Die Tradition, zur Geburt einen Storch in den Garten zu stellen, ist vor allem in Deutschland und Österreich bekannt.

Storch zur Geburt: Auslaufmodell oder trendiges Geschenk?

Steht ein Storch im Garten, verkündet er meist die Geburt eines Kindes (Foto: www.iulias.de)

Hoch über den Dächern fliegt er ein und bringt die Babys in die Häuser. So die gern erzählte Fabel von Meister Adebar beziehungsweise dem Klapperstorch. Verbunden mit dieser hübschen Geschichte ist die Tradition, zur Geburt einen Storch als Begrüßung des neugeborenen Babys in den Garten oder an die Haustür zu stellen. Doch gibt es diese Tradition in den heutigen Zeiten noch?

Storch zur Geburt beliebter als je zuvor

Fragen wir einen, der sich mit Geburtsstörchen bestens auskennt: Rinco Albert vom iulias verlag und “guter Freund” des Klapperstorches. Wie steht es also um die gute alte Storchentradition zur Geburt?

“Als langjähriger Anbieter von verschiedensten Störchen zur Geburt kann ich Sie beruhigen”, so Rinco Albert. “Der mit Baby grüßende Klapperstorch ist im deutschsprachigen Raum weiterhin ein besonders beliebtes Geschenk zur Geburt. Als Willkommensgruß oder als Erinnerung an die Geburt steht er in sehr vielen Gärten und an Haustüren. Die Gestaltung der Störche ist sehr breit und auch die Größen unterscheiden sich. Unsere eigenen Storch-Varianten in fliegender und in stehender Form gibt es in klein bis groß und sie sind in besonders hübschen Motiven für Jungen, Mädchen und sogar für Zwillinge erhältlich.”

Qualität aus Asien oder Deutschland?

Dass der iulias verlag seine Störche zu 100% in Deutschland fertigt, ist für Rinco Albert einer der wichtigsten Unternehmensstandards. “Wir bauen auf Made in Germany aus verschiedensten Gründen. Zum einen können wir in Deutschland ganz besonders auf hohe Qualität achten. Zum anderen sind hohe Umweltstandards und ein niedriger CO2-Abdruck nur in Deutschland gesichert. Am wichtigsten aber ist mir die Tatsache, dass wir mit der heimischen Produktion auch hiesige Geschäftspartner unterstützen können und eine regionale Wertschöpfung generieren. Zum Glück ändert sich das Bewusstsein für Produkte Made in Germany in letzter Zeit wieder deutlich, so dass unsere Geburtsstörche mit dem Siegel “Made in Germany” von vielen Kunden noch positiver wahrgenommen und bewusst gekauft werden”, so Rinco Albert.

Weitere Meldungen:  3D-Buchstaben "Chromoletters": Eleganz in Chrom für Werbung und mehr...

Der iulias verlag aus Bischberg bei Bamberg hat neben den Störchen auch Plakate und Willkommensbanner zur Geburt im Angebot. Besondere Geschenkesets zur Geburt runden das Portfolio zudem ab.

Alle Informationen rund um die Geburtsgeschenke des iulias verlags stehen auf www.iulias.de zur Verfügung.

Der iulias verlag ist ein kleiner, familiärer Geschenkeverlag aus Bischberg bei Bamberg. Wir stecken richtig viel Liebe in die Entwicklung neuer Geschenkprodukte, unter anderem aus den Bereichen Geburt, Hochzeit, Geburtstag und Kalender. Unsere Produkte entwickeln wir immer mit dem klaren Fokus auf Qualität. Daher fertigen wir auch nur in Deutschland. Weil hier unsere Arbeitsplätze sind und weil wir auch ein Auge auf unsere Umwelt haben. Besuchen Sie uns auf www.iulias.de

Kontakt
iulias verlag | Rinco Albert
Rinco Albert
Holnsteinweg 26
96120 Bischberg
095151076530
verlag@iulias.de
http://www.iulias.de