Eine der ältesten Hunderassen – der Corgi

In Großbritannien gilt der Corgi als royaler Hund

Eine der ältesten Hunderassen - der Corgi

Der Corgi ist eine der ältesten Hunderassen. (Bildquelle: © Erik Lam – Fotolia)

Im Grunde genommen ist der Corgi als eine der ältesten Hunderassen unscheinbar, hätte er nicht eine berühmte Persönlichkeit, die ihn sehr liebt. Queen Elizabeth II. ist bekannt für Ihre Vorliebe zu Corgis. In Großbritannien gilt er aufgrund dessen sogar als royaler Hund. Die Bedeutung des Namens beschreibt seine äußere Erscheinung. In der walisischen Sprache bedeutet Corgi ganz einfach „kleiner Hund“. Kurze Beine, ein lang gestreckter Körper und aufrecht stehend Ohren sind die typischen Merkmale. Als eine der ältesten Hunderassen der Welt reichen seine Wurzeln bis in das Jahr 1107 zurück. Wahrscheinlich entdeckte die damals siebenjährige Elizabeth ihre Liebe zu Corgis, als Ihr Vater das erste Exemplar nach Hause brachte. Dookie war der erste unter vielen Corgis, der seine kleinen Pfoten in das herrschaftliche Haus setzen durfte. Heute lebt bereits die 14. Generation von Corgis im Hause Windsor.

Hat Queen Elizabeth damit auch für die Fortführung eine der ältesten Hunderassen gesorgt?

Anlässlich der Hochzeit von William und Kate wurde ein nahezu zwei Meter hoher Kuchen kreiert, der beeindruckende 68 Kilogramm wog – eine riesige Nachahmung eines Corgis. Der besondere Kuchen war jedoch nicht etwa für die Gäste der Hochzeit gedacht, sondern wurde dank hundefreundlicher Zutaten an die kleinen Vierbeiner verfüttert. Damit schaffte es der Corgi in Kuchenform sogar in das Guinness-Buch der Rekorde. Ein Titel, den bisher nicht viele Hunderassen tragen. Anlässlich Ihres Geburtstages fotografierte Annie Leibovitz die Queen sogar mit ihren lieben Vierbeinern. Ein Foto, das um die Welt ging: Queen Elizabeth auf der Treppe, umgeben von vier ihrer liebsten Hunde. Bei Holly und Willow handelt es sich wahrscheinlich um die letzten der royalen Hunde des britischen Königshauses. Deshalb dürfte dieses Bild wohl auch seinen bemerkenswerten Charakter behalten, es sei denn Kate und William entscheiden sich eines Tages für die Fortführung der royalen Corgi Zucht.

Bei WelcherName.de dreht sich alles um Namen, Vornamen, Hundenamen und Katzennamen. Das große Verzeichnis bietet auch eine umfassende Datenbank zu Hunderassen. Dabei werden die beliebtesten Vornamen, Hundenamen und Katzennamen sowie Hunderassen ermittelt. Dabei stimmen die User selbst ab. Insgesamt über 100.000 User haben in diesem Jahr bereits verschiedene Bewertungen vorgenommen, die zum Jahresende zusätzlich veröffentlicht werden.

Kontakt
WelcherName.de
Dr. Thomas und Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 2174602
info@welchername.de
http://www.welchername.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen