Basak Yildirim

Email

unnamed-file.png

Stammdaten – nichts ist so beständig wie der Wandel

Es ist unbestritten: „Daten sind das Produkt“ und durch das Zusammenwachsen von Daten im Kooperationsverbund steigt die Wertschöpfung. Mit wachsenden Informationsbedarfen durch gesellschaftlichen Wertewandel und Konsumverhalten und der dadurch entstehenden Dynamik wird Datenqualität zunehmend zum Spannungsfeld.

Stammdaten bilden das Fundament aller Prozesse und sind weit langlebiger als eben diese Prozesse, die Daten erzeugen und nutzen. Zugleich verändern sich die Unternehmen und Technologien fortwährend und der Bedarf an Informationen steigt ebenso wie die Ansprüche an die Qualität der Daten. Leider gibt es aber keine schnellen Lösungen – weder in Form von universellen Tools, noch als einfach zu kopierende Organisationskonzepte.

Daher wird das Stammdaten Forum praktische Beispiele aus der Unternehmenswelt liefern, um den Erfahrungsaustausch zu fördern.  In diesem Sinne laden wir Sie ein, aus der Praxis für die Praxis aktuelle Entwicklungen im Stammdatenmanagement kennenzulernen und zu diskutieren.

Themenschwerpunkte

  • Data Governance und Prozesse
  • Digitale Transformation
  • Methoden und Werkzeuge
  • Umsetzung und Etablierung

Termin: 23. November – 24. November 2022 in Düsseldorf

Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie in diversen Praxisberichten aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten, wie Sie mit der Digitalisierung für Ihr Unternehmen vorankommen und welche Rolle dabei ein professionelles Stammdatenmanagement spielt. Der 1. Veranstaltungstag bietet zudem die Möglichkeit, Grundlagen und konkrete Lösungen in speziellen Workshops kennenzulernen.

Weitere Informationen zum Stammdaten Forum unter www.stammdaten-forum.de

Weitere Meldungen:  Studie: Data Stewardship als Wegbereiter der Analytik