Dichtmanschette direkt an die Dichthülse an. Diese verbleibt in der Wand und die Abdichtung bleibt unangetastet. Die Hahnverlängerung wird anschließend durch die Hülse geführt. Zudem ist die Gewindeverbindung zwischen Hahnverlängerung und Wandscheibe abgesichert: Sollte diese undicht werden, dann läuft das Leckagewasser nach vorne aus der Wand.

Das Seal System Füll- und Entleerventil ist ab Juni 2020 lieferbar. Zusätzlich ist das aus Baustopfen, Abdichtmanschette und Dichthülse bestehende Seal System Abdichtset jetzt neben der Dimension 0,5 Zoll auch in 0,75 Zoll erhältlich.

Seit über 30 Jahren arbeitet TECE als unabhängiges Familienunternehmen nah an Menschen und Märkten. Im direkten Dialog mit Kunden und Partnern entwickelt das Unternehmen innovative Lösungen rund um die Bereiche Architektur, Planung und Installation. Vorwand-, Rohr-, Spül- und WC-Technik gehören heute ebenso zu den Kompetenzfeldern wie Entwässerungs- und Abscheidetechnik. TECE ist weltweit tätig und beschäftigt 1500 Mitarbeiter. Für den internationalen Vertrieb sorgen 22 Tochtergesellschaften und weitere Vertriebspartner.
Ergänzende Informationen finden Sie unter www.tece.de

Firmenkontakt
TECE GmbH
Petra Bischof
Hollefeldstraße 57
48282 Emsdetten
02572 928.0
info@tece.de
http://www.tece.de

Pressekontakt
id pool GmbH
Hagen Wagner
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
0711 954645-70
0711 954645-44
wagner@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: