Wärmesystem aus Solaranlage und Heizkessel

Kompakte Zentrale statt mehrerer Einzelgeräte

Wärmesystem aus Solaranlage und Heizkessel

Foto: wolf-heiztechnik.de (No. 5120)

sup.- Die Kraft der Sonne und der Komfort moderner Gasheiztechnik: Das ist eine immer beliebter werdende Kombination, wenn es um die Integration erneuerbarer Energien in die häusliche Wärmeerzeugung geht. Dieser persönliche Beitrag zur Energiewende hat längst auch dort einen Spar-Effekt, wo nicht permanent die Sonne scheint. Die Kollektoren auf dem Dach können selbst an bewölkten Tagen sowie in den Übergangszeiten im Frühling und im Herbst so große Solarerträge zur Verfügung stellen, dass sich die Nebenkosten für den Energiebedarf deutlich reduzieren lassen. Erfordert die Witterung trotzdem zusätzliche Wärmeleistung, dann erledigt ein moderner Gasbrennwertkessel diese Aufgabe ebenso effizient wie schadstoffarm. Allerdings verlangte bisher die Kombination von Wärmetechnologien stets die Installation mehrerer separater Geräte. Denn neben den Sonnenkollektoren muss irgendwo im Haus auch die dazugehörige Solaranlage samt Speicher untergebracht werden. Und wenn die Planung einen zusätzlichen Gasheizkessel mit ausreichender Wärmeleistung umfasst, befürchtet mancher Bauherr oder Modernisierer bereits Platzprobleme im Eigenheim.

Die Entwicklung kompakter Gasbrennwert-Solarzentralen macht solche Bedenken gegenstandslos. In diesen Geräteeinheiten sind neben der kompletten Solartechnik ein Brennwertkessel sowie ein ergiebiger Solarspeicher zur Pufferung der Wärmeerträge untergebracht. So verfügt z. B. die Solarzentrale CSZ-2 des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik (Mainburg) über einen Speicher mit 300 Litern Fassungsvermögen. Das ist ausreichend, um damit aus den Wärmeerträgen von drei Dachkollektoren den Warmwasserbedarf eines Hauses mit 150 m2 Wohnfläche zu decken. Außerdem erfüllt die Anlage mit dieser Kapazität die künftigen Anforderungen des “Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes”. Trotz der hohen Leistungsfähigkeit benötigt die Gasbrennwert-Solarzentrale als Stellfläche lediglich eine kleine Ecke etwa in Dachgeschoss- oder Kellerräumen, die auch für andere Nutzungen uneingeschränkt verfügbar bleiben.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt
Supress
Frau Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: