Was ist sie und wann sie erforderlich ist

Wasserschaden Inspektion

Vermeiden Sie katastrophale strukturelle Schäden und kostspielige Reparaturen durch versteckte Wasserschäden. Wenn Sie wissen, was eine Wasserschadeninspektion ist und wann Sie eine solche durchführen lassen sollten, können Sie sich vor umfangreichen strukturellen Schäden in Ihrem Haus oder vor dem Kauf eines stark wassergeschädigten Hauses schützen.

Was ist eine Wasserschadensinspektion?

Eine Wasserschadeninspektion (Wasserschadenbewertung) wird in der Regel von einem professionellen Wasserschadenunternehmer durchgeführt, um die Wasser- oder Überschwemmungsquelle, die Kategorie der Wasserverschmutzung und das Ausmaß des Wasserschadens zu ermitteln und zu dokumentieren. Bei einer typischen Wasserschadeninspektion wird nach folgenden Punkten gesucht:
– Auftretende oder sichtbare Wasserprobleme (nasse Trockenbauwände, Wasserlecks, Wasserflecken, Schimmelbildung usw.)
– Potenzielle Wasserprobleme (stehendes Wasser, korrodierte Wasseranschlüsse usw.)
– Lecks in der Klärgrube
– Zustand von Einfahrten, Zäunen und Gehwegen
– Rissiges oder verrottetes Abstellgleis
– Zustand von Fenstern, Türen und Verkleidungen

Trocknungsgeräte mieten

Wasserschadeninspektoren arbeiten sich in der Regel durch ein ganzes Haus oder Unternehmen. Hier ist, wo sie suchen werden:
– Dach
– Dachrinnen
– Traufe
– Dachboden
– Garage
– Küche
– Bäder
– Waschküche und Waschmaschine
– Unter den Waschbecken und Sanitäranlagen
– Wasseranschlüsse für Haushaltsgeräte
– Heizungsanlage und Rohrleitungen
– Decke
– Wassererhitzer oder Boiler
– Möbel
– Fenster
– Türen
– Schuppen (Lagerraum)
– Kriechkeller
– Kellergeschoss

Bei einer Wasserschadeninspektion wird auch die Wasserart (Kategorie) bestimmt, die den Schaden verursacht hat:
Kategorie 1 – “Sauberes Wasser” stammt aus einer Quelle, die keine wesentliche Gefahr für den Menschen darstellt.
Kategorie 2 – “Graues Wasser” birgt Gesundheitsrisiken durch erhebliche Bakterien-, Schimmel- und/oder chemische Verunreinigungen.
Kategorie 3 – “Schwarzwasser” enthält krankheitsverursachende Organismen und Giftstoffe und ist äußerst unhygienisch.

Weitere Meldungen:  Leichte Implantate: Gewebe schonen bei der Brustvergrösserung

Wenn Wasser der Kategorie 2 oder 3 festgestellt wird, verwenden die Sanierungsspezialisten bei der Absaugung oder Sanierung in der Regel persönliche Schutzausrüstung.

Wenn ein Sachschaden festgestellt wird, wird er nach Art klassifiziert. Zu den Arten von Wasserschäden gehören:
– Vorschäden – Diese Kategorie umfasst Schäden, die bereits vor dem Auftreten des Wasserschadens vorhanden waren.
– Primärschäden – Diese Schäden sind direkt auf ein Wasserleck oder eine Überschwemmung zurückzuführen.
– Sekundärschäden – Die Nachwirkungen eines Wasserschadens hinterlassen oft Sekundärschäden (durchhängende Trockenbauwände, verzogene Fußböden, strukturelle Schäden, ungesunde Schimmelbildung usw.).

Die Geltendmachung eines Wasserschadens kann schwierig sein, aber eine ordnungsgemäße Dokumentation beschleunigt in der Regel den Prozess. Ein wichtiger Teil dieser Dokumentation ist die Inspektion des Wasserschadens durch einen professionellen Sanierungsdienstleister.

Wann brauche ich eine Wasserschadeninspektion?

Eine Wasserschadeninspektion ist der erste Schritt im Prozess der Wasserschadensanierung. Es wäre hilfreich, wenn Sie eine Wasserschadeninspektion durchführen ließen, wenn:

1. Bei der Einreichung eines Versicherungsantrags – Eine Wasserschadeninspektion kann für Ihren Versicherungsantrag erforderlich sein, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:
– Dach undicht
– Rohrbruch
– Fehlfunktion eines Geräts
– Wasserüberlauf
– Rückstau des Abwassers
– Brand
– Überschwemmung

2. Überschüssiges Wasser wird entfernt – Bevor mit der Wiederherstellung begonnen werden kann, muss eine detaillierte Inspektion durchgeführt werden, bei der das Ausmaß der Wasserwanderung, die Arten und Mengen der betroffenen Materialien sowie die Schwere der offensichtlichen Schäden berücksichtigt werden.

3. Einholung von Kostenvoranschlägen für Sanierungsleistungen – Wasserschadensanierungsunternehmen können nur dann Kostenvoranschläge erstellen, wenn eine detaillierte Inspektion die Art, das Ausmaß und den Schweregrad des Wasserschadens aufzeigt.

4. Kauf eines Hauses oder Geschäfts – Vor dem Kauf einer Wohn- oder Gewerbeimmobilie sollten Sie eine Wasserschadeninspektion durchführen lassen. Sie brauchen einen fachkundigen Inspektor, der weiß, worauf er achten muss, der Probleme erkennen und das Ausmaß und die Gefahr der festgestellten Schäden dokumentieren kann.

Weitere Meldungen:  Umwelteinflüsse und Allergie: Wie Augentropfen helfen

Systemtrocknung Rhein-Neckar

Inspektion eines Wasserschadens

Wenn Sie wissen, wann Sie eine Wasserschadeninspektion durchführen lassen sollten, können Sie vermeiden, dass Sie mit umfangreichen strukturellen Schäden konfrontiert werden, eine stark wassergeschädigte Immobilie kaufen und dass Ihr Versicherungsanspruch abgelehnt wird.
Wenn Sie die Notwendigkeit einer gründlichen Wasserschadeninspektion ignorieren, kann dies dazu führen, dass Sie unentdeckte katastrophale strukturelle Schäden haben, zu viel für eine durch Wasser beschädigte Immobilie bezahlen oder aus eigener Tasche für kostspielige Wasserschadenreparaturen aufkommen müssen, wenn Ihre Versicherung Ihren Anspruch ablehnt.

Wasserschaden, Bautrockener, Baumaschinen Vermietung im Raum Rhein-Neckar-Kreis, Heidelberg, Leimen, Sandhausen, Hockenheim, Eppelheim, Plankstadt, Oftersheim, Schwetzingen, Ketsch, Brühl, Schifferstadt, Walldorf, Nußloch, Mannheim, Ludwigshafen, Ladenburg, St.Leon, Bruchsal, Karlsruhe, Weinheim, Viernheim, Heddesheim, Wiesloch, Speyer, Altlussheim, Neulussheim, Neckargemünd, Mosbach, Worms, Frankenthal, Lampertheim, Heppenheim, Lorsch, Kronau, Neustadt, Dossenheim, Malsch, Rauenberg, Östringen, Mühlhausen, Dielheim, Waghäusel, Altlußheim, Meckesheim, Angelbachtal, Mühlhausen, Bammental, Neckarbischofsheim, Brühl, Neckargemünd, Dielheim, Neidenstein, Dossenheim, Neulußheim, Eberbach, Nußloch, Edingen-Neckarhausen, Oftersheim, Epfenbach, Plankstadt ,Eppelheim, Rauenberg ,Eschelbronn,Reichartshausen,Gaiberg,Reilingen,Heddesbach, Sandhausen ,Heddesheim ,Schönau ,Heiligkreuzsteinach ,Schönbrunn ,Helmstadt-Bargen ,Schriesheim ,Hemsbach ,Schwetzingen ,Hirschberg, Sinsheim ,Hockenheim ,Spechbach, Ilvesheim ,St. Leon-Rot ,Ketsch, Waibstadt, Ladenburg,Walldorf,Laudenbach,Weinheim,Leimen,Wiesenbach, Lobbach,Wiesloch ,Malsch ,Wilhelmsfeld ,Mauer ,Zuzenhausen sind wir in Kürze vor Ort.

Kontakt
xtra immobilien management gmbh
T Klingler
Hauptstrasse 129
69207 Sandhausen
0622452135
info@wasserschaden-rhein-neckar.com
https://www.wasserschaden-rhein-neckar.com