Das Märchen von den schicksalhaften Brustkrebs-Genen

Prof. Dr. Jörg Spitz setzt seine Reihe in der Aufklärung von medizinischen Medienmärchen fort und spricht Klartext zum Thema Brustkrebs-Gene. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Wolfgang Höppner stellt er Fragen, ob es Brustkrebs-Gene gibt, ob Gene wirklich die Zelle steuern uvm. und beantwortet diese.

Das Märchen von den schicksalhaften Brustkrebs-Genen

Untersuchung auf Brustkrebs

Aufgrund des Medienrummels, ausgelöst durch die Mitteilung des Filmstars Angelina Jolie, sie habe sich ihre gesunden Brüste entfernen lassen, weil sie ein Brustkrebs-Gen trägt und befürchtet, an Brustkrebs zu erkranken, beleuchtet Prof. Dr. Jörg Spitz dieses Thema in einem genaueren Licht.
In der Serie “Medienmärchen” aus dem Reich der Medizin, rückt er nun auf symptome.ch – Fachartikel zur Gesundheit auch das Thema Brustkrebs-Gen zurecht und liefert Informationen über den effektiven Stand der Krebsentstehung und -Verhütung.
Der ausführliche und mit vielen Quellen unterlegte Artikel findet sich hier:

Das Märchen von den schicksalhaften Brustkrebs-Genen

Bildrechte: © Jacek Chabraszewski | Dreamstime.com

NOXA GmbH bezweckt die Hilfestellung von Menschen für Menschen im Gesundheitsbereich und ist wirtschaftlich und politisch unabhängig.
NOXA GmbH wurde am 1.12.2008 gegründet und publiziert mit symptome.ch und mehr als 1 Million Besuchern pro Monat das grösste Gesundheitsportal der Schweiz.

Kontakt:
NOXA GmbH
Marcel Eugster
Balsberg
8058 Zürich-Airport
41 44 777 74 44
info@noxa.ch
http://www.symptome.ch

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: