Berufsunfähigkeitsversicherung: Tarife der NÜRNBERGER „hervorragend“ hinsichtlich der Beitragsstabilität

Email

Nuernberger.jpg

Das Bewerten von Versicherungstarifen ist insbesondere im Segment der Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) ein komplexes Unterfangen. Die NÜRNBERGER Versicherung erhielt für die Stabilität ihrer Prämien jetzt Bestnoten.

 

Bei der Wahl eines Versicherers und eines Tarifes für den Schutz gegen eine Berufsunfähigkeit kommen neben dem Leistungsspektrum und dem Bedingungswerk zweifellos auch den zu zahlenden Prämien zentrale Bedeutung zu. Dabei stellt auch die mögliche Kostenentwicklung über die Jahre einen wichtigen Aspekt dar. Hinsichtlich der Beitragsstabilität wurden die Berufsunfähigkeitstarife (BU) der NÜRNBERGER Versicherung vom Analysehaus Morgen & Morgen jüngst als „hervorragend“ bewertet.

Bestnote in Gesamtwertung und drei Teilanalysen

Für die Beitragsentwicklung über die Laufzeit einer Police spielt die finanzielle Solidität des Versicherers eine wesentliche Rolle. Zur Beurteilung der zukünftigen Beitragsstabilität verschiedener Berufsunfähigkeitsversicherungen wurden von dem auf das deutsche Versicherungswesen spezialisierten Analysehaus unterschiedliche Bilanzkennzahlen der anbietenden Versicherungsunternehmen ausgewertet. Im Rahmen dieser Analyse erhielten die Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) der NÜRNBERGER nicht nur in der Gesamtwertung ein „hervorragend“, auch in den Unterkategorien Überschusssenkung, Brutto-Netto-Spreizung und Solvency II erzielte die NÜRNBERGER jeweils Bestnoten.

Die Brutto-Netto-Spreizung

Eine aus Kundensicht besonders elementare Komponente eines Versicherungstarifes stellt die Brutto-Netto-Spreizung, also die Differenz zwischen dem Garantie- (Bruttobeitrag) und dem Zahlbeitrag (Nettobeitrag), dar. Der zu Anfang der Versicherungslaufzeit zu zahlende Nettobeitrag beinhaltet die vom Versicherer aktuell deklarierten Überschüsse, die in Form einer Beitragsreduzierung an den Versicherungsnehmer weitergegeben werden. Fallen die erwirtschafteten Überschüsse in Zukunft beispielsweise aufgrund unerwartet hoher Schadenszahlungen geringer aus, so könnten die Beiträge bis zur Bruttoprämie vom Versicherer angehoben werden.

Versicherungsnehmer treffen die Wahl ihres Tarifes bei der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) häufig ausschließlich aufgrund der aktuell tatsächlich zu zahlenden Beiträge in Höhe der Nettoprämie und vernachlässigen das Risiko eines möglichen zukünftigen Prämienanstiegs. Die Bewertung der Brutto-Netto-Spreizung der NÜRNBERGER als „hervorragend“ kennzeichnet die faire und solide Beitragskalkulation des Versicherers. Für die Kunden besteht daher nur ein sehr geringes Risiko für zukünftige Prämienerhöhungen.

Die wirtschaftliche Stabilität: Solvency II

Eine weitere Komponente der Morgen & Morgen-Analyse zur Beitragsstabilität betrifft die Eigenmittelausstattung und das Risikomanagement der verschiedenen Versicherungsanbieter. Im Zentrum der Auswertung unter der Bezeichnung „Solvency II“ steht die Überprüfung, ob ein Versicherungsunternehmen in der Lage ist, ein in der Theorie alle 200 Jahre eintretendes Krisenszenario gemäß der europäischen Solvency II-Richtlinien ohne Übergangsmaßnahmen und ohne Volatilitätsanpassung zu überdauern.

Die Solvency II-Beurteilung der Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) der NÜRNBERGER als „hervorragend“ unterstreicht die positive Bewertung der finanziellen Kennzahlen des Versicherers und bestätigt dessen Compliance mit den europäischen Solvabilitätsvorschriften.

Weitere Informationen zu den Berufsunfähigkeitsversicherungen (BU) und Grundfähigkeitsversicherungen der NÜRNBERGER Versicherung gibt es hier: www.nuernberger.de/existenzsicherung/

Über die NÜRNBERGER Versicherung

Die NÜRNBERGER Versicherung gehört mit einem Umsatz von mehr als 4 Mrd. EUR zur Spitzengruppe der deutschen Versicherer. Die NÜRNBERGER Versicherung ist großer Personen- und Sachversicherer sowie Partner mittelständischer Betriebe und berufsständischer Versorgungseinrichtungen. Mit ihren innovativen Entwicklungen unter anderem im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung hat sich die NÜRNBERGER Versicherung einen ausgezeichneten Ruf im deutschen Versicherungsmarkt erworben.

Kontakt

NÜRNBERGER Versicherung

Unternehmenskommunikation

Ulrich Zeidner

Ostendstraße 100

90334 Nürnberg

Tel.: 0911 531-6221

Fax: 0911 531-816221

Internet: www.nuernberger.de

E-Mail: presse@nuernberger.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: