Warnwestenpflicht ab 1. Juli 2014

Deutschland führt Warnwestenpflicht zum 1. Juli 2014 ein

Warnwestenpflicht ab 1. Juli 2014

Warnblinkanlage im Opel Corsa mit Eco-Flex

In Belgien, Frankreich, Italien, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Portugal, Slowenien, der Slowakei, Spanien und Ungarn ist es schon Pflicht. Deutschland folgt am 1. Juli 2014. Wer bei einer Kontrolle keine Warnweste vorzeigen kann, muss mit einem Bußgeld von 15 Euro rechnen. Dabei erscheint Deutschland mit dem Bußgeld noch relativ günstig. In Frankreich, beispielsweise, müssen Autofahrer mit einer Strafe ab 90 Euro, in Portugal mit einem Bußgeldbetrag zwischen 60 und 600 Euro rechnen.

Neben der Pflicht eine reflektieren Weste im Auto mitzuführen, gibt es in 22 europäischen Ländern ganzjährig eine Lichtpflicht tagsüber. Seit diesem Jahr empfiehlt die Schweiz, genau wie Frankreich und Deutschland, das Einschalten des Abblendlichtes am Tage. Eine Verpflichtung gibt es hier noch nicht. Wer in Norwegen ohne Licht erwischt wird, dem drohen Bußgelder ab umgerechnet 245 Euro.

Quelle: ADAC.de

Bildrechte: GM Company Bildquelle:GM Company

Bereits seit über 25 Jahren ist das Autohaus Viere autorisierter Opelhändler. Unsere geschulten Viere-Mitarbeiter mit modernste Werkstattausrüstung kümmern sich professionell und kostengünstig um Ihr Fahrzeug. Egal ob bei einer Wartung oder Reparatur. Während Sie bei uns warten werden kleinere Reparaturen oder ein Reifenwechsel kurzfristig erledigt.

Heinz Viere Kraftfahrzeuge GmbH und Co. KG
Hinnerk Viere
Teutoburger Wald Str. 15
49124 Georgsmarienhütte
+ 49 5401-86 04-0
info@auto4e.de
http://www.auto4e.de

prianda consult
Philipp Wentzel
Zehlendorfer Damm 104b
14532 Kleinmachnow
+49 33203 322271
info@prianda.de
http://www.prianda.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: