TECEflex: Softwarebasierte Druckluftberechnung

TECEflex: Softwarebasierte Druckluftberechnung

Die Planung einer Druckluftinstallationen gilt als schwierig. Je nach Verbraucher darf der Volumenstrom nicht unter bestimmte Minimalwerte sinken, damit auch wirklich der Druck ankommt, der gebraucht wird. Um hier Hilfestellung zu bieten, gibt es bei der Planungssoftware ZVPLAN nun die Möglichkeit, Druckluftinstallationen auf einfache Art und Weise mit TECEflex korrekt zu dimensionieren.

“Bisher war es schwierig, eine Software zu finden, die eine praktikable Druckluftberechnung erlaubt. ZVPLAN sorgt hier in gewohnt intuitiver Manier endlich für Abhilfe”, sagt Jürgen Vossenberg vom technischen Vertrieb bei TECE. Um ein Strangschema zu zeichnen, werden alle Elemente einfach per Drop-&-Go-Technik ausgewählt und auf der Zeichenfläche abgelegt. Es gibt eine Bibliothek mit verschiedenen Verbrauchertypen, für die der Luftdurchsatz individuell auswählbar ist, eine weitere mit verschiedenen Rohrmaterialien, außerdem die Möglichkeit zur Berechnung der Rohrnennweiten sowie eine detaillierte Liste der Materialien und Einbauteile.

ZVPLAN ist ein Planungswerkzeug für das Handwerk und umfasst viele Funktionen für die tägliche Planungsarbeit. Bei der Entwicklung von ZVPLAN wurde besonderer Wert auf eine schnelle Bearbeitung und ein einfaches Handling gelegt. So kann beispielsweise ohne aufwendige Einarbeitung eine energieeffiziente und fördergerechte Planung durchgeführt werden.

Ein großer Vorteil von TECEflex, insbesondere bei Druckluftinstallationen, ist zudem die O-Ring-freie Verbindungstechnik. O-Ringe gelten hier als schwächstes Glied in der Installationskette. Durch Öle und Fette in der Druckluftinstallation können sie aufquellen und zu Undichtigkeiten und somit zu einem Druckabfall führen. Die Werkstoffe des TECEflex-Systems sind dagegen unempfindlich.

TECEflex gilt als der Klassiker unter den Schiebehülsensystemen. Fast 30 Jahre nach der Markteinführung erfüllt es nach wie vor die Anforderungen der Kunden an fehlertolerante Verarbeitung und höchste Zuverlässigkeit – und das in allen Einsatzbereichen. Das Allroundsystem ist das einzige mit Mehrschichtverbundrohr, das für Trinkwasser, Heizung, Gas und Druckluft verwendet werden kann.

Seit über 30 Jahren arbeitet TECE als unabhängiges Familienunternehmen nah an Menschen und Märkten. Im direkten Dialog mit Kunden und Partnern entwickelt das Unternehmen innovative Lösungen rund um die Bereiche Architektur, Planung und Installation. Vorwand-, Rohr-, Spül- und WC-Technik gehören heute ebenso zu den Kompetenzfeldern wie Entwässerungs- und Abscheidetechnik. TECE ist weltweit tätig und beschäftigt 1500 Mitarbeiter. Für den internationalen Vertrieb sorgen 22 Tochtergesellschaften und weitere Vertriebspartner.
Ergänzende Informationen finden Sie unter www.tece.de

Firmenkontakt
TECE GmbH
Petra Bischof
Hollefeldstraße 57
48282 Emsdetten
02572 928-0
info@tece.de
http://www.tece.de

Pressekontakt
id pool GmbH
Hagen Wagner
Krefelder Straße 32
70376 Stuttgart
0711 954645-0
tece@id-pool.de
http://www.id-pool.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: