Teleskop Heckenschere nur welche soll es sein?

Email

Teleskop-Heckenschere.jpg

Die Teleskop Heckenschere ist ein super Gerät um weit oben an Hecken heran zu kommen. Der Teleskop Heckenschere Test wird dir helfen bei der Wahl der richtigen Heckenschere.

Gewicht

Die beste Heckenschere ist eine, die ihr Gewicht an der richtigen Stelle zentriert hat. Sie werden sie viel mit sich herumschieben und in vielen Fällen anheben müssen, um die oberen Teile Ihrer Hecke zu erreichen. Deshalb brauchen Sie eine leichtere Heckenschere, und eine elektrische Heckenschere ist die leichteste.

Allerdings liegt das Gewicht der Gasschere auf dem Griff, wodurch sie bei der Arbeit stabil ist. Während die ausziehbare elektrische Heckenschere ihr Gewicht auf der Klinge zentriert, was sie bei der Arbeit etwas wackelig macht, ist dies ein Preis, den Heimanwender zu zahlen bereit sind.

Schnittkapazität

Die Schneidekapazität ist ein wichtiger Aspekt, der bei der Auswahl der richtigen Schneidegeräte zu berücksichtigen ist. Die Schneidekapazität bezieht sich auf die Größe oder den Durchmesser der Äste, die Ihre Klinge durchschneiden kann. Wählen Sie für schwere Arbeiten eine größere Schneidkapazität. Für Arbeiten im privaten Bereich liegt sie normalerweise bei etwa einem halben 1-Zoll-Messer.

Länge der Klinge

Die Klingenlänge ist ein weiterer kritischer Aspekt, und Ihre Bedürfnisse beeinflussen dies. Wenn Sie saubere und präzise Ergebnisse wünschen, ist eine kürzere Klinge die beste Option. Wenn Sie jedoch eine Klinge wünschen, die auch kräftigere Äste bearbeiten kann, wird Ihnen die längere Schneide die Arbeit erleichtern.

Erreichen Sie

Die Reichweite ist beim Kauf einer ausziehbaren Heckenschere von entscheidender Bedeutung. Sie müssen jedoch wissen, dass die längste Verlängerung nicht immer die beste ist, da sie schwer ist und viel wackelt und die Arbeit möglicherweise nicht so ordentlich ist, wie Sie es gerne hätten. Suchen Sie nach einer Klinge mit einer Reichweite, die nur für Ihre Heckenbedürfnisse ideal ist.

Leichte Bedienbarkeit

Natürlich sollte alles, was Sie kaufen möchten, einfach und unkompliziert in der Anwendung, Handhabung und Bedienung sein. Sie wollen einen Trimmer mit ausgezeichneter Griffigkeit, vor allem, wenn er wackelig wird, einen, der einfach aus- oder eingeschaltet werden kann, und einen, den Sie aufbewahren oder einpacken können. Diese Entscheidung treffen Sie entsprechend Ihren Anforderungen und Vorlieben.

So verwenden Sie eine Heckenschere mit großer Reichweite sicher
Lassen Sie uns über Sicherheit sprechen, wollen wir?

Prüfen Sie die Form der Hecke

Es ist wichtig, die Form der Hecke zu inspizieren, um sicherzustellen, dass unten genügend Wachstum vorhanden ist, um den Zaun zu stützen. Sie werden wissen, ob die Verlängerung die Hecke stützen kann, wenn der obere Wuchs nach innen geneigt ist.

Prüfen Sie das Wetter

Achten Sie auf das Wetter, insbesondere auf Regen. Sie sollten sich nicht im Regen aufhalten, vor allem nicht, wenn Sie eine elektrische Heckenschere verwenden, da dies eine Sicherheitskatastrophe sein kann.

Tragen Sie geeignetes Schuhwerk und Kleidung

Die geeignete Ausrüstung beim Heckenschneiden ist gut sitzende, bequeme Kleidung, die dem Schneiden nicht im Wege steht. Tragen Sie griffige Schuhe, die nicht rutschig sind, da dies sehr gefährlich wäre. Achten Sie darauf, dass Sie strapazierfähige Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille tragen, um sich vor umherfliegenden Pflanzenpartikeln zu schützen, die Ihr Augenlicht gefährden könnten.

Räumen Sie den Bereich und prüfen Sie auf Sicherheitsrisiken

Räumen Sie den Bereich, indem Sie alle abgestorbenen Blätter und Stöcke entfernen, um zu verhindern, dass sie an Ihrem Trimmer kleben bleiben und ihn verderben oder abbrechen. Untersuchen Sie Ihre Hecke auf gefährliche elektrische Codes, die durch die Hecke laufen könnten. Achten Sie auch auf nistende Vögel oder andere Tiere, um sicherzustellen, dass auch diese geschützt sind.

Mit dem Trimmen beginnen

Nachdem Sie alle Sicherheitsboxen überprüft und die perfekte ausziehbare Heckenschere besorgt haben, ist es an der Zeit, sich an die Arbeit mit den Hecken zu machen und mit dem Schneiden zu beginnen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Heckenschere mit beiden Händen festhalten und schalten Sie sie ein. Beginnen Sie mit dem Schneiden von unten nach oben, und es wird empfohlen, mit einer kreisförmigen Bewegung zu rasieren, um zu sehen, welche Zweige geschnitten werden müssen. Schneiden Sie den unteren Teil dicker als den oberen, damit die Sonne den unteren Teil der Hecke erreichen kann, um ein besseres Wachstum und Nährstoffe zu erhalten.

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: