Wassertemperatur witterungsunabhängig und kosteneffizient regulieren

Gerade die ersten wärmenden Sonnenstrahlen können locken, aber in der beginnenden Badesaison bleibt die Frage: Wie warm ist das Poolwasser überhaupt und reicht die Temperatur zum genüsslichen Baden? Ein Pool-Thermometer gibt darüber schnell und zuverlässig Auskunft. Dazu ein Tipp besonders für die beginnende Badesaison: Speichern Sie die Wärme Ihres Pools über Nacht mit einer isolierenden und energiesparenden Solarplane.

Als eine moderne Möglichkeit zur Temperaturregelung des Poolwassers bietet sich eine Wasser-Wärmepumpe an. Damit kann die Badesaison um einige Wochen vorziehen, aber auch weiter in den Herbst verlängern. Die so genannte Thermodynamik ist dafür verantwortlich, d. h. Wärme wird aus der Außenluft abgezogen und zur Steigerung der Wassertemperatur auf den Pool übertragen. Selbst bei bewölktem Wetter, wenn die Kraft der Sonne scheinbar nicht direkt genutzt werden kann, ist ein Bad in angenehm temperiertem Wasser möglich. Die Technik der Thermodynamik hält auch die Energiekosten effizient in Grenzen.
Eine weitere Alternative stellt ein Pool-Wärmetauscher dar. Er wird zwischen Filterkessel und Einlaufdüse an ein zentrales Heizungssystem angeschlossen. Die Wärme gibt der Wärmetauscher direkt an das Poolwasser ab und sorgt so dafür, dass das Poolwasser immer angenehm warm bleibt.

Wärmetauscher werden in den verschiedensten Materialien und Ausführungen angeboten: aus Titan, Kunststoff oder hochwertigem, rostfreiem Edelstahl. Alle Modelle können an Heizkessel, Wärmepumpen, Sonnenkollektoren oder anderen Wärmequellen angeschlossen werden. Wärmetauscher aus dem Werkstoff Titan sind dabei um ein Vielfaches unempfindlicher gegen den Chloridgehalt des Wassers als Wärmetauscher aus Edelstahl zum Vergleich. Der Chlorid-Gehalt des Wassers kann sogar sechsmal höher sein kann als bei Wärmetauschern aus Edelstahl. Mehr noch, die Konzentration an freiem Chlor und der Salzgehalt können bei diesen Pool Wärmetauschern sogar unbegrenzt hoch sein.

Weitere Meldungen:  Spielerischer Umgang mit Wasser: Haare waschen leicht gemacht

Wärmetauscher können an Heizkessel, Wärmepumpen, Sonnenkollektoren oder anderen Wärmequellen installiert werden. Poolmegastore bietet die gesamte technische Palette an: Von der Solarsteuerung über Wärmepumpen bis zu Wärmetauschern in den unterschiedlichsten Ausführungen sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich an. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.poolmegastore.de/Erwaermung-Entfeuchtung/Waermepumpen/

POOLmegastore hat seit 2004 seinen Firmensitz in Worms am Rhein und eröffnete 2006 den eigenen Online-Shop. Das Unternehmen präsentiert ein komplettes, hochwertiges und trotzdem preisgünstiges Sortiment an Schwimmbädern und Schwimmbad-Zubehör. Je nach Jahreszeit pflegen und warten bis zu 10 Mitarbeiter die Pools und Projekte der Kunden. Regelmäßige Schulungen halten Service- und Montagemitarbeiter immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung und Pooltechnik. Seit 2008 werden auch Solarplanen, Schwimmbadabdeckungen und Unterlegvliese in eigener Produktion gefertigt.

Kontakt:
Poolmegastore.de
Michael Koch
Klosterstraße 32
67547 Worms
06241 / 5028235
presse@poolmegastore.de
http://www.poolmegastore.de

Schreibe einen Kommentar