Mittendrin statt nur dabei – von BRABUS veredelte A-Klasse im Polizei-Look auf der Tuning Expo

TUNE IT! SAFE! und KÜS präsentieren Kampagnenfahrzeug in Saarbrücken

Das TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug: BRABUS B25 auf Basis eines Mercedes-Benz A 250 BlueEFFICIENCY

Sensationelle Shows, heiße Tuning-Girls und coole Show-Cars – die Tuning Expo Saarbrücken verspricht bei ihrer neunten Auflage vom 28. bis 30. Juni 2013 ein aufwändiges und actionreiches Show- und Event-Programm. Und mittendrin ist auf der Messe für Tuning und Clubszene auch die von BRABUS veredelte A-Klasse im Polizei-Look von TUNE IT! SAFE! Wie bereits in den vergangenen Jahren präsentiert die KÜS das Kampagnenfahrzeug der Initiative für sicheres und seriöses Tuning auf ihrem Messestand in Halle 7, Stand 703.

Die Tuning-Messe im Dreiländereck beginnt zwar schon freitags, aber erst ab Samstag ist das TUNE IT! SAFE!-Polizeifahrzeug auf dem Messestand der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS) zu sehen. Daneben stellt die KÜS auch ein getuntes Auto mit verbauten Mängeln aus, um allen Tuning-Interessierten anschaulich zu zeigen, was leider nicht erlaubt ist. Alle Fragen rund ums Automobil-Tuning werden am Samstag und Sonntag auch im Tuning-Forum beantwortet. Dann steht der KÜS-Sachverständige Thomas Schuster für Fragen der Messebesucher auf der Show-Bühne zur Verfügung.

Mercedes-Benz A 250 BlueEFFICIENCY bildet die Fahrzeug-Basis

Auch auf der Tuning Expo Saarbrücken ist das Kampagnenfahrzeug von TUNE IT! SAFE! Blickfang und Aufklärungsbeispiel für legales und sicheres Tuning zugleich. Zwar kommt die von BRABUS veredelte A-Klasse auf Basis eines Mercedes-Benz A 250 BlueEFFICIENCY nur als Show-Car zum Einsatz, würde auf der Straße aber eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen. Für den richtigen Gripp sorgt der Premium-Reifenhersteller Hankook mit einem Satz Ventus S1 evo 2 der Dimension VA 235/35-19XL. Damit die A-Klasse auch aussieht wie ein echtes Dienstfahrzeug, wurde die Sondersignalanlage “RTK7” von Hella installiert und FOLIATEC sorgt für das offizielle Foliendekor der Polizei.

Weitere Meldungen:  SGS erweitert Hertener Prüflabor für die Automobilindustrie

TUNE IT! SAFE!-Magazin: Auf 52 Seiten alles rund um Automobil-Tuning

Die Highlights aus der Tuning-Branche, Tipps von den Experten, Neuigkeiten aus der Tuning-Szene und vieles mehr bietet als aktuelle TUNE IT! SAFE!-Magazin. Auf den insgesamt 52 Seiten gibt es natürlich auch alles Wissenswerte zur Initiative TUNE IT! SAFE! und vieles mehr. Das Magazin für sicheres Tuning gibt es absolut kostenlos auf dem KÜS-Messestand in Halle 7, Stand 703.

TUNE IT! SAFE! – die Initiative für sicheres und seriöses Tuning

Die Initiative TUNE IT! SAFE! wurde im Jahr 2005 ins Leben gerufen, um Anbietern von illegalen und unsicheren Tuningmaßnahmen Einhalt zu gebieten. Getragen wird die Initiative vom BMVBS (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung), von HANKOOK Reifen Deutschland, dem VDAT (Verband der Automobil Tuner), dem ADAC (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club), dem AvD (Automobilclub von Deutschland), dem BRV (Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.), dem DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V.), der DEKRA e.V., der Essen Motor Show (Weltmesse für Automobil, Tuning, Motorsport und Classics), der Initiative “Gib acht im Verkehr”, der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH), vom KBA (Kraftfahrt-Bundesamt), von der POLIZEI NRW, von der TÜV Rheinland Group, dem DSK (Deutscher Sportfahrer Kreis), der KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V.) und vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. Mehr Infos gibt es im Netz unter www.tune-it-safe.de .

Bildrechte: Working Image

TUNE IT! SAFE! ist eine Initiative für sicheres und seriöses Tuning, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung steht und vom Premium-Reifenhersteller HANKOOK als Hauptsponsor gefördert wird. Bereits im Jahr 2005 wurde die Aufklärungskampagne ins Leben gerufen und wird seitdem vom Verband der Automobil Tuner (VDAT) und zahlreichen Industrie-Partnern, Organisationen und Institutionen getragen.

Weitere Meldungen:  Von Prototypen bis Prozesssicherheit: Automotive Nord zeigt vielfältige Kompetenzen auf der IZB

Kontakt:
TUNE IT! SAFE!
Daniel Exner-Hoffmann
Postfach 14 28
58530 Meinerzhagen
02354-91820
presse@tune-it-safe.de
http://www.tune-it-safe.de

Schreibe einen Kommentar