Scantinel Photonics GmbH, ein ZEISS Ventures Portfolio-Startup, gibt Series-A-Finanzierungsrunde über Scania Growth Capital als Lead-Investor bekannt

Scantinel Photonics GmbH, ein ZEISS Ventures Portfolio-Startup, gibt Series-A-Finanzierungsrunde über Scania Growth Capital als Lead-Investor bekannt

Ulm, 27. Mai 2021: Scantinel, ein führender LiDAR-Startup, das FMCW-LiDAR-Sensoren (Light Detection and Ranging) für die nächste Generation von LiDAR-Systemen für autonome Fahrzeuge (AV) entwickelt und herstellt, hat eine Wachstumsfinanzierung durch Scania Growth Capital erhalten.
LiDAR gilt als die Schlüsseltechnologie für die Sicherheit von autonomen Fahrzeugen. Frequenzmoduliertes Dauerstrich-LiDAR (Frequency Modulated Continuous Wave, FMCW) – eine sperrige Abkürzung für eine disruptive Technologie – wird dem autonomen Fahren zum Durchbruch verhelfen und nach Meinung von Experten die derzeit verwendeten Time of Light (TOF)-LiDAR-Systeme vom Markt verdrängen.
“Der LiDAR-Markt konsolidiert sich weiter und es wird immer klarer, welche Technologien und Startups es letztendlich in die Massenproduktion schaffen werden. Hier bei ZEISS sind wir stolz darauf, dass Scantinel zu denjenigen gehört, denen es gelingt, neue Investoren zu gewinnen”, erklärt Gerrit Schulte, Leiter von ZEISS Ventures.
Scantinel bietet eine einzigartige FMCW-LiDAR-Technologie, die eine neue Dimension von Daten liefert, um Autos sicherer und schließlich autonomer zu machen. Diese neue Technologie ermöglicht die Messung von Entfernungen zu Objekten im Plus-300-Meter-Bereich mit einem hohen Integrationsgrad und zu wettbewerbsfähigen Preisen, was für autonome Fahrzeuge entscheidend ist.
“Wir sehen ein großes Potential darin, den Venture-Capital-Fonds von Scania als Investor zu haben und freuen uns, Scania Growth Capital an Bord zu haben, um uns bei unserem weiteren Fortschritt zu unterstützen”, sagt Andy Zott, CTO und Mitgründer von Scantinel.
Dank dieser Serie-A-Finanzierung wird Scantinel in der Lage sein, seine führende FMCW-LiDAR-Technologie weiterzuentwickeln und zu kommerzialisieren. “Die Investition von Scania Growth Capital ermöglicht es uns, diese Technologie in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Technologiepartnern kommerziell umzusetzen”, sagt Scantinel Commercial Managing Director, Michael Richter.
“Die zukünftige Sicherheit von autonomen Fahrzeugen basiert auf der FMCW-LiDAR-Sensortechnologie. Wir sehen Scantinel Photonics als Technologieführer in seinem Bereich und freuen uns, Teil der Wachstumsreise zu sein”, sagt Christian Zeuchner, Partner bei der Managementgesellschaft Scania Growth Capital.

Über Scantinel Photonics GmbH
Die 2019 gegründete Scantinel Photonics GmbH mit Sitz in Ulm ist ein führendes FMCW-LiDAR-Unternehmen, das LiDAR-Technologie der nächsten Generation für autonome Fahrzeuge entwickelt. Scantinel wird von ZEISS Ventures und Scania Growth Capital unterstützt. Für weitere Informationen besuchen Sie www.scantinel.com

Über ZEISS
ZEISS ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen der optischen und optoelektronischen Industrie. In den vier Sparten Semiconductor Manufacturing Technology, Industrial Quality & Research, Medical Technology und Consumer Markets erwirtschaftete die ZEISS Gruppe zuletzt einen Jahresumsatz von 6,3 Milliarden Euro (Stand: 30.9.2020).
ZEISS entwickelt, produziert und vertreibt für seine Kunden hochinnovative Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, Mikroskopielösungen für Lebenswissenschaften und Materialforschung sowie Medizintechniklösungen für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde und der Mikrochirurgie. ZEISS steht auch für die weltweit führende Lithographieoptik, die zur Herstellung von Halbleiterbauelementen von der Chipindustrie verwendet wird. ZEISS Markenprodukte wie Brillengläser, Fotoobjektive und Ferngläser sind weltweit begehrt und Trendsetter.
Mit über 32.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist ZEISS in fast 50 Ländern mit rund 30 Produktionsstandorten, 60 Vertriebs- und Servicestandorten sowie 27 Forschungs- und Entwicklungsstandorten weltweit aktiv. Hauptstandort des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen, Deutschland. Alleinige Eigentümerin der Dachgesellschaft, der Carl Zeiss AG, ist die Carl-Zeiss-Stiftung, eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft (Stand: 31.3.2021).

Über Scania Growth Capital
Scania Growth Capital ist ein Corporate-Venture-Capital-Fonds, der in Wachstumsunternehmen mit strategischer Relevanz für Scania und das Ökosystem der Kunden und Partner von Scania investiert. Der Fonds wird von einer externen Managementgesellschaft mit einem Team verwaltet, das über umfangreiche Erfahrungen sowohl bei Investitionen als auch in der Automobilbranche verfügt. Durch Scania Growth Capital erreicht Scania ein Segment von sich ergänzenden Unternehmen, was Scania die Möglichkeit gibt, in frühe Entwicklungen und Innovationen einzusteigen, die für die Branche relevant sind, aber außerhalb des eigenen Kerngeschäfts von Scania liegen. Für weitere Informationen besuchen Sie www.scaniagrowthcapital.com

Firmenkontakt
Scantinel Photonics GmbH
Dr Michael Richter
Hirschstraße 4
89073 Ulm
.
Michael.Richter@scantinel.com
http://www.scantinel.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+ 49 (0) 89 41 77 61 10
scantinel@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: