Auf dem Immobilienmarkt für München Obersendling standen weit mehr neu gebaute Wohnungen zum Verkauf als bereits bestehende.

München Obersendling - Immobilienmarktbericht 2013

Immobilienmakler Obersendling

Obersendling liegt am westlichen Ufer der Isar im Süden von München. Es reicht von Forstenried im Westen bis Thalkirchen im Osten. Im Süden grenzt es an Solln, im Norden an Sendling-Westpark. Urkundlich erwähnt wird es erstmals am Ende des 8. Jahrhunderts. Im Jahr 1818 wird Obersendling im Zuge der Verwaltungsreformen der Gemeinde Thalkirchen zugeordnet und im Jahr 1900 mit dieser nach München eingebunden. Schon damals gab es einen Wandel hin zu einem gefragten Wirtschaftsstandort. Es wurden Arbeitersiedlungen gebaut, ein Stadtviertel aus einer Mischung von Wohn- und Gewerbefläche entstand. Nach dem 2. Weltkrieg erfuhr Obersendling eine schleunige wirtschaftliche Entwicklung, auch durch die Firma Siemens, die ihren Sitz von Berlin nach München legte. Der heutige Wohnungsbestand, zu dem ebenso noch ältere Wohnquartiere zählen, ist eingebettet in ein Gewerbe- und Industriegebiet. Jedoch, in letzter Zeit wandelt sich Obersendling, und die Gewerbe- und Industriearbeitsplätze werden immer mehr durch moderne Wohnanlagen und Bürogebäude ersetzt.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in München Obersendling:

Für München Obersendling wurden zwischen Juni 2012 und Juni 2013 insgesamt 45 Häuser, 689 Wohnungen sowie 6 Grundstücke annonciert.
(Mehrfachzählung einzelner Objekte aufgrund wiederholter Inserate möglich. Wertangaben wie Quadratmeterpreise sind stets statistische Mittelwerte.)

Häusermarkt: Am Immobilienmarkt für Obersendling fanden sich im vergangenen Jahr 37 GEBRAUCHTE Häuser. Für Einfamilienhäuser lagen Quadratmeterpreise bei ca. 5.300 EUR, d. h. für die Immobilienpreise im Schnitt 1,25 Mio. EUR bei einer Fläche von durchschnittlich rund 235 m². Für Mehrfamilienhäuser lagen die Quadratmeterpreise bei 4.100 EUR, bei einer durchschnittlichen Fläche von etwa 310 m² kamen auch hier die Immobilienpreise im Schnitt auf ein Niveau von ca. 1,25 Mio. EUR. Für Reihenhäuser lagen die Quadratmeterpreise bei etwa 4.350 EUR, für Doppelhaushälften bei 5.200 EUR, eine Villa bzw. Bungalow kostete etwa 5.250 EUR/m² Angebotspreis.
NEU gebaute Häuser gab es 8 an der Zahl. 7 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen bei 5.150 EUR und ein Mehrfamilienhaus zu ebenfalls ca. 5.150 EUR/m².

Weitere Meldungen:  Die HausCompagnie erweitert ihre Geschäftsleitung

Wohnungsmarkt: 294 GEBRAUCHTE Wohnungen waren inseriert. Davon 281 Eigentumswohnungen mit Quadratmeterpreisen von ca. 4.400 EUR, womit z. B. Immobilienpreise für eine 67 m²-Wohnung auf knapp 300.000 EUR kommen. Weiter gab es 9 Penthäuser mit Quadratmeterpreisen von 6.250 EUR. Andere Wohnungsarten kamen nur vereinzelt vor.
Angebote für NEU gebaute Wohnungen gab es 395. Das sind zahlenmäßig immerhin über 30 % mehr als Angebote für gebrauchte Wohnungen. 376 der neuen Wohnungen waren Eigentumswohnungen, wobei die Quadratmeterpreise bei rund 6.000 EUR lagen. Im Schnitt waren neue Eigentumswohnungen mit 83 m² etwas größer, womit die Immobilienpreise dann auch auf etwa 500.000 EUR kamen. Für neue Penthäuser lagen die Quadratmeterpreise bei 9.500 EUR, für neue Maisonettes bei 5.400 EUR.

Tatsächliche Verkaufszahlen:

Amtliche Immobilienpreise und Quadratmeterpreise für Obersendling sind leider nicht separat erhältlich. Ein Vergleich mit dem benachbarten Stadtteil Solln liefert eine sinnvolle Orientierung:
179 gebrauchte Eigentumswohnungen und 30 neu gebaute Wohnungen wurden im Jahr 2012 mit einem Gesamtumsatz von 72,3 Millionen tatsächlich verkauft. Auch wurden 36 Einfamilienhäuser und 17 Grundstücke veräußert. Die Quadratmeterpreise in Solln gingen von etwa 3.550 EUR (gute Wohnlage, Baujahr 1970-79) bis 8.000 EUR (Neubau, sehr gute Wohnlage). Bei derartigen Angaben kann es sich natürlich immer nur um grobe Richtwerte handeln.

“Obersendling hat sich über die letzten Jahre gemausert von “Siemens-Stadt” zu “Nord-Solln”. Heute ist Obersendling definitiv eine gute Wohnlage.” meint der Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München Neuhausen.

Quellen: sueddeutsche.de; Wikipedia, muenchen.de, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München; Jahresbericht 2012 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler für München bzw. Obersendling. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Weitere Meldungen:  Authentische Steinoberflächen herstellen: Mineralische Kalkglättetechnik für schlichte Eleganz und stilvolle Ästhetik

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Schreibe einen Kommentar