Produktionsplanungstool verringert Planungsaufwand signifikant

WALLRAM spart täglich bis zu vier Arbeitsstunden in der Produktionsplanung: mit proMExS von Sack EDV-Systeme

WALLRAM spart mit proMExS täglich bis zu vier Arbeitsstunden in der Produktionsplanung (Bildquelle: WALLRAM)

Schwäbisch Hall, 26. September 2023 – In schnell wachsenden und dynamischen Märkten wie der Metallverpackungsindustrie sind hochpräzise Werkzeuge gefragt, die schnell bereitgestellt werden müssen. Die WALLRAM Werkzeugtechnik GmbH liefert entsprechende Produkte. Für die rechtzeitige Lieferung bedarf es einer präzisen Planung. Zur Reduzierung des immensen Planungsaufwands in der Fertigung setzt das Unternehmen das Manufacturing Execution System proMExS inklusive Produktionsplanungstool der Sack EDV-Systeme GmbH ( www.sackedv.com) ein. WALLRAM spart auf diese Weise pro Tag 3-4 Arbeitsstunden und gewinnt an Flexibilität.

Die WALLRAM Werkzeugtechnik GmbH mit Sitz in Essen ist Teil der international agierenden WALLRAM Group. Das Kerngeschäft der Unternehmensgruppe ist die Herstellung von Präzisionswerkzeugen für die Metallumformung sowie die Entwicklung und Herstellung von CNC-Rundschleifmaschinen. Der Einzelfertiger zeichnet sich unter anderem durch besonders kurze Lieferzeiten, hohe Qualitätssicherung und Präzision sowie hochwertige Materialien und nachhaltige Prozesse aus.

Stetig wachsender Planungsaufwand in der Fertigung
Die globale Nachfrage nach Metallverpackungen wächst. Zum einen wird sie von wirtschaftlichen und sozialen Faktoren getrieben, zum anderen vom steigenden Umweltbewusstsein der Verbraucher. “Das spüren wir deutlich. Mit einem sehr hohen Volumen an Aufträgen und immer individuelleren Kundenanforderungen auf Grund von neuen Verfahren und innovativen Produkten in der Verpackung geht ein immer größerer Planungsaufwand in unserer Fertigung einher”, erklärt Ingolf Lippkowski, verantwortliche Führungskraft für Production Planning/Engineering.

Die tägliche Planung von Maschinenkapazität und Zubehör sowie Materialverfügbarkeitsprüfungen etc. stellten die Mitarbeitenden kontinuierlich vor Herausforderungen. “Da immer wieder Arbeitsgänge vom Vortag übrigblieben, mussten diese sehr aufwändig manuell eingeplant werden. Daher war uns klar, dass wir eine Software benötigen, die uns in der Produktionsplanung und -steuerung signifikant entlastet”, sagt Ingolf Lippkowski.

Weitere Meldungen:  Fertigungstermine bei Materialengpässen optimal planen: Mit Auftragsfeinplanung proMExS von Sack EDV-Systeme

Lösung: MES mit APS im Zusammenspiel mit ERP
Im Hause WALLRAM entschloss man sich daher dazu, eine automatisierte Stand-alone-Lösung für die Optimierung der Produktionsplanung und -steuerung zu implementieren, die an das bereits bestehende ERP Infor COM andocken konnte. Die Software sollte einfach zu bedienen sein, eine transparente Darstellung aller fertigungsrelevanten Parameter in Echtzeit bieten und auf ein hohes Auftragsvolumen ausgelegt sein.

Diese Anforderungen deckte die MES-Lösung proMExS mit integriertem Planungstool der Sack EDV-Systeme GmbH ideal ab. Während einer Testphase wurde die Software-Lösung exakt auf die Bedürfnisse von WALLRAM zugeschnitten und um entsprechende Funktionen erweitert. Neue Anforderungen wurden direkt programmiert und Anpassungen schnell umgesetzt. Ingolf Lippkowski erklärt: “Wir waren überrascht, wie komfortabel und schnell die Planung an sich, aber auch die Umplanung von Prozessen mit proMExS funktioniert. Durch eine passgenaue API für INFOR ist eine Software-Einführung in kürzester Zeit möglich.”

Mehr Flexibilität, Produktivität und Entlastung
Die neue Planungslösung versetzt WALLRAM in die Lage, einen optimalen Produktionsplan unter Berücksichtigung aller Ressourcen zu erstellen – und das, im Gegensatz zur aufwendigen manuellen Methode, in nur wenigen Minuten. Damit wird die vollumfängliche Planung der Produktionsparameter möglich. In nur einem Planungslauf kann die Verfügbarkeit von Maschinen, Material, Personal und Hilfsmitteln geprüft und entsprechend geplant werden. Auch Umplanen ist denkbar einfach.

Ingolf Lippkowski hebt hervor: “Wir können dadurch eine Zeitersparnis von 3 bis 4 Arbeitsstunden pro Tag erzielen. Betrachtet man allein den Aspekt der Zeitersparnis, führt dies dazu, dass sich der Kauf die Software in weniger als einem Jahr amortisiert. In der Summe haben wir in der Produktionsplanung deutlich an Flexibilität, Produktivität und Entlastung gewonnen.”

Weitere Meldungen:  Online Kurs: South African Mint Sammlermünzen

Die Sack EDV-Systeme GmbH mit Sitz in Schwäbisch Hall ist auf die Entwicklung von Software-Lösungen für die industrielle diskrete Fertigung spezialisiert. Die Lohnfertigung in der Metallbranche sowie der Maschinenbau stellen dabei die Hauptzielgruppen dar. Im Zentrum der Entwicklung steht die MES-Software proMExS® mit ihrem integrierten Fertigungsleitstand sowie einem PPS-Modul. Weitere Software-Module und die dazugehörige Dienstleistung ergänzen das Portfolio zu einer Komplettlösung im Sinne von Industrie 4.0.

Die MES-Software ermöglicht die intelligente Vernetzung von Produktionsdaten, erzeugt selbstregulierende Prozesse und eine transparente Produktion. proMExS® findet in der Fertigungsindustrie europaweit Einsatz. Neben einer Vielzahl von bereits bestehenden ERP-Schnittstellen besteht die Möglichkeit, über eine flexible REST-Schnittstelle neue Anbindungen sehr schnell und wirtschaftlich zu realisieren.

Das 1991 gegründete Unternehmen ist seit über 25 Jahren erfolgreich am Markt und verzeichnet heute über 300 Kunden in ganz Europa – mit Schwerpunkten in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. www.sackedv.com

Firmenkontakt
Sack EDV-Systeme GmbH
Silvia Schönleber
Kolpingstraße 11/8
74523 Schwäbisch Hall
+49 (0)791-9567730-0
c4cdb5e8ad735bb47f60f8abe6399183aa9d709c
http://www.sackedv.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
c4cdb5e8ad735bb47f60f8abe6399183aa9d709c
http://www.punctum-pr.de