Yoga Vidya startet Spendenaufruf in ernster Lage

Appell an Wertschätzung in der Krise

Yoga Vidya startet Spendenaufruf in ernster Lage

Yoga Vidya ruft angesichts der anhaltenden Regelungen der Bundesregierung im Umgang mit Covid-19 zu Spenden für den gemeinnützigen Verein auf. “Bislang sind keine finanziellen Hilfen seitens des Staates für Einrichtungen unserer Größenordnung vorgesehen”, erläutert Sukadev Bretz, Gründer und Leiter des Yoga Vidya e.V., diesen Schritt. Er führt fort: “Den Seminar- und Ausbildungsbetrieb mussten wir seit Mitte März komplett einstellen. Veranstaltungen vor Ort, unabhängig von ihrer Größe, können derzeit nicht stattfinden. Es ist unklar, wann Menschen bei uns wieder Kurse besuchen können, Kongresse und Festivals sind noch mehrere Monate untersagt. Wir haben keinerlei Einnahmen über den regulären Betrieb. So wird es sehr schwer werden, Yoga Vidya zu erhalten.”

Sparmaßnahmen wie die Reduzierung der laufenden Kosten auf das absolut Erforderliche, die Beantragung von Kurzarbeitergeld, die Kürzung der Taschengelder aller Gemeinschaftsmitglieder u. ä. decken nur einen geringen Teil der Erhaltungskosten. “Wir können es drehen und wenden, wie wir wollen, wir sind auf Spenden angewiesen”, fasst Sukadev Bretz die ernste Lage zusammen. “Seit über 25 Jahren kommen Menschen mehrmals jährlich in unsere Seminarzentren, um Yoga in Form von Kursen, Seminaren oder Aus- und Weiterbildungen zu erlernen und ihre Erfahrungen zu vertiefen”, führt Narendra Godehard Hübner, Leiter des Seminarzentrums in Bad Meinberg aus. “Bei uns haben Menschen unterschiedlichster Herkunft, Glaubensrichtung, sozialer und kultureller Schicht unsere Angebote zu äußerst günstigen Konditionen wahrgenommen”, so Narendra Hübner weiter. “Wir haben unser Wissen, unsere Liebe und unser ganzes Können an sie weitergegeben. Von ihnen und allen, die Gutes in unserem gemeinnützigen Dienst sehen, wünschen wir uns in dieser Krise eine Spende als Unterstützung.”

Unter dem Titel “Yoga Vidya live” auf https://www.youtube.com/yogavidyalive haben die kreativen Gemeinschaftsmitglieder eine Plattform ins Leben gerufen, auf der Interessierte an Live-Yogastunden, Morgen- und Abendveranstaltungen mit Meditation und Gesang, indischen Ritualen, Vorträgen und Seminaren kostenlos teilnehmen können. Das Abo des Youtube-Kanals bleibt auch weiterhin komplett gebührenfrei. “Damit tragen wir unserer Überzeugung Rechnung, dass sich Yoga weiter jeder leisten können sollte, unabhängig vom Geldbeutel”, erläutert Sukadev Bretz eine seiner Grundhaltungen. “Jeder kann selbst entscheiden, wie er dazu beitragen möchte, die große Vielfalt unserer kostenlosen Angebote zu erhalten: ob per Einmalspende, in unregelmäßigen Abständen oder per Dauerauftrag.”

Doch um das Hauptanliegen des Vereins die Entwicklung des Einzelnen, die Beförderung des Wohlergehens aller und der Ausbau eines friedlichen Miteinanders auf globaler Ebene – weiter verfolgen zu können, ist mehr erforderlich. So wird bei Yoga Vidya mit Hochdruck an Live Online Seminaren und -Ausbildungen gearbeitet, die ab sofort auf https://www.yoga-vidya.de/online-yoga-kurse/live-online-seminare/ gebucht werden können. Ein Blick auf das Angebot lohnt sich: Von 3-Stunden-Workshops bis hin zu vierwöchigen Ausbildungen – das Programm erweitert sich ständig. “Wir möchten mit vielen neuen, kreativen Ideen weitermachen”, so Sukadev Bretz. “Und dafür brauchen wir jetzt die Unterstützung jedes einzelnen.”

Yoga Vidya ist der europaweit größte gemeinnützige Verein rund um Yoga, spirituelles Wachstum und gesundheitliches Wohlbefinden mit Yoga- und Ayurveda-Seminarhäusern in Bad Meinberg, im Westerwald, an der Nordsee und im Allgäu. Das erste Yoga Vidya Zentrum wurde 1992 von Sukadev Volker Bretz in Frankfurt am Main gegründet. Als Yoga-Seminaranbieter mit rund 280 in den Seminarzentren aktiv tätigen Vereinsmitgliedern haben Interessenten die Auswahl aus jährlich über 2.900 Seminaren und 300 Aus- und Fortbildungen rund um die Themen Yoga, Meditation und Ayurveda. Beim deutschlandweit führenden Yogalehrer*innen-Ausbildungsinstitut haben bereits über 20.000 Teilnehmer*innen die Yogalehrer*innen-Ausbildung erfolgreich absolviert. Das Seminarhaus in Bad Meinberg, Hauptstandort des Vereins, ist eines der größten deutschen Bildungsinstitute mit rund 120.000 Übernachtungsgästen im Jahr.

Firmenkontakt
Haus Yoga Vidya Bad Meinberg
Petra Beer
Yogaweg 7
32805 Horn-Bad Meinberg
05234-87-0
rezeption@yoga-vidya.de
https://www.yoga-vidya.de

Pressekontakt
Yoga Vidya PR-Team
Maike Czieschowitz
Yogaweg 7
32805 Horn-Bad Meinberg
05234-87-2206
presse@yoga-vidya.de
https://www.yoga-vidya.de/service/presse/

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: