Privatinitiative “365 Tage – und jeder einzelne zählt!” erfüllt kranken Kindern Herzenswünsche

Freizeitportal Regiondo unterstützt Hilfsinitiative für krebskranke Kinder

Nutze Deine Freizeit – www.regiondo.de

München, 25. Juni 2013. “365 Tage – und jeder einzelne zählt!” So hat der 18-jährige Stefan Ober-Westendorf seine Privatinitiative genannt. Ihr Ziel ist es zum einen, die Öffentlichkeit für Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen zu sensibilisieren. Zum anderen geht es darum, ganz pragmatisch das Leid von Betroffenen zu mindern und ihnen Freude zu bereiten. Das Freizeitportal Regiondo unterstützt die Initiative mit gesponserten Aktionen.

Der 11-jährige Elia aus der Nähe von Fulda ist an Leukämie erkrankt. Als er von der Initiative “365 Tage – und jeder einzelne zählt!” hörte, reichte er bei Stefan Ober-Westendorf seinen Herzenswunsch ein: einmal mit dem Fallschirm springen. Das Freizeitportal Regiondo sorgte dafür, dass dieser Wunsch in Erfüllung ging – ohne Kosten für die Beteiligten. Zusammen mit seinem 13-jährigen Bruder Jona durfte Elia am 8. Juni 2013 in der Nähe von Gießen das Abenteuer erleben, am Fallschirm zu Boden zu gleiten. Die kleine Schwester Nina schaute ihren Brüdern vom Boden aus zu.

Regiondo-Geschäftsführer Oliver Nützel: “Oft müssen die Geschwister eines erkrankten Kindes zurückstecken. Deshalb war es den Eltern und uns wichtig, dass alle Kinder der Familie ihren Spaß haben sollten.”

“365 Tage – und jeder einzelne zählt!” – für eine bessere Kinderwelt

Die Privatinitiative “365 Tage – und jeder einzelne zählt!” ist für die Zeit vom 30. März 2013 bis zum 19. April 2014 terminiert. Bei dem Projekt engagieren sich Jugendgruppen, Vereine und Schulen mit eigenen Aktionen. Zu den Zielen gehört die Unterstützung der Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung in Bonn ebenso wie die direkte Arbeit für und mit Betroffenen. Darüber hinaus werden Spendengelder für die Forschung gesammelt. Das Projekt wird gefördert und unterstützt mit Fördermitteln von JUGEND HILFT!, das zu dem Münchener Verein Children for a better World e.V. gehört.

Weitere Meldungen:  Ein Kobold macht mobil – Lesespaß für die ganze Familie

Das Freizeitportal Regiondo unterstützt die Arbeit der Initiative. Dies geschieht unter anderem, indem Regiondo Gruppenausflüge von Elterninitiativen oder Einzelaktionen wie den genannten Fallschirmsprung möglich macht und sponsert. Mehr dazu unter www.365tage.de/spass-in-der-gruppe.html .

Hintergrund:
In Deutschland erkranken jedes Jahr rund 1.800 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren an Krebs. Dass die Heilungschancen sich in den letzten Jahren deutlich gesteigert haben, ist nicht nur der Forschung zu verdanken, sondern vor allem auch der Deutschen Kinderkrebsstiftung, die die Forschung mit finanziellem Engagement voran treibt oder überhaupt erst ermöglicht.

Hinweis für die Redaktion:
Grafiken und Bilder zu dieser Meldung stehen hier zum Download bereit. Druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auch gerne auf Anfrage.

Über Regiondo (www.regiondo.de):

Regiondo ist die erste Adresse im Internet, die Angebote rund um Freizeitgestaltung in Deutschland auf einem Online-Marktplatz vereint. Anbieter können ihre Angebote unkompliziert und kostenlos auf der Plattform einstellen. Regiondo macht die verschiedenen Freizeitmöglichkeiten nach Entfernung, Thema und Preis vergleichbar und ermöglicht so den Nutzern eine unkomplizierte Suche sowie die direkte Online-Buchung der Tickets auf der Website. Die Regiondo GmbH mit Sitz in München wurde 2011 gegründet.

Kontakt
Regiondo GmbH
Oliver Nützel
Balanstraße 73
81541 München
+49 (0) 89 716 721 300
presse@regiondo.de
http://www.Regiondo.de

Pressekontakt:
Regiondo
Oliver Nützel
Balanstraße 73
81541 München
+49 (0) 89 716 721 300
presse@regiondo.de
http://www.Regiondo.de

Schreibe einen Kommentar