Mit der optimalen Solarplane für den heimischen Pool startet man effizient in den Sommer. Die Solarplane vereint viele attraktive Vorteile mit einer unkomplizierten Anwendung.

Eine Solarplane ist eine echte Bereicherung für jeden Poolbesitzer. Die Gründe sich für den Einsatz einer Solarplane zu entscheiden sind dabei vielfältig. Zum einen muss man seinen Pool deutlich seltener reinigen, da durch die Abdeckung mit der Solarplane weniger Schmutz in das Wasser gelangt. So haben beispielsweise Laub, Äste oder kleinere Tiere keine Chance mehr den Badespaß zu trüben. Zum anderen verdunstet das Poolwasser weniger schnell, was bei richtig heißen Temperaturen und direktem Sonneneinfall ein nicht zu vernachlässigender Faktor ist. Darüber hinaus ist der wichtigste Grund für die Anschaffung einer Solarplane die Tatsache, dass man in der Regel die Anschaffungskosten innerhalb von zwei bis drei Badesaisons wieder hereingeholt hat. Durch den Einsatz der Plane ist nämlich ein zusätzliches Heizen des Poolwassers so gut wie nicht mehr notwendig. Über Nacht oder an kälteren Tagen vermeidet man ein starkes Abkühlen des Wassers und kann bei schnellen Wetterveränderungen ohne größere Vorbereitungen die Vorteile eines eigenen Pools wieder nutzen. Die kinderleichte Montage und Anwendung ermöglicht einem zusätzlich viel Freude mit diesem Produkt.

Doch welche Solarfolie ist die richtige? Entscheidet man sich für eine Plane mit integrierter Aufrollvorrichtung, spart man dadurch viel Zeit und erhöht das Freizeitvergnügen erheblich. Alternativ kann die Folie selbstverständlich auch immer von Hand stückweise über den Beckenrand entfernt, dann zusammengerollt und gefaltet werden. Bei einer solchen Anwendung ist allerdings zu beachten, dass die Solarplane nicht auf Rasenflächen gelagert wird. Das Gras kann nämlich innerhalb weniger Augenblicke durch die verstärkte Wärmeinwirkung verdorrt sein, ein kleines aber feines Detail, welches vielen unerfahrenen Nutzern bei Missachtung schon einmal den Rasen lädiert hat. Dies ist aber auch so ziemlich das einzige, worauf man bei der Benutzung ohne eine entsprechende Aufrollvorrichtung achten sollte.

Weitere Meldungen:  TKS führt Shortest-Time-Renovation der Bilderberg Hotels in Rotterdam und Den Haag durch

Solarfolien sind mittlerweile in sehr vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Die Klassiker sind selbstverständlich rund, oval oder eckig. Ausgefallenere Formen wie zum Beispiel acht- oder nierenförmig sind aber heutzutage auch keine Seltenheit mehr. Durch diese Individualisierung hat sich die Zahl der möglichen Anwendungsfälle deutlich erhöht. Was die Größen der Planen betrifft gibt es selbstverständlich alle gängigen Standardgrößen. Da die Bedürfnisse der Poolbesitzer jedoch in den wenigsten Fällen identisch sind, werde mittlerweile aber auch bzgl. dieses Parameters gerne individuelle Lösungen von den Herstellern entwickelt und Maßanfertigungen erstellt.

Eine Solarplane ist außerdem nie mit einer konventionellen Winterabdeckung zu verwechseln. Bei Frost sollte die Solarfolie immer vom Pool entfernt werden und eine zusätzliche Abdeckung speziell für die Wintermonate angebracht werden. Wenn das Schwimmbecken also für die Winterzeit geschlossen wird, sollte die Solarplane für ihren Winterschlaf gereinigt und mit Leitungswasser abgespritzt werden. Die Solarplane lässt sich leicht mit einer weichen Bürste und mit Wasser reinigen. Laub und Schmutz auf der Solarfolie können mit einem Gartenschlauch abgespült werden. Über längere Zeiträume kann die Solarplane idealerweise im Keller, in der Garage oder in einem anderen dunklen Raum aufbewahrt werden. Neben der gewissenhaften Lagerung, sollte man auch stets beachten, dass nur eine saubere Solarfolie eine optimale Aufheizleistung erbringen kann. Die Sauberkeit und Pflege der Plane ist also die ganze Saison über ein entscheidendes Thema.
Mehr Informationen zu Solarplanen und die passende Lösung für ihren Pool finden Sie unter: http://www.covermegastore.de/Poolabdeckung-Winter/Solarabdeckungen/

COVERmegastore hat seit 2004 seinen Firmensitz in Worms am Rhein und eröffnete 2006 den eigenen Online-Shop. Das Unternehmen präsentiert ein komplettes, hochwertiges und trotzdem preisgünstiges Sortiment an Schwimmbädern und Schwimmbad-Zubehör. Je nach Jahreszeit pflegen und warten bis zu 10 Mitarbeiter die Pools und Projekte der Kunden. Regelmäßige Schulungen halten Service- und Montagemitarbeiter immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung und Pooltechnik. Seit 2008 werden auch Solarplanen, Schwimmbadabdeckungen und Unterlegvliese in eigener Produktion gefertigt.

Weitere Meldungen:  Alles Wissenswerte zum Tag des Waldes auf einen Klick

Kontakt:
Covermegastore.de
Nicole Koch
Klosterstrasse 30-32
67547 Worms
06241 / 500 74 00
presse@covermegastore.de
http://www.covermegastore.de

Schreibe einen Kommentar