Die besten Weine, Biere und Spirituosen der Welt werden in Mainz ausschließlich von Frauen verkostet und bewertet

Wine, Beer & Spirits - mehr Präsenz von Frauen fördern

a tasting by women

Mainz, 06.05.2022 – Der internationale Wettbewerb für Wein-, Bier- und Spirituosen legte zur ersten Ausgabe in 2021 einen erfolgreichen Start hin. Nun geht es am 12. und 13. Mai in die zweite Runde. Der Wettbewerb wurde vom rheinland-pfälzischen Landwirtschaftsministerium anerkannt und findet jährlich in der Landeshauptstadt Mainz statt. Mainz befindet sich in der größten Weinbauregion Deutschlands (Rheinhessen) und ist seit Juni 2008 Mitglied im Great Wine Capitals Global Network. Damit repräsentiert Mainz Deutschland global als starke Weindestination. Das Ziel des Netzwerks: Mainz, Rheinhessen und seine Weine im globalen Wettbewerb noch besser zu platzieren.

Bei der globalen Orientierung liegt es nahe, dass der internationale Wettbewerb für Wein-, Bier- und Spirituosen seine Verkostung im Herzen Rheinhessens stattfinden lässt. Zur Verkostung nach Mainz werden jedoch ausschließlich Frauen eingeladen. Dahinter steckt ein starkes und einzigartiges Konzept: in einer Blindverkostung werden die Weine, Biere und Spirituosen aus der ganzen Welt einer internationalen Jury präsentiert, die ausschließlich aus erfahrenen Fachverkosterinnen besteht. Darunter fallen u. a. Expertinnen-Profile wie das der (Edelbrand-) Sommeliere, Önologinnen, Winzerinnen, Biersommeliere oder Brennmeisterinnen.

Frauen stellen in Deutschland die größte Konsumentengruppe für Wein dar. Darüber hinaus zeigen sie eine immer höhere Präsenz in der Branche sowie ein großes Engagement bei der Herstellung der Produkte. Die Women”s International Trophy zielt nicht nur auf die Beurteilung der Produkte ab, sondern möchte das Engagement aller Verkosterinnen und Herstellerinnen in dieser Branche weltweit würdigen. Nicht zuletzt bietet der Wettbewerb eine Plattform für Verkosterinnen und Herstellerinnen, um ihren Stimmen Gehör zu verschaffen und damit die große Welt der Weine, Biere und Spirituosen stetig zu verbessern.

Weitere Meldungen:  Fairer einkaufen. Besser essen.

Dafür werden die Proben von jeweils mindestens drei Fachfrauen auf Grundlage der sensorischen Analysekriterien der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) verkostet. Hierbei wird das 100 – Punkte Bewertungssystem herangezogen. Alle Einreichungen werden blind probiert.

Um Käufern und Verbrauchern eine gezielte Auswahl gewährleisten zu können, wird im Wettbewerb maximal ein Drittel der präsentierten Proben mit einer Medaille ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden die besten Einreichungen mit den Medaillen Gold oder Silber.

Jedes Jahr wird die Women”s International Trophy von einer weiblichen Persönlichkeit aus der Branche repräsentiert. Das langfristige Ziel ist es, den Wettbewerb innerhalb der Branche zu fördern. Im Jahr 2022 übernimmt Elena Hart, Chefsommeliere im Restaurant “Ente” im Hotel Nassauer Hof in Wiesbaden die Ehrenpräsidentschaft des Wettbewerbs.

Verkosterinnen, die gerne Teil der Jury 2023 werden möchten, können schon jetzt auf der Webseite ihr Nutzerkonto erstellen: www.womenstrophy.com

Die Armonia Gruppe ist Spezialist in der Organisation von internationalen Wein-, Bier und Spirituosenwettbewerben. Mit 30 Jahren Erfahrung in der Organisation von Verkostung in Europa (Frankfurt International Trophy, Internationaler Wettbewerb von Lyon u. a.), garantiert die Armonia Gruppe optimale Verkostungsbedingungen.

Kontakt
Armonia Deutschland GmbH
Maturin Craplet
Im Niedergarten 10
55124 Mainz
061314904010
women2022@trophynews.com
https://womenstrophy.com/