Welche Goldperformance ist für 2019 zu erwarten? Die Experten von Vienna Life tendieren zu Optimismus

Email

vienna.jpg

Das jüngst beendete Jahr 2018 war für Gold-Anleger durchaus durch einige Herausforderungen gekennzeichnet. Für die kommenden Monate erwarten die Investmentexperten der Vienna Life jedoch in erster Linie interessante Chancen für das Edelmetall.

2018 wird so manchem Goldinvestor insbesondere aufgrund eines Tages im September in Erinnerung bleiben, erreichte Gold mit 1.016,44 EUR je Feinunze gegen Ende des Monats doch seinen Jahrestiefststand. Doch in den wenigen verbleibenden Monaten bis zum Jahresende konnte das Edelmetall die Verluste des Jahres deutlich wieder gut machen und erreichte mit einem Jahresschlusskurs von 1.118,99 EUR sogar fast das Jahreshoch von 1.124,99 EUR. Mit einer Gesamtperformance von 3,19 Prozent konnten Euro-Anleger mit ihrem Sachwertinvestment in Gold durchaus zufrieden sein. Der Grund für die Jahresendrallye: Der Ausverkauf an den Börsen von Frankfurt bis zur Wall Street hatte die Anleger zunehmend verunsichert, und angesichts der abstürzenden Aktienkurse wandten sich Investoren wieder dem Stabilitätsanker Gold zu. Nach Einschätzung der Vienna Life hat das seltene Edelmetall 2019 sogar noch weiteres Aufwärtspotenzial.

Preispotenzial für Gold bei Ende der Dauerhausse an den Börsen

Bis zum letzten Quartal des vergangenen Jahres zeigten Investoren trotz globaler Krisenherde und geopolitischer Konjunkturrisiken wenig Interesse an Gold, die Aktienstimmung war ungebrochen positiv. Noch bis Anfang Oktober wurde Gold eher verkauft als gekauft, bei den Termingeschäften überwogen die Short-Positionen für Gold. Erst im Laufe des Monats begann sich die Goldstimmung zu drehen, die Nachfrage stieg angesichts von Aktien, die stellenweise Kursverluste von rund zehn Prozent in Kauf nehmen mussten.

Finanzanalysten sehen die Kurskorrekturen der vergangenen Monate als mögliches Signal für ein Ende des nunmehr neunjährigen Bullenmarktes für Aktien. Die steigende Volatilität an den Aktienmärkten in Kombination mit den aktuell niedrigen Anleihezinsen könnte aus Sicht der Vienna Life die Goldnachfrage nachhaltig steigern und die Goldpreise beflügeln. Denn Gold gewinnt traditionell an Attraktivität für die Anleger, wenn andere Assetklassen an Rentabilität verlieren.

Vienna Life: Gold litt 2018 unter starkem Dollar

Der starke Dollar wirkte sich im vergangenen Jahr als eine entscheidende Goldpreisbremse aus. Denn der gegenüber anderen Währungen aufwertende Dollar verteuerte Gold für Käufer in wichtigen Abnehmerländern wie China, Indien oder der Türkei und wirkte sich dämpfend auf die Nachfrage aus. Zudem konnte sich Gold nur schwer gegen amerikanische Staatsanleihen durchsetzen, die aufgrund der Zinsanhebungen der US-Notenbank für Anleger wieder zunehmend attraktiver wurden. Ökonomen gehen jedoch davon aus, dass der Greenback seinen Zenit mittlerweile überschritten hat und 2019 keine weitere Aufwertung erfahren wird. Auch ein Ende des überbewerteten Dollars hat aus Sicht der Vienna Life das Potenzial, 2019 für eine signifikante Goldpreisunterstützung zu sorgen. Mehr zu sachwertbasierten Kapitalanlagen unter www.viennalife.de.

Kontakt:

Vienna Life

Lebensversicherung AG

Vienna Insurance Group

Mag. Hannes Fahrnberger

Industriestrasse 2

9487 Bendern

Liechtenstein

Telefon: +423 235 0660

Telefax: +423 235 0669

E-Mail: h.fahrnberger@vienna-life.li

 

Über Vienna-Life

Die Vienna-Life Lebensversicherung AG Vienna Insurance Group (VIG) bietet ihren Kunden Lösungen für individuellen Vermögensaufbau und private Altersvorsorge. Vielseitigkeit und Flexibilität zeichnen die Vienna-Life und ihre modernen fondsgebundenen Versicherungsprodukte aus. Die langjährige Erfahrung in Zusammenarbeit mit Privatbanken und Vermögensverwaltern sowie Kenntnisse im Bereich sachwertorientierter Anlagen oder Edelmetallprodukte nutzt die Vienna-Life für ihre Kunden.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen