Ziel erreicht! Leben gerettet! Was ein Finish im Movember!

Email

movember_insta_de.png

Der Trend, sich im November einen Mo (vom englischen moustache = Schnauzbart), wachsen zu lassen, um auf die Männergesundheit aufmerksam zu machen, erobert die Welt. Zumindest mausert der Movember sich zu einer festen Größe, einer Institution, an der man kaum noch vorbeikommt. 5,5 Millionen Menschen weltweit sind inzwischen Mitglieder der Movember-Bewegung und sammeln Spenden, mit deren Hilfe Projekte zur Männergesundheit finanziert werden. Letztes Jahr kamen über 55 Millionen Euro zusammen. Die diesjährige Gesamtsumme ist noch nicht bekannt.

Gemeinsam stark
Inmitten der grotesk großen Zahlen gehen die Geschichten der Abertausenden, die sich alleine oder in kleinen Teams ambitioniert unters Volk mischen, fast unter. Doch sind es genau die, die den Spirit des Movembers ausmachen. Es sind die zig Millionen Menschen, die gemeinsam zu einer unaufhaltsamen Masse werden. Sie sammeln nicht nur Spenden – sie klären auf. Sie sind es, die die Botschaft des Movembers auch zu denen tragen, die sie bisher nicht wahrhaben wollten: Männer sterben zu jung!

Mr. Läuftbeimir – einer von 5,5 Millionen
Einer, der auszog, Spenden zu sammeln und die Botschaft zu verbreiten, ist Christian Hempfling – im Netz eher bekannt als Mr. Läuftbeimir. Letztes Jahr war er das erste Mal beim Movember dabei. Dieses Jahr hat er es geschafft, sich mit A.P. Donovan einen barterfahrenen Unterstützer ins Boot zu holen. Das gemeinsam aufgestellt Team A.P.Donovan|Läuftbeimir stand geschlossen hinter seinem Team-Kapitän. Und der hat alles gegeben! In den letzten 30 Tagen gab es für Christian kaum eine ruhige Minute. Es hat sich gelohnt: sein selbst gestecktes Ziel von 400 Euro hat er geknackt. Mehr noch. Insgesamt hat das Team 724 Euro an Spendengeldern gesammelt! Das Finish war atemberaubend!

X + X multipliziert mit ein paar Millionen
Und jetzt kommt der Clou: A.P. Donovan wird die Spendensumme des Teams noch einmal verdoppeln! Damit kommt das Team um Mr. Läuftbeimir auf eine Gesamtsumme von 1.448 Euro!
Dies ist eine der Geschichten hinter den großen Zahlen, die auf den ersten Blick klein wirken. Die Geschichte von Mr. Läuftbeimir. Ein Name, ein Gesicht, ein Mo, ein Ziel, unendlich viel Einsatz. Multiplizieren Sie das jetzt mal mit ein paar Millionen.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen