Jede Zeit hat ihre Trends. Das gilt nicht nur für Kindernamen – wie eine Auswertung der Uelzener Versicherung zu den häufigsten Namen von Hundesenioren und Welpen zeigt. Neben modernen Namen wie Bella haben es außerdem generationenübergreifende Klassiker wie Luna in die Top 10 geschafft. 

Vergleicht man die Namen von alten und jungen Hunden miteinander, ist Luna der beliebteste. Denn nicht nur die meisten Hunde ab 10 Jahren heißen Luna, auch Welpen lernen am zweithäufigsten auf diesen Namen zu hören. Balu, Charly und Lilly sind ebenfalls generationsübergreifend sehr geschätzt. Die Popularität eines bestimmten Namens kann über die Generationen hinweg zudem deutlich steigen. So liegt Nala unter den Tieren, die älter als 10 Jahre sind, nur auf Platz 33, bei den Welpen auf Rang 3. Darüber hinaus erfreuen sich Buddy, Bruno und Oscar deutlich größerer Beliebtheit als zuvor und belegen bei den Hundejunioren die Plätze 6, 8 und 10. Umgekehrt werden ehemals verbreitete Namen wie Max oder Kira zwar noch relativ oft an Welpen vergeben, für einen Platz in den Top 10 reicht es aber nicht mehr. 

Rufnamen bestehen in der Regel aus zwei Silben

Einige Gemeinsamkeiten lassen sich unabhängig von der Altersklasse feststellen: „Bis auf wenige Ausnahmen bestehen Hundenamen aus zwei Silben und die meisten enden auf i- oder a-Lauten“, erklärt der Uelzener Versicherungsexperte Bernd Buttkus. „Denkt man an den Alltag, ist das nur logisch: Zwei Silben und ein Vokal am Ende lassen sich sehr gut rufen. Bei Amadeus fällt das schon schwerer.“ Namen wie Max oder Sam, mit nur einer Silbe und dem a in der Mitte, bilden dabei Ausnahmen. In beiden Altersgruppen verbreiteter ist dennoch die Version Sammy mit der angefügten zweiten Silbe.

Weitere Meldungen:  Luna ist 2022 der beliebteste Hundename Deutschlands

Interessant ist es außerdem, die Herkunft der verschiedenen Namen nachzuverfolgen. So sind aktuell beliebte Namen wie Nala oder Balu ziemlich sicher von Filmen wie „Der König der Löwen“ oder „Das Dschungelbuch“ inspiriert, waren aber auch schon vor 10 Jahren beliebt. Einen neuen Trend bilden hingegen nordische Götter wie Loki und Odin oder der griechische Göttervater Zeus. Während unter den Senioren nur wenige dieser Namen vergeben sind, werden immer häufiger Welpen zumindest namentlich ins Göttliche erhoben. Die Frage, woher dieser Trend kommt, lässt zwar nur Vermutungen zu, allerdings scheint es Parallelen zu den Superheldenfilmen des Marvel-Universums zu geben. 

Aus den Namenstrends der letzten Jahre lässt sich ablesen, dass gewisse Klassiker auch in Zukunft weiterhin eine Rolle spielen werden.  

Zur Erhebung: Die Übersicht zu den Top 10 der häufigsten Hundenamen in den Altersgruppen 0 bis 2 Jahre und 10 Jahre oder älter basiert auf den anonymisiert ausgewerteten Daten der Uelzener Versicherung. Ausgewertet wurden Namen aller im Dezember 2022 bei der Uelzener Versicherung versicherten Hunde.

Die Uelzener Versicherung zählt zu den führenden Spezialversicherern für Tiere in Deutschland. Als erstes deutsches Versicherungsunternehmen entwickelte die Uelzener schon 1984 die Tierkrankenversicherung. Seitdem vertrauen Hunde-, Katzen- und Pferdehalter:innen sowie gewerbliche Kund:innen wie Hundeschulen oder Pferdebetriebe bis hin zu landwirtschaftlichen Betrieben auf die Expertise der Uelzener Versicherung. Neben dem Servicebüro Berlin sowie den Tochtergesellschaften Uelzener Service GmbH in Wegberg und Deine Tierwelt GmbH in Hannover, hat der Unternehmensverbund mit seinen 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seinen Stammsitz im niedersächsischen Uelzen.

Kontakt
Uelzener Versicherung
Uelzener Presseabteilung
Presseabteilung
29525 Uelzen
0581/8070-0
presse@uelzener.de
http://www.uelzener.de