Unicef schließt Fünfjahres-Vertrag mit Bright Solutions

Überzeugt von New Work-Konzept & Web Know-how

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, Unicef, realisiert digitale Projekte weltweit zukünftig mit Bright Solutions. Dazu schloss Unicef jetzt einen fünf Jahre gültigen Rahmenvertrag mit der Digitalagentur ab. Bright Solutions erbringt sämtliche Dienstleistungen – von der Konzeption über die Realisierung und den Betrieb digitaler Projekte durch virtuelle Flash-Teams. Die konsequente Umsetzung des New Work-Konzeptes überzeugte die Verantwortlichen am Hauptsitz der Unicef in New York durch Schnelligkeit, Flexibilität und Transparenz.

“Unicef war auf der Suche nach einem globalen Partner, der über vielfältiges Know-how im Bereich Digital Experience und eine sehr effiziente Arbeitsweise verfügt. Hier liegen unsere Stärken, da wir mit Experten aus der ganzen Welt in virtuellen Teams arbeiten”, erklärt Manuel Pistner, CEO von Bright Solutions. “Unsere Leistungsfähigkeit und Flexibilität bewiesen wir den Verantwortlichen in einem Testprojekt mit Drupal. Zudem überzeugten unsere erfolgreichen Anwendungsbeispiele. Wir freuen uns, den wichtigen Auftrag der Unicef durch unsere Arbeit zu unterstützen.”

Die im Rahmenvertrag mit Bright Solutions ausgehandelten Leistungen stehen neben der Unicef Zentrale in New York auch den Unicef Komitees der einzelnen Länder zur Verfügung. Sie arbeiten als eigene nationale Nichtregierungs-Organisationen (NRO, engl. NGO) und sind vertraglich an Unicef gebunden. Gemeinsam mit einem Customer Success Manager von Bright Solutions definieren die Unicef Projektmanager den Leistungsumfang. Basierend darauf stellt Bright Solutions ein virtuelles Team aus einem Pool von Experten zusammen, die sich in einem vierstufigen Assessment-Prozess qualifiziert haben. Der Projektfortschritt wird genauestens dokumentiert und ist damit für die NGO jederzeit nachvollziehbar. Die Erfahrung von Bright Solutions seit der Transformation des gesamten Unternehmens hin zu virtuellen Teams zeigt zudem, dass die Projekte deutlich schneller beginnen und abgeschlossen werden.

Bright Solutions GmbH:
Bright Solutions ist eine inhabergeführte Full Service-Digitalagentur und wurde 2006 in Darmstadt gegründet. Seit 2018 setzt das Unternehmen konsequent auf virtuelle Teams aus professionellen Freelancern, die von einem lokalen Team geführt werden. Bright Solutions konzipiert, entwickelt und betreibt maßgeschneiderte Web-Anwendungen und Mobile-Apps für Marketing-, Sales- und IT-Abteilungen mit virtuellen Teams. Agile Methoden und eine hohe Prozessqualität sorgen für Sicherheit, Planbarkeit und Wirtschaftlichkeit in den Projekten. Zum Leistungsportfolio zählen Online Portale, Webshops, Intranet-Systeme, Content-Management-Systeme sowie native und plattformunabhängige Mobile-Apps.

Zahlreiche renommierte Unternehmen wie dpd Deutschland, BMW Schweiz oder SodaStream zählen ebenso zu den zufriedenen Kunden von Bright Solutions wie das Land Hessen oder das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. 2018 zeichnete die Drupal Community das Unternehmen mit einem Splash Award in der Kategorie Enterprise aus, 2017 erhielt das Unternehmen Splash Awards in den Kategorien Tools und E-Commerce. Weitere Informationen zu aktuellen Projekten und Neuigkeiten finden Sie unter www.brightsolutions.de

Firmenkontakt
Bright Solutions
Johanna Anthes
Pfnorstraße 10-14
64293 Darmstadt
06151 27647-0
anthes@brightsolutions.de
http://www.brightsolutions.de

Pressekontakt
claro! text und pr
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
06245/906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: