Start ins passive Einkommen

Email

Foto-RS-kom.jpg

„Die Entscheidung steht: Ich möchte eine Wohnung zur Anlage kaufen.

Doch: Wieviel kann ich finanzieren? Wie soll die Wohnung aussehen? Wie geht eine Mieterhöhung? Bestand oder Neubau?“

So lauten die Fragen von vielen Leuten, die sich das erste Mal mit diesem Thema auseinandersetzen.

Helfen kann hier Ralf Schütt.

Der Honorarberater ist Inhaber der Beratungskanzlei HIPPP und ist mit mehr als 29 Jahren Erfahrung im Immobilien- und Finanzierungsgeschäft tätig. Es gibt fast keine Situation, die er nicht selbst erlebt hat, entweder bei seinen Klienten oder bei seinen eigenen Immobilienkäufen.

„Bevor Sie anfangen, sich über Mieterhöhungen Gedanken zu machen, sollten Sie sich erst einmal Gedanken über den Mieter machen“, so der Berater.

„Wie bei Aktien auch, gibt es auch für Immobilien Anlagestrategien. Es gibt Anlagestrategien für Einsteiger und für Fortgeschrittene.“

Der Experte gibt zu Bedenken: „Eine mögliche Gefahr hierbei sind die vielen Videos in den sozialen Medien.

Natürlich bieten diese viele Möglichkeiten, sich gezielt zu informieren, aber es gibt auch viele Tipps, die nur für Fortgeschrittene geeignet sind. Leider fehlt oftmals der Hinweis darauf, oder der Zuschauer überhört diesen Hinweis und hat nur die Dollarzeichen im Auge. Ich bin da etwas drastisch. Warum? Die erste Immobilie muß funktionieren und darf kein Frusterlebnis werden, weil falsche Hoffnungen geweckt wurden und falsche Parameter für die jeweilige Lage angesetzt wurden. Lieber einen kleinen monatlichen positiven Cash Flow und sehen, daß es funktioniert und dann weiter ausbauen.“

Ralf Schütt rät dazu, sich unbedingt einen Plan zu machen. „Am besten zusammen mit einem Berater, der sich mit Immobilien wirklich auskennt und selbst welche hat. Fangen Sie damit an, was Sie sich leisten können, dann haben Sie eine Orientierung, einen Eckpfeiler. Von da an geht es weiter: Mit welcher Lage fühle ich mich wohl, wen möchte ich als Mieter haben, möchte ich die Wohnung schnell wieder verkaufen oder langfristig halten? Es gibt wirklich grundlegende Parameter, die vorher festgelegt werden sollten.“

„Je besser und genauer Ihre Vorstellungen hier sind, desto schneller wird sich Ihr Plan umsetzen lassen. Suchen Sie sich von Anfang die richtigen Partner dazu: Berater, Bank, Steuerberater.“ Der Kanzleiinhaber spricht hier aus eigener Erfahrung: „ Ich habe am Anfang wirklich einige Fehler gemacht – weil ich nicht den richtigen Berater resp. gar keinen Berater hatte.“

Welche Punkte die Strategie beinhalten sollte, damit die erste Immobilien funktioniert,  erfahren Interessierte in diesem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=NtPlfuByFt8&list=PL8KJkfqJGcPsgIda87NIu01_IoIomHRYH

Was viele nicht wissen ist, daß der Experte auch an vielen Volkshochschulen im Speckgürtel von Hamburg Seminare hält.

In diesen Seminaren verrät er genau solche Dinge und stellt sich natürlich den vielen Fragen der Teilnehmer.

Wer in der Nähe von Hamburg wohnt und Ralf Schütt kennenlernen möchte kann dies in den folgenden Seminaren tun:

Für Kurzentschlossene – am 19.02.2020 – findet das Schütt-Seminar zum Thema „Geld anlegen in Zeiten von „keine Zinsen“ statt.

https://www.vhskaltenkirchen.de/programm/gesellschaft/kurs/Wie+kann+ich+Geld+anlegen+in+Zeiten+von+keinen+Zinsen/nr/20-1-1009/bereich/details/kat/206/#inhalt

Das gleiche Seminar findet am 26.02.2020 an der VHS Schenefeld statt:

https://www.vhs-schenefeld.info/programm/gesellschaft-und-leben.html?action%5B93%5D=course&courseId=491-C-1585131&rowIndex=1

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: