Wasserschaden in der Mietwohnung – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Wasserschaden in der Mietwohnung - Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Ruiniert Wasser aus einem Rohrbruch die Möbel, kommt dafür die Hausratversicherung auf. (Bildquelle: ERGO Group)

Sarah L. aus Riedlingen:
In unserem Mietshaus kam es schon häufiger zu einem Rohrbruch. Jetzt fahren wir demnächst für zwei Wochen an die Ostsee. Was, wenn es während unserer Abwesenheit zu einem Wasserschaden kommt und dann die ganze Wohnung unter Wasser steht? Zahlt die Versicherung für die Schäden?

Peter Schnitzler, Versicherungsexperte von ERGO:
Wenn durch einen Rohrbruch oder eine defekte Waschmaschine Wasser austritt und dadurch die Einrichtung oder das Gebäude beschädigt wird, handelt es sich um sogenannte Leitungswasserschäden. Für ruinierte Möbel oder Teppiche kommt dann die Hausratversicherung des Mieters auf. Sie übernimmt sogar Kosten für das Ausräumen, die Lagerung oder eine mögliche Hotelübernachtung, wenn die Wohnung vorübergehend nicht bewohnbar ist. Schäden am Gebäude übernimmt die Gebäudeversicherung des Vermieters. Wenn Wasser aus einer defekten Waschmaschine zu Schäden in der Wohnung des Nachbarn führt, ist die Haftpflichtversicherung des jeweiligen Mieters zuständig. Übrigens: Entstandene Schäden am besten mit Fotos dokumentieren und so schnell wie möglich bei der jeweiligen Versicherung melden. Wer in den Urlaub fährt, sollte den Wohnungsschlüssel einem Nachbarn geben und den Zulauf zu Waschmaschine und Geschirrspüler zudrehen. Der Nachbar kann während der Abwesenheit regelmäßig nach dem Rechten sehen und dadurch gegebenenfalls Schäden so klein wie möglich halten.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.056

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind. 40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.com

Firmenkontakt
ERGO Group AG
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 1
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: