Was natürliches Mineralwasser auszeichnet

Bild 1

akz-o Mineralwasser ist mehr als nur ein Durstlöscher – als einzigartiges Naturprodukt von ursprünglicher Reinheit gehört es für gesundheitsbewusste Genießer zum modernen Lebensstil dazu. Je nach Herkunftsort und Abfüllung unterscheiden sich Mineralwässer in ihren Eigenschaften. Empfehlenswert sind Wässer mit einem niedrigen Trockenrückstand, einem idealen pH-Wert und viel quelleigenem Sauerstoff. Ein extrem niedriger Trockenrückstand von nur 22 mg/l, wie bei Plose Mineralwasser, belegt eine besondere Leichtigkeit. Er beschreibt die Summe der anorganischen Mineralstoffe, die zurückbleiben, wenn ein Liter Wasser bei 180 °C verdampft. Der menschliche Körper kann allerdings fast ausschließlich organische Mineralien aufnehmen. Anorganische Mineralien bleiben außerhalb der Zellen, erhöhen den osmotischen Druck und führen innerhalb der Zelle zu einem Flüssigkeitsverlust. Zudem bilden sich Ablagerungen, vorwiegend in den Blutgefäßen und im Bindegewebe. Untersuchungen bestätigen, dass reines, mineralienarmes Wasser Schadstoffe aus dem Organismus schwemmt. Der optimale pH-Wert für ein natürliches Mineralwasser orientiert sich an dem pH-Wert des Zellinnenraums, der zwischen 6,4 und 6,8 liegt. Allgemein gilt, dass ein Wert unter 6,0 den Verdauungsapparat zu sehr ansäuert, was langfristig zu Magen-Darm-Beschwerden führen kann. Ein Wert über 6,8 bewirkt die Oxidierung der Zellen und beschleunigt ihren Alterungsprozess. Auch Sauerstoff ist sehr wichtig für die Zellen, er reichert das venöse Blut an und bringt den Zellstoffwechsel in Schwung. Ideal ist ein Wert von 10 mg Sauerstoff pro Liter Mineralwasser. Wichtig ist, dass der Sauerstoff natürlich in die Wasserstruktur eingebunden ist und beim Öffnen der Flasche nicht entweicht. Um die Eigenschaften optimal zu schützen, ist auch die Wahl des Verpackungsmaterials entscheidend. Glasflaschen beeinflussen als einziges, völlig inertes Material weder Geschmack noch Qualität. Die Natürlichkeit wird optimal bewahrt. BU: Das richtige Wasser für Ihre Gesundheit. Foto: Antonioguillem/fotolia.com/Plose Quelle AG/akz-o

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen