Startschuss für Innovationsforum “CyberDatenSouveränität”

Know-how-Sicherung und Prozesskontrolle in Industrie und Wirtschaft

Startschuss für Innovationsforum "CyberDatenSouveränität"

(NL/7378761133) (Cyber)DatenSouveränität ist die Basis für die Durchsetzung der neuen Technologien aus den Bereichen Industrie 4.0, Kritische Infrastruktur und Big Data

Am 27. Januar startet im Fraunhofer-Forum Berlin das Netzwerk CyberDatenSouveränität mit dem Kickoff für die Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg. Unternehmen und Forschungseinrichtungen sind eingeladen, das Netzwerk und Möglichkeiten der Zusammenarbeit kennen zu lernen. Träger der Veranstaltung sind das Fraunhofer Institut FOKUS Berlin und die Technologiezentrum Teltow GmbH.
Die Effektivität unserer industriellen Produktion und die Funktion der Systeme unserer Daseinsvorsorge basieren auf der Erhebung, dem Austausch und der Verknüpfung von Daten in komplexen Infrastrukturen. Die unternehmensinterne Vernetzung von Erzeugungs-, Produktions- und Verteilungsprozessen ist weit vorangeschritten.
Dem gegenüber stellt die Vernetzung nach außen, zu Dienstleistern und Lieferanten sowie zu Kooperationspartnern und Kunden, eine neue Herausforderung dar. Wie kann dabei sichergestellt werden, dass die unternehmenseigenen Daten auf ihren Wegen durch das Internet, gespeichert und verarbeitet in Clouds, sicher sind?
Vollständige Prozesskontrolle und die Sicherung des in den Daten abgebildeten Produkt- und Fertigung-Know-hows sind nur dann gewährleistet, wenn die (Cyber)Souveränität über die eigenen betrieblichen Daten in Netzwerken sichergestellt ist. Das Netzwerk CyberDatenSouveränität stellt Unternehmen und Forschungseinrichtungen eine Entwicklungsplattform zur Verfügung, um gemeinsam in den Handlungsfeldern Industrie 4.0/CPS, Kritische Infrastruktur und BIG Data sichere Lösungen zu entwickeln und in Anwendungen zu überführen.
Gefördert wird die Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ziel ist es, die relevanten Partner aus den verschiedenen Disziplinen, Branchen und Institutionen einer Region zusammen zu bringen, um gezielt eine strategische Entwicklung zu starten (Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung).
Programm und Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung unter: http://cds.tz-teltow.de/

Die Veranstaltung ist Teil des Innovationsforms CyberDatenSouveränität, einer länderübergreifenden Initiative aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, die vom BMBF gefördert wird.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt
Technologiezentrum Teltow GmbH
Hans-Jürgen Martin
Potsdamer Straße 18a
14513 Teltow
03328 430250
martin@tz-teltow.de
www.tz-teltow.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: