Top-Anwälte Ciper & Coll. im Medizinrecht und Arzthaftungsrecht erneut erfolgreich vor dem Landgericht Dortmund

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung ist wichtig, um sich gegen eine regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Einzelheiten von RA Dr. D.C.Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht:

Chronologie:
Die Klägerin litt am Abend des 25. März 2014 unter starken Schwindelgefühlen, Übelkeit und Erbrechen. Sie wurde mittels Notarztwagens in die Klinik der Beklagten verbracht, wo lediglich ein Lagerungsschwindel diagnostiziert und die Klägerin mit einem Medikament gegen Übelkeit entlassen wurde. Da sich die Beschwerden in den Folgetagen nicht besserten, begab sich die Klägerin in eine andere Klinik. Dort stellten die Mediziner einen linksseitigen Kleinhirninfarkt fest. Seit dem Vorfall leidet die Klägerin u.a. an Sprach- und Konzentrationsstörungen.

Verfahren:
Das Landgericht Dortmund hat die Angelegenheit umfassend fachmedizinisch hinterfragen lassen. Der vom Gericht bestellte Sachverständige stellte in seinem neurologischen Fachgutachten heraus, dass ein Schlaganfall auf der Hand gelegen habe und kein Grund dafür ersichtlich gewesen sei, nicht sofort eine Lysetherapie einzuleiten. Da die Beklagtenseite nicht zu einem Vergleich bereit war, verurteilte das Landgericht Dortmund diese zu einem Schmerzensgeld von 15.000,- Euro und stellte zudem fest, dass alle weiteren materiellen Schäden für die Vergangenheit und Zukunft zu zahlen seien. Den Streitwert für diese materiellen Ansprüche legte das Gericht auf 50.000,- Euro fest.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:
Verkannte Schlaganfälle stellen eine Standardthematik im Bereich der Arzthaftung dar. Mediziner haben ab dem Eintritt des Schlaganfalles ein Zeitfenster von rund vier bis fünf Stunden, um eine Lysetherapie einzuleiten. Wird dieses Zeitfenster verpasst, drohen irreversible Gesundheitsschäden für den Betroffenen, stellt RA Dr. Dirk C. Ciper LLM fest.

Rechtsberatung im Personenschadenrecht: insbesondere Medizinrecht, Arzthaftungsrecht, Verkehrsunfallrecht, bundesweit sowie in Italien, Frankreich

Kontakt
Ciper & Coll.
Dirk Christoph Dr. Ciper LLM
ku damm 217
10719 Berlin
030
8532064
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen