Globale Talentförderung bei BOGE

Erstes “International Summer Camp” für Nachwuchskräfte

Globale Talentförderung bei BOGE

Globale Vernetzung: Die Teilnehmer des International Summer Camps mit Ricarda Fleer (vorne links)

Globale Talentförderung bei BOGE
Erstes “International Summer Camp” für Nachwuchskräfte

BOGE Kompressoren setzt mit seinem “International Summer Camp” auf die qualifizierte Weiterbildung und globale Vernetzung seiner Nachwuchskräfte. Das Unternehmen nahm mit dem einwöchigen Programm an der VDMA Initiative “Wir unternehmen was!” vom 7. bis 13. September teil.

Intensiver Wettbewerb und Konzentrationsprozesse in den Märkten erfordern heute Unternehmenswachstum – dies betrifft insbesondere den Mittelstand. Das weltweit agierende Familienunternehmen BOGE Kompressoren stellt sein Wachstum durch Internationalisierung und globales Talentmanagement sicher. Daher hatte BOGE ein international angelegtes Weiterbildungsprogramm ins Leben gerufen, das vom 7. bis 13. September am Bielefelder Unternehmensstammsitz stattfand.

Alle BOGE Tochtergesellschaften hatten die Möglichkeit, qualifizierte Bewerber für das International Summer Camp anzumelden. So haben sich schließlich neun BOGE Fachkräfte aus den verschiedensten Abteilungen der Tochtergesellschaften qualifiziert. “Mit dem “Summer Camp” wollen wir die Brücke zwischen unserem Stammsitz und unseren Tochtergesellschaften in aller Welt schlagen”, erklärt Ricarda Fleer, kaufmännische Leiterin und Mitglied der Geschäftsleitung, die bei BOGE das Projekt verantwortet. Eine Woche lang nahmen Nachwuchskräfte aus Singapur, Indien, China, Spanien, Österreich, Belgien und UK an zahlreichen Workshops und Seminaren teil.

Mitarbeiter werden Markenbotschafter
“Die Herausforderung der insbesondere mittelständisch geprägten Hidden Champions besteht heute oft darin, die “Mission” aus der Zentrale, wo Unternehmensphilosophie, Haltung, Werte und Strategie klar definiert sind, in die Tochtergesellschaften in den Auslandsmärkten zu transportieren und zum Leben zu erwecken. Dabei spielen die Mitarbeiter eine entscheidende Rolle, denn jeder Mitarbeiter ist auch ein Markenbotschafter”, erläutert Fleer. So erarbeiteten die Teilnehmer des Summer Camps in einer Projektarbeit Konzepte zu einem frei wählbaren Thema, mit dem die Eckpfeiler der Unternehmensstrategie (wirtschaftlicher Erfolg, Unabhängigkeit, Familienunternehmen) auch zukünftig sicher gestellt werden soll. Daneben erhielten die Teilnehmer durch die Hospitanz in einer Abteilung ihrer Wahl tiefe Einblicke in die Arbeitsweise der BOGE Zentrale und lernten die Mitarbeiter am Stammsitz kennen. Unterstützung erhielten sie durch die Mitglieder des deutschen Talent Scout Programms, die als Paten während der Projektwoche fungierten. “Das Angebot des Seminarplans umfasste zum einen die Weiterentwicklung der sogenannten “Social Skills”, wie Präsentationstechniken, Konfliktlösung oder Projektmanagement. Zum anderen lernten die jungen Teilnehmer auch viel über aktuelle Marktentwicklungen, unsere neuesten Produkte sowie interne Abläufe und erstellten in Projektarbeiten auch konkrete Maßnahmen zur Unternehmensentwicklung”, so Fleer.

Am Ende des “Summer Camps” stellten die Teilnehmer die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten der Unternehmensleitung vor und diskutierten gemeinsam mit den Geschäftsführern Wolf D. Meier-Scheuven und Thorsten Meier ihre Ideen. Die Abschlusspräsentationen bildeten das Highlight der Projektwoche. Die Vorschläge der jungen Teilnehmer werden in Zukunft in die Praxis umgesetzt. “Die Projektwoche war für die Teilnehmer und für unsere Mitarbeiter in Bielefeld eine tolle Plattform, ihr Netzwerk innerhalb des Unternehmens international auszuweiten”, resümiert Fleer. “Die ausgewählten Talente haben intensiv an der Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten gearbeitet und ihre Ideen zur Unternehmensentwicklung mit uns geteilt. Unserem Ziel, dem Zusammenwachsen einer internationalen Gruppe bestehend aus deutschen und internationalen Talenten sind wir einen großen Schritt näher gekommen.”

Über BOGE
Mit der Erfahrung von mehr als 100 Jahren gehört die BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG zu den ältesten Herstellern von Kompressoren und Druckluftsystemen in Deutschland. Und ist einer der Markführer. Ob Schraubenkompressoren, Kolbenkompressoren, ölgeschmiert oder ölfrei, komplette Anlagen oder einzelne Geräte sowie Systeme zur Druckluftaufbereitung – BOGE bedient unterschiedlichste Anforderungen und höchste Ansprüche. Präzise und qualitätsbewusst. Das international tätige Familienunternehmen beschäftigt knapp 630 Mitarbeiter, davon rund 400 am Stammsitz in Bielefeld und wird von Wolf D. Meier-Scheuven und Thorsten Meier geführt. Internationalen Kunden steht BOGE mit zahlreichen Verkaufsbüros und Tochtergesellschaften vor Ort zur Verfügung und liefert Produkte und Systeme in weltweit mehr als 120 Länder.
Weitere Informationen: www.boge.de.

Firmenkontakt
BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG
Herr Matthias Eichler
Otto-Boge-Straße 1–7
33739 Bielefeld
+49 5206 601-159
m.eichler@boge.de
http://www.boge.de

Pressekontakt
Prachtstern GmbH
Friederike Füller
Rektoratsweg 36
48159 Münster
+49251 9179989-12
friederike_fueller@prachtstern.de
http://www.prachtstern.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: