Den Blutdruck selber richtig messen: So geht‘s – Präzise Werte durch Anlege-Intelligenz

Bild 1

akz-o Bluthochdruck ist in Deutschland weit verbreitet und tritt ungefähr bei jedem zweiten Erwachsenen im Alter von 18 bis 79 Jahren auf. Da Bluthochdruck ein Risikofaktor für gefährliche Folgeerkrankungen sein kann, wie z.B. Herzinfarkt oder Schlaganfall, sollte der Blutdruck vor allem ab dem 50. Lebensjahr regelmäßig kontrolliert werden. Die Selbstmessung zu Hause hat sich dabei als effektive Maßnahme erwiesen: Sie kann die Therapie von Bluthochdruck erfolgreich unterstützen und als Frühwarnsystem zur Vorbeugung weiterer Folgeerkrankungen dienen. Selbst Blutdruck messen: Darauf sollte man achten Bei der Selbstmessung gibt es jedoch einiges zu beachten. Generell gilt: Um den eigenen Blutdruck im Blick zu behalten, sollten zwei- bis dreimal pro Woche pro Tag zwei Messungen jeweils zur gleichen Tageszeit stattfinden, z. B. nach dem Aufstehen, nach der Arbeit oder vor dem Schlafengehen. Vor dem Messen sollten Sie fünf Minuten entspannt und ruhig sitzen, nicht rauchen oder essen und keinen Alkohol oder Kaffee zu sich nehmen. Die Messung sollte immer am gleichen Arm stattfinden. Sprechen während des Messvorgangs kann die Werte verfälschen, denn es erhöht den Blutdruck. Entscheidend ist der Sitz der Manschette Eine der häufigsten Fehlerquellen bei der Selbstmessung ist das Anlegen der Manschette. Nur einer von drei Anwendern findet auf Anhieb die korrekte Position. Der richtige Sitz ist jedoch entscheidend, denn wird die Oberarm-Manschette an der falschen Stelle angelegt, können die Messergebnisse ungenau ausfallen. Um die Messung diesbezüglich zu erleichtern und Messfehler zu vermeiden, gibt es nun die Intelli Wrap-Manschette von Omron. Sie sorgt mit integrierter Anlege-Intelligenz dafür, dass auch dann präzise Messwerte erzielt werden, wenn der Schlauch nicht genau über der Arterie platziert wird. Die Intelli Wrap-Manschette ist im Lieferumfang des Oberarm-Messgeräts M500 bzw. M500 IT von Omron enthalten. Tipps und Informationen rund um den Blutdruck Die Initiative Pro-Blutdruck-Messen bietet Interessierten vielfältige Informationen rund um das Thema Bluthochdruck, Hilfestellungen zur richtigen Messung sowie ein 100-Tage-Programm, das mit einfachen Tipps zu Ernährung, Bewegung und Entspannung ein Blutdruck-gesundes Leben einfacher macht. Mehr Infos unter www.pro-blutdruck-messen.de. BU: Foto: Omron Medizintechnik/akz-o

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen