Yanmar Mobilbagger überzeugen mit Flexibilität und Power

Hohe Leistungswerte und verschiedene Anbauteile qualifizieren die Maschinen für sämtliche Anwendungsbereiche.

Yanmar Mobilbagger überzeugen mit Flexibilität und Power

Yanmar Mobilbagger überzeugen mit Flexibilität und Power im Straßenbau

Warschau, 13.07.2021 – Yanmar Compact Equipment EMEA (Yanmar) bietet ein breites Portfolio kompakter Baumaschinen, darunter Radlader, Mini- und Midibagger, Mobilbagger und Dumper. Der Yanmar-Händler Broker Maszyny sp. z o.o. (YANMARCENTRUM) vertreibt die vielseitigen, robusten Maschinen bereits seit mehreren Jahren in ganz Polen und bedient dabei Kunden aus verschiedensten Bereichen der Baubranche. Darunter auch die Firma Torkan, Spezialist im Gleisbau und die Firma Klys, die unter anderem im Straßenbau aktiv ist. Beide schätzen insbesondere die Yanmar Mobilbagger für ihre Flexibilität und Leistung.

Die Firma Torkan ist ein Subunternehmer der polnischen Staatsbahn PKP Polskie Linie Kolejowe S.A. und übernimmt kommunale Aufgaben. Im YANMARCENTRUM orderte Torkan drei Mobilbagger des Typs B110W. Alle drei verfügen über die Standardausrüstung plus besonders breite Räder – eine wichtige Ausstattung, wenn die Maschinen auf empfindlichem Untergrund eingesetzt werden. Darüber hinaus ist einer der Bagger mit einem Tiltrotator ausgestattet. Das Schnellwechselsystem ermöglicht die völlig flexible Verwendung verschiedener Anbaugeräte wie Gabel, Schaufel und Greifer.

“Von der Qualität und Funktionalität der Yanmar-Maschinen sind wir wirklich überzeugt. Wir planen, die Maschinen, die wir zuvor verwendet haben, jetzt nach und nach mit Yanmar zu ersetzen”, sagt Tomasz Szulc, Geschäftsführer bei Torkan.

Die Mobilbagger werden vor allem für vorbereitende Maßnahmen am Fundament des Gleisbetts entlang der Bahnschienen eingesetzt, aber auch für sämtliche Aufgaben auf der Baustelle, darunter Materialtransport und Erdbewegung. Die minimale Drehbewegung, dank der sich die Maschinen auch perfekt für enge Arbeitsbereiche eignen, die hohen Leistungswerte, die kraftvolle Baggerfunktion und die hohe Standfestigkeit der Maschinen waren für Torkan maßgebend bei der Wahl. Auch die Mobilität der Maschinen ist ein Pluspunkt – der B110W kann schnell und unkompliziert von einer Baustelle zur nächsten gefahren werden und erreicht auf der Straße bis zu 36 km/h.

Klys, ein Unternehmen das schwerpunktmäßig im Straßenbau tätig ist, pflegt bereits seit 15 Jahren eine gute Partnerschaft mit YANMARCENTRUM und unterhält einen Fuhrpark von acht Maschinen aus dem Hause Yanmar, keine davon ist älter als vier Jahre. Neben vier Mobilbaggern der Typen B110W und B95W hat Klys auch einen V120 Radlader und einen SV120 Raupenbagger in seiner Flotte. Das Besondere dabei ist, dass die Maschine auf Raupen mit geringem Bodendruck läuft und somit flexibler auf schlammigen und nassen Flächen in der Graspflege mit einem Mulchaufsatz einsetzbar ist.

Alle Bagger, die Klys unterhält, sind mit Tiltrotatoren ausgestattet. Dies ist ein für das Unternehmen unerlässliches Feature, denn so können verschiedenste Aufgaben mit denselben Maschinen erledigt werden. Durch die damit gewonnene Flexibilität werden die Maschinen sowohl bei Straßenarbeiten wie der Asphaltpflege und -reparatur als auch bei Landschaftsarbeiten, im Winterdienst oder der Reinigung von Flussufern genutzt. Die Anbauteile, die das Unternehmen zu den Maschinen gekauft hat, reichen von Schaufeln, Greifern und Gabeln bis zu Werkzeugen wie Busch- und Holzschneidern.

“Yanmar-Maschinen sind leistungsstark, kompakt und dank verschiedener Anbauteile in sämtlichen Bereichen einsetzbar, das ist ein großer Vorteil für die Kunden. Der Preis stimmt und die Qualität ist erstklassig”, sagt Marek Surma, Geschäftsführer bei Broker Maszyny sp. z o.o.

Weiterführende Informationen zu den Yanmar-Mobilbaggern oder zu Yanmar-Händlern in Ihrer Nähe finden Sie unter www.yanmarconstruction.de.

Yanmar Compact Equipment EMEA baut und vertreibt kompakte Baumaschinen für den Straßen- und Tiefbau, den Galabau und die Landwirtschaft. Die Produktionsstätten befinden sich in Saint-Dizier, Nordost-Frankreich, Fukuoka, Japan und in Crailsheim, Baden-Württemberg, Deutschland. Die Vertriebszentrale für Europa liegt im französischen Bezannes bei Reims. Das Unternehmen verfügt über ein Netz von über 170 Vertragshändlern und Importeuren aus ganz Europa.

Firmenkontakt
YANMAR CONSTRUCTION EQUIPMENT EUROPE S.A.S.
Anne Chatillon
Rue René Cassin 8
51430 Bezannes
+33 3 25 55 29 66
anne_chatillon@yanmar.com
http://www.yanmarconstruction.eu

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
yanmar@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: