Mushe (XMU) tritt zusammen mit den TikTok-Besitzern ByteDance in einen Wettstreit der Metaversen ein

Facebooks Muttergesellschaft Meta hat bei ihren Bemühungen, ein Metaverse zu schaffen, das genauso populär ist wie ihre Flaggschiff-Plattform, einen holprigen Start hingelegt. Das Unternehmen hat im Jahr 2021 schätzungsweise 10 Milliarden Dollar allein für Initiativen im Zusammenhang mit dem Metaverse verloren, und der Aktienkurs ist stark gefallen.

Unbeeindruckt davon plant der chinesische Tech-Goliath ByteDance ein eigenes Metaverse, das vorläufig als eine an den Osten angelehnte Version von Metas Bemühungen gedacht ist. Beide Unternehmen haben große Summen in VR-Hardware investiert – Facebook durch die Übernahme von Oculus für angeblich 2 Milliarden Dollar, ByteDance durch die Übernahme des chinesischen Headset-Herstellers Pico für 1,4 Milliarden Dollar. Beide sind in etwa nach dem gleichen Schema vorgegangen, in der Hoffnung, dass ein früher Einstieg in den sich abzeichnenden Wettbewerb der Metaversen ihnen einen großen und treuen Kundenstamm für ihre kommerziellen Angebote sichern wird.

Mushe (XMU) hat vor kurzem eine weniger öffentlichkeitswirksame Ankündigung seines eigenen geplanten Metaversums gemacht, aber die Details sollten jeden interessieren, der sich für die virtuelle Kommerzialisierung interessiert. Wie seine bekannteren Konkurrenten wird das MusheVerse einen Marktplatz für virtuelle Güter bieten, darunter virtuelles Land und NFTs. Außerdem können die Nutzer XMJ-Token für Spiele verdienen, wobei neben einem Belohnungsprogramm ein Play-to-Earn-Modell zum Einsatz kommt.

Aber das MusheVerse ist auf einem bahnbrechenden Weg, den die konkurrierenden Metaversen nicht nachzuahmen wagen: Es bietet eine vollständige finanzielle Integration mit anderen Metaversen. Der maßgebliche Mushe Token (XMU) ist so konzipiert, dass er mit mehreren Blockchains und Metaversen kompatibel ist. Dies macht das MusheVerse sowohl zu einem überzeugenden Metaverse als auch zu einer Drehscheibe für Nutzer, die das Metaverse ihrer Wahl erkunden möchten, in der Gewissheit, dass ihre bestehenden Kryptowährungsbestände überall anerkannt werden.

Weitere Meldungen:  cma audio auf der HIGH END 2022 mit Highlights von Violectric, Chord Electronics, Audeze und mehr

XMU wird sich auch in Fiat-basierte Finanzdienstleistungen integrieren. Die Roadmap von Mushe sieht eine Partnerschaft mit einer digitalen Banking-App vor, die eine lang ersehnte Brücke zwischen den Finanzwelten schlagen wird. Die Flexibilität und Interoperabilität von Mushe haben bereits die Aufmerksamkeit versierter Investoren geweckt: Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Studie hat sich der Kurs von XMU in den ersten zwei Wochen des Vorverkaufs mehr als verdreifacht, so dass die Anleger mit einer enormen Rendite rechnen können, wenn die Währung am 4. Juli 2022 offiziell eingeführt wird.

Diese Studie dagegen ist so neu wie die Idee des Metaverse und so alt wie der Handel. Auf der einen Seite versuchen Facebook und ByteDance, große, hochdetaillierte, größtenteils proprietäre Metaverse zu entwickeln, die sich um ihre kommerziellen Interessen drehen. Auf der anderen Seite entwickelt Mushe World das MusheVerse nach dem Prinzip, dass Metaversen und die darin verwendeten Währungen so frei und einfach wie möglich durchquert werden sollten. Die ersten Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Anleger das MusheVerse derzeit attraktiver finden und auch langfristig ein interessanteres Angebot haben.
Erfahren Sie mehr über Mushe (XMU)

Offizielle Website: https://www.mushe.world/
Vorverkaufsregistrierung: https://portal.mushe.world/sign-up
Telegramm: https://t.me/MusheWorldXMU
Twitter: https://twitter.com/Mushe_World
Instagram: https://www.instagram.com/mushe_world/

Mushe World

Kontakt
Mushe World
Mushe World
Paul Street 86
EC2A 4NE London
00000000000
contact@mushe.world
https://www.mushe.world/