Wenn Abfall zu komplex oder zu viel wird

Die fachmännische Entsorgung bzw. Entsorgungslogistik ist mehr als nur die einfache Müllbeseitigung. Ohne passende Transportmöglichkeit und Know-How ist man überfordert mit der komplexen Abfallbeseitigung. Doch zum Glück gibt es Experten. Was ist zu bedenken? Zwei grundlegende Überlegungen: Sind die Abfallarten gefährlich und wie sehen die vorgegebenen Entsorgungswege aus. Dabei muss die Abfallart zuerst bestimmt werden, denn nicht jeder Verbraucher ist in der Lage, sofort die Abfallart exakt zuordnen zu können. Gerade bei Gartenabfall, Bauschutt, Sperrmüll, Asbest und Holz kann es oft schwierig sein, diese korrekt und umweltbewusst zu entsorgen.

Wenn bei der Abfallentsorgung nur noch der Containerdienst hilft…

Baufirmen und Gärtnereien kümmern sich in der Regel nicht selbst um den Abfall. Zu groß, zeit- und kostspielig ist hier der Aufwand. Die Auslagerung der Abfallentsorgung auf einen Containerdienst rentiert sich um ein vielfaches. Aber auch für Private kann es äußerst rentabel sein. Wer einen Ausbau, eine Entrümpelung oder einen Umbau durchführen lässt, ist nicht gleichzeitig Experte für Abfallbeseitigung. Komplizierte Arbeitsgänge wie den Bauschutt entsorgen oder den Gartenabfall entsorgen, sind Leistungen, die der Containerservice souverän abwickelt. Der Containerdienst ist nicht nur als Abfallbeförderer tätig, der den Abfall zur endgültigen Entsorgung zu Fachbetrieben bringt, sondern gleichzeitig der kompetente Problemlöser.

Sämtliche Abfallarten aus den Bereichen Baugewerbe, Gärtnereien oder Sperrmüll übernimmt der Containerdienst. Die Bereiche sind komplex, letztendlich kann jedoch jeder Abfall richtig zugeordnet werden. Nicht immer ist dies vom Abfallbesitzer durchführbar, Fachleute sind gefragt und behilflich.

Mit Sperrmüll kennt sich jeder aus?

So denken die Verbraucher, allerdings gibt es in dieser Kategorie auch Abstufungen. Zum Sperrmüll gehören Einrichtungsgegenstände, Hausrat, Elektrogeräte und auch alte Autoreifen. Was nicht unter Sperrmüll fällt, sind Bildschirme, Kühlgeräte, Sonderabfälle, Lampen, Bodenbeläge, Tapeten und Türen.

Weitere Meldungen:  Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der Entega AG, ist Energiemanagerin des Jahres 2019

Was sind nun Sonderabfälle?

Die Beschreibung ist dahingehend, dass es sich um Abfälle handelt, die eine Gefahr für Mensch und Umwelt sind, wie explosive Stoffe, leicht entflammbare Materialien usw. Die Sortierung ist die Aufgabe des Experten. Auf der Webseite von Containerdienst.cc kann der Kunde unverbindlich einen Container bestellen. Die Kontaktaufnahme mit Angabe der Abfallart genügt, um den Bestellvorgang zu aktivieren. Die deutschlandweite Container-Plattform ist rund um die Uhr erreichbar. Der Auftraggeber verlässt sich darauf, dass nicht nur der Abfall pünktlich mit dem Container abgeholt, sondern auch die Abfallentsorgung ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Für jede Abfallart sind gesonderte Container einsatzbereit. Die durchdachte Arbeitsweise ist für den Kunden optimal. Container in unterschiedlichen Abmessungen stehen zur Verfügung, kleine und große Container. Der 24h-Bestellservice ist für die eiligen Aufträge stets startbereit. Mit anderen Worten, heute wird bestellt, morgen kommt der Container und bleibt 7 Tage.

Entsorgungsleistungen sind Bestandteile des Angebotes, werden jedoch von Entsorgungsfachbetrieben durchgeführt. Das Ziel ist, umweltgerecht und sicher jeden Abfall zu beseitigen. Containerdienst.cc arbeitet mit Festpreis-Garantie. Die Kunden bewerten dies positiv. Eine Kostenänderung kommt nur dann zur Anwendung, wenn der Container länger genutzt wird als festgelegt oder sich das Füllgut ändert.

Wie wird der Container bestellt?

Der Kunde gibt die Postleitzahl an und teilt mit, zu welcher Kategorie der Abfall gehört, beispielsweise Baumischabfall, Bauschutt, Boden, Beton und Sperrmüll. Der Gartenabfall ist entweder Kompost oder wird bis 15 cm gerechnet, außerdem ist unbehandeltes Holz eine weitere Kategorie. Der Container wird vom Kunden in puncto geschätzter Größe in Auftrag gegeben. Die Containerdienst-Leistungen beginnen mit der Lieferung des Containers, der am gewünschten Ort aufgestellt wird. Sieben Tage Nutzungszeit sind Standard und in der Regel ausreichend. Danach wird der gefüllte Container wieder abgeholt. Eine Verlängerung ist allerdings kostenpflichtig.

Weitere Meldungen:  ENGIE Deutschland bietet Versorgungssicherheit für kritische Infrastrukturen

Weiterhin bietet Containerdienst.cc die umweltbewusste Entsorgung, punktet mit der kostenlosen Hotline und der SSL-Verschlüsselung für die finanziellen Transaktionen. Die bundesweite Lieferung erfolgt innerhalb von 24 Stunden, wenn die Bestellung von Montag bis Donnerstag 12 Uhr eingeht. Die persönliche Betreuung ist ein besonderer Service, der viele Auftraggeber überzeugt. Die kombinierte Dienstleistung besteht vom Aufstellen des Containers bis zum Abholen, einschließlich der fachgerechten Entsorgung.

Zufriedene Kunden deutschlandweit

Der Containerservice bedeutet für viele Kunden Stressbewältigung und Problemlösungen. Die langjährigen Erfahrungen und die Festpreis-Regelung sind überzeugende Kriterien. Nicht nur Betriebe, auch Privatpersonen bestellen einen Container und sind mit den Leistungen zufrieden. Unabhängig davon, welche Leistungen in Auftrag gegeben werden, vom Bauschutt entsorgen bis zum Gartenabfall entsorgen, das Team von Containerdienst verfügt über das notwendige Know-how. Pünktlichkeit, Qualifizierung und Vertrauenswürdigkeit sind notwendige Voraussetzungen, den umfangreichen Leistungskatalog zu erfüllen.

Das Abfallentsorgungsunternehmen DINO Containerdienst Berlin GmbH offeriert Containerservices für Firmen und Privatpersonen. Seit Jahren ein etablierter Containerdienst in Berlin und nun auch für ganz Deutschland verfügbar. Containerservice mit günstigen Pauschalpreisen, welche alle wichtigen Kosten beinhalten und somit einen fixen Preis garantieren.

Kontakt
DINO Containerdienst Berlin Gmbh
Cecilia Marrero
Miraustr. 35
13509 Berlin
030/430 9403
marketing@containerdienst.cc
http://www.containerdienst.cc