Weltweite virtuelle User-Konferenz von A10 Networks stellt digitale und geschäftliche Transformation während und nach COVID-19 in den Fokus

Weltweite virtuelle User-Konferenz von A10 Networks stellt digitale und geschäftliche Transformation während und nach COVID-19 in den Fokus

A10 Transcend 2020 findet vom 9. bis 10. November 2020 statt. (Bildquelle: @ A10 Networks)

München, 4. November 2020 – A10 Networks (NYSE: ATEN) hat seine erste weltweite virtuelle User-Konferenz A10 Transcend angekündigt, die Kunden, Partnern und Interessenten ein Forum bietet, um Einblicke in ihren Weg zur digitalen und geschäftlichen Transformation während und nach COVID-19 zu erhalten. Die Veranstaltung findet vom 9. bis 10. November 2020 statt.

“Inspiration, Weiterentwicklung und Netzwerken – das sind die drei Säulen von A10 Transcend, unseres ersten weltweiten virtuellen Events”, erklärt Heiko Frank, Principal System Engineer bei A10 Networks. “Wir laden die Teilnehmer dazu ein, sich den Vordenkern anzuschließen, die die Grenzen der Multi-Cloud-Transformation und der 5G-Verfügbarkeit verschieben. Die Konferenz bietet die optimale Gelegenheit, praktische Tipps und Tricks zu erhalten, wie die eigene IT-Umgebung konfiguriert und optimiert werden kann. Zudem fungiert sie auch als umfangreiche Networking-Plattform für IT-Führungskräfte, die dabei hilft mit IT-Spezialisten in Kontakt zu treten und das eigene Unternehmen fit für die digitale Transformation zu machen.”

Dies ist ein erster Einblick in die Agenda des Events:

– Keynotes: Dhrupad Trivedi, CEO von A10 Networks, wird seine Vision für das weitere Wachstum und die zukünftigen Innovationen von A10 erläutern. Während Diskussionen mit zwei prominenten Rednern, Scott Kelly und Lindsey Vonn, werden die Beteiligten davon berichten, wie sie auf dem Weg zur digitalen Transformation alle denkbaren Hindernisse überwinden konnten.

– Innovation Panel: Die Leiter des Produktmarketings und Produktmanagements von A10 werden über den aktuellen Stand der Netzwerk- und Anwendungssicherheit diskutieren. Dabei werden Herausforderungen wie die digitale Transformation, weltweite Cyberbedrohungen und COVID-19 genauer beleuchtet. Zudem wird der Einfluss dieser Herausforderungen auf die IT-Landschaft im Vordergrund stehen.

– Kundenberichte: Welche Erfahrung Kunden von A10 Networks auf ihrem jeweiligen Weg in Richtung digitaler Transformation gemacht haben, wird im Fokus dieses Tagesordnungspunktes stehen.

– Cybersecurity-Forschung: Das Forschungsteam von A10 wird Einblicke in aktuelle Trends rund um Malware und DDoS-Bedrohungen geben.

– A10-Kernlösungen: Im Zuge von A10 Transcend können die Teilnehmer sich über die neuesten Produktoptimierungen und -funktionen der Kerntechnologie von A10 Networks informieren, z. B. zu den Themen DDoS-Schutz, Zero-Trust SSL und TSL-Entschlüsselung, Polynimbus-Anwendungsdienste und Service Provider Edge.

– Einblicke in DevOps: Die A10-Engineering- und Partnerteams werden wichtige technische Einblicke in das Thema DevOps gewähren.

– A10 Tipps und Tricks: Teilnehmer dürfen sich auf Tipps und Tricks zu allen Aspekten der Anwendungs- und Netzwerktechnologien durch die A10-Produktarchitekten freuen.

– Partner-Innovation: Innerhalb dieses Angebots werden Einblicke in gemeinsame Lösungen von Technologie- und Systemintegrator-Partnern von A10 ermöglicht.

Weitere Informationen über die Veranstaltung einschließlich der Anmeldung finden Sie unter: https://transcend.a10networks.com/

A10 Networks (NYSE: ATEN) ermöglicht es Service- und Cloud-Providern sowie Unternehmen, die Sicherheit ihrer 5G-Netze und Multi-Cloud-Anwendungen zu gewährleisten. Durch den Einsatz von fortschrittlicher Analytik, maschinellem Lernen und intelligenter Automatisierung sind geschäftskritische Anwendungen geschützt, zuverlässig und jederzeit verfügbar. A10 Networks wurde im Jahr 2004 gegründet, hat seinen Sitz in San Jose/Kalifornien, und betreut Kunden weltweit mit Niederlassungen in mehr als 117 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter: www.a10networks.com und @A10Networks

Firmenkontakt
A10 Networks
Ronald Sens
Hogehilweg 17
1101 CB Amsterdam-Zuidoost
+31627344030
a10networks@hbi.de
http://www.a10networks.com

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Christine Gierlich
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/ 99 38 87 24
christine_gierlich@hbi.de
http://www.hbi.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: