Erholsame Touren über die Ostseeinsel Rügen

Abwechslungsreiches Rügen. Foto: djd/Seepark Sellin Ferienwohnungen/fotolia.de/DocRabe

(mpt-12/301) Wer auf Deutschlands größter Insel Rügen die Wanderschuhe schnüren will, hat die Wahl zwischen erstaunlichen vielen Routen, von denen jede ihren ganz eigenen Charakter hat. Der Königsstuhl im Nordosten der Insel ist wohl der bekannteste Höhepunkt des Eilands, weshalb man unbedingt eine Wanderung dorthin unternehmen sollte. Der steil abfallende Felsen im Nationalpark Jasmund gehört zur Stubbenkammer, der mehrere Kreidefelsen angehören, wobei der Königsstuhl der berühmteste der Felsen ist. Der Königsstuhl eignet sich auch hervorragend für eine Pause, denn hier kann man im Nationalpark-Zentrum viel Neues über die Insel und den Nationalpark Jasmund erfahren.

Herrliche Aussicht bei Wanderungen auf Rügen

Übrigens: An der Nordostküste der Insel entstand das weltweit bekannte Bild der Kreidefelsen von Caspar David Friedrich. Deshalb suchen viele Wanderer auch die Stelle auf, an der der Maler sein Bild schuf. Fündig werden sie allerdings kaum werden, denn der Künstler komponierte seine Werke nicht immer nach der Natur. Darüber hinaus sind die Kreidefels-Formationen ständigen Veränderungen unterlegen. Nichtsdestotrotz lassen sich von dem etwa elf Kilometer langen Hochuferweg fantastische Ausblicke über die Ostsee genießen. Dabei führt der Weg von Sassnitz bis Lohme und beweist eindrucksvoll, wie abwechslungsreich und verschieden sich Wanderungen auf Rügen gestalten lassen.

Wanderungen mit Strandleben kombinieren

Wer als Unterkunft eine Ferienwohnung in einem der Seebäder mit ihren schönen Seebrücken und Stränden wählt, kann schöne Wanderungen auf Rügen mit dem Strandleben kombinieren. Im Seepark Sellin zum Beispiel erhalten Feriengäste an der Rezeption wertvolle Tipps rund ums Wandern und zur Gestaltung der Freizeit und können darüber hinaus das Inselparadies-Bad jeden Tag für drei Stunden kostenlos nutzen. Auch die Bahnstrecke des “Rasenden Roland”, der Rügenschen Bäderbahn, liegt nicht weit entfernt. So kann man viele Wanderausgangspunkte entspannt erreichen.

Weitere Meldungen:  Aboutpixel.de und Ruegen-kite.de starten Fotowettbewerb

Wandern auf der Insel Vilm

In den Monaten April bis September ist die Insel Vilm ein ausgezeichnetes Wanderziel. Von Sellin aus geht es mit dem rasenden Roland zunächst bis Lauterbauch Mole. Von dort aus kann man zu der naturgeschützten Insel Vilm übersetzen. Es empfiehlt sich jedoch, seine Tickets rechtzeitig zu bestellen – täglich dürfen nämlich nur 60 Besucher die Insel betreten und an einer der geführten Wanderungen teilnehmen. Im Gegensatz zu Wanderungen auf Rügen sieht man auf Vilm auch keine Privathäuser. Zu DDR-Zeiten wurden hier zwar Ferienwohnungen für hochrangige Staatsfunktionäre errichtet – diese Häuser dienen heute allerdings als Sitz der Internationalen Naturschutzakademie. Auf Vilm ist die Natur völlig sich selbst überlassen. Sie fasziniert mit großem Artenreichtum, Wasservögeln, alten Bäumen und oftmals sonderbarer Stille.

Netzwerk PR bietet seinen Kunden Ratgebertexte und Online-PR. Dabei steht immer der Nutzwert im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Die Texte werden von einem Team aus Journalisten und Fachautoren verfasst. Bei Bedarf können zusätzliche Dienstleistungen wie Fotobeschaffung, Suchmaschinenoptimierung und sogar Webseiten-Gestaltung sowie graphische Leistungen in Anspruch genommen werden. Netzwerk PR verfügt über ein Netzwerk von Fachjournalisten, Webdesignern, SEO-Fachleuten und PR-Beratern, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Kontakt:
Netzwerk PR
Rainer Langmuth
Danziger Str. 41
50226 Frechen
02234/8097244
netzwerk-pr@gmx.de
http://www.netzwerk-pr.de

Schreibe einen Kommentar