Mit der größten Superbowl-Party der Stadt machte Rhein Fire den Kick-off für die Saison

Touchdown im Clayton Hotel Düsseldorf

Sie machten die Superbowl-Party im Clayton Hotel Düsseldorf zum Erfolg (v.l.): Reservation Manager N (Bildquelle: Claudia Wingens)

Ein Feuerwerk der Emotionen entfachte die Superbowl-Party von Rhein Fire im Clayton Hotel Düsseldorf bei den rund 500 Gästen. Als Kooperationspartner des aktuellen Champions der noch recht jungen European League of Football (ELF) ließ das bekannte Hotel an der Immermannstraße die Korken knallen. Denn bevor die Übertragung des NFL-Finales aus Las Vegas auf den Großleinwänden begann, konnten die Fans die sportlichen Neuzugänge Tony Anderson und Aaron Donkor für den neuen Rhein Fire-Kader bejubeln.

“American Football ist ein mitreisender und aufstrebender Sport – mit Fans, die richtig feiern können”, findet General Manager Benjamin Tenius. “Wie schnell die Tickets für unsere Superbowl-Party vergriffen waren, hat mich beeindruckt. Auch unser Hotelteam zählt zu den bekennenden Rhein Fire-Fans und wir sind stolz, Teil der Erfolgsstory zu sein.” Denn innerhalb von drei Jahren hat sich das Team unter der Regie von Headcoach Jim Tomsula, der fast zwei Jahrzehnte verschiedene Teams der NFL trainierte, an die Spitze des europäischen Footballs gesetzt. Dies soll aber erst der Startschuss für einen erneuten Aufschwung des amerikanischen Nationalsports hierzulande sein.

Anzeige
Estrel
Denn das Feuer des Düsseldorfer Clubs lodert erst seit kurzem wieder. Im Jahr 2007 wurde nach nur einem Jahrzehnt der Spielbetrieb der NFL Europe eingestellt. Aber Fans, ehemalige Spieler und Cheerleader trafen sich weiterhin regelmäßig, um sich auszutauschen und an die alten Zeiten zu erinnern. So waren die leidenschaftlichen Fans des europäischen American Footballs auch hocherfreut, dass sich im November 2020 die Liga neu gründete und im Sommer 2021 in die erste Spielzeit startete. In der zweiten Saison stieß schon das Düsseldorfer Rhein Fire-Team dazu und holte dann im vergangenen Jahr vor ausverkauftem Stadion mit 32.000 Zuschauern den heißerkämpften Titel. Derzeit umfasst die junge Liga 17 Mannschaften aus neun Nationen und soll mittelfristig auf 24 Mannschaften aus circa 15 Ländern erweitert werden.

Weitere Meldungen:  Ausblick 2023: Wirtschaftsexperte Prof. Dr. Hennig motiviert beim Impulsabend der Volksbank Odenwald

Doch wie lässt sich American Football stärker in den Fokus rücken? “Wir stehen im intensiven Austausch mit der NFL und unterstützen Vereine wie auch Schulen in der Region, um Football wieder richtig ins Bewusstsein zu bringen”, erklärt Max Paatz, Geschäftsführer von Rhein Fire. “Denn diese spannende Sportart ist nicht nur zum Superbowl sehenswert. Wir bieten Sport und Spaß mit einem mehrstündigen Entertainment für die ganze Familie.” Das erklärte Ziel für die neue Saison formulierte Coach Jim Tomsula in einer Live-Schaltung am Abend deutlich: Der neue Champion wird der alte sein. Auf diesem Weg wird Rhein Fire tatkräftig durch das Team des Clayton Hotel Düsseldorf unterstützt. “Wir haben schon einige neue Projekte in der Planung”, verspricht Benjamin Tenius. “Denn bei uns brennt das Rhein Fire besonders intensiv.”

Das Clayton Hotel Düsseldorf ist ein gehobenes internationales Businesshotel mit authentischen japanischen Wurzeln, zentral gelegen im Herzen Düsseldorfs. Alle 393 Zimmer und Suiten des First Class Superior Hotels verfügen über Klimaanlage, schallisolierte Fenster und Gratis-WLAN. Die 14 voll ausgestatteten und modernen Veranstaltungsräume bieten bis zu 350 Personen Platz.

Eine Auszeit vom Alltag ermöglicht das Spa auf oberster Etage mit Sauna, Sanarium, Dampfbad und dem exklusiven Penthouse Pool mit Blick über die Düsseldorfer Skyline. Gastronomisches Highlight ist das japanische Spezialitätenrestaurant, welches seinen Gästen original japanisches Teppanyaki bietet. Dabei werden fangfrischer Fisch, Meeresfrüchte, bestes Wagyu-Beef, frisches Gemüse sowie andere Fleischsorten direkt vor den Augen der Gäste auf einem großflächigen Tischgrill zubereitet. Zusätzlich zum Teppanyaki-Angebot führt Sushimeister Hisato Mochizuki eine hauseigene Sushi-Bar in der neuen, modernen Living Lobby.

Weitere Meldungen:  Aenova erlangt Silber-Medaille in EcoVadis-Nachhaltigkeitsrating

Firmenkontakt
Clayton Hotel Düsseldorf
Benjamin Tenius
Immermannstraße 41
40210 Düsseldorf
+49 211 8340
1d2d91857c89ef3d959e2286c259eca30f76387a
https://www.claytonhotelduesseldorf.com

Pressekontakt
PREGAS GmbH
x x
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
xx
xx
1d2d91857c89ef3d959e2286c259eca30f76387a
https://pregas.de