Varikozele: Welche Möglichkeiten haben die Betroffenen?

Email

Erfolgreiche-Behandlung-der-Varikozele-ohne-OP.png

Eine Varikozele beschreibt einen Krampfaderbruch in den Venen des von den Hoden und Nebenhoden gebildeten Venengeflechts am Samenstrang. In 75 bis 90 Prozent der Fälle tritt die Varikozele linksseitig auf. In der Regel bedarf die Krampfader der Hoden keiner Therapie, solange der Patient über keine akuten oder anhaltenden Schmerzen klagt. Laut „Lehrbuch für Urologie“ sind 4-11% aller Männer betroffen. Andere Zählungen sprechen von ganzen 10-20%. Besonders betroffen sind Männer zwischen dem 14. und 25. Lebensjahr.

Vor allem Männer zwischen dem 18. Und 25. Lebensjahr werden von Urologen aufgrund von nicht ausreichender Indikatoren für eine OP wieder nach Hause geschickt. Über mögliche Gegenmaßnahmen, welche der Betroffene selbst ergreifen kann, wird leider noch zu selten ausgeklärt.

Es stellt sich nun die Frage, welche Optionen ein Varikozele-Patient hat. Und genau diese Frage werden wir mit jetzt beantworten: Wenn ein Mann die Diagnose Varikozele von einem Urologe erhalten hat, hat er insgesamt 3 Möglichkeiten:

  1. Möglichkeit: Nichts tun und darauf hoffen, dass die Varikozele von selbst wieder verschwindet – was wir auf keinen Fall empfehlen würden.
  2. Möglichkeit: Die Verantwortung für den Zustand der Varikozele übernehmen und die persönlich kontrollierbaren Risikofaktoren für eine (Weiter-) Entwicklung der Varikozele auf ein Minimum reduzieren. Dafür ist es wichtig, dass Betroffene in erster Linie besser auf Ihre Gesundheit achten. Das bedeutet zum Beispiel auch weniger (besser keinen) Alkohol zu trinken. Zumindest solange, bis sich der Zustand verbessert hat. Weiter hilft es sofort damit zu beginnen geeignete <a href=“https://varikozele-info.de/varikozele-bekleidung/“>Unterwäsche</a> zu tragen. Diese verhindert zum einen, dass die Varikozele nicht überhitzt (was Schmerzen verursacht) und zum anderen, kann auf diese Weise die <a href=“ https://varikozele-info.de/varikozele-fruchtbarkeit/ „>Fruchtbarkeit </a> verbessert werden. Alle Tipps zum sicheren Umgang mit Varikozele im Alltag und eine Anleitung, wie diese genau anzuwenden sind, finden sich im <a href=“ https://amzn.to/2NC5JwV“>vollständigen Ratgeber zur Behandlung der Varikozele ohne OP </a>.
  3. Möglichkeit: Wenn keine der natürlichen Behandlungen helfen, kann der Varikozele Patient immer noch den radikalen Weg der Varikozelen OP gehen und die Krampfader über einen minimalinvasiven Eingriff durchtrennen lassen oder die Krampfader über einen Schnitt im Hodensack veröden lassen.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen