So niesen Sie richtig

Wie Sie das lästige Schnupfen und Niesen nutzen, um Stimme und Abwehrkräfte zu stärken

So niesen Sie richtig

(NL/3654682895) Köln, 13.11.2014. Wir befinden uns mitten in der nasskalten Jahreszeit und damit haben Erkältung, Grippe und Schnupfen wieder Saison. Wenn Sie nun bereits Niesen müssen, tun Sie´s richtig: Forcieren Sie nicht, unterdrücken Sie aber auch nicht den Impuls. Nutzen Sie Ihre Reflexe, um fitter zu werden als zuvor. Stimm-Experte Anno Lauten zeigt in einfachen Worten, was passiert und was Sie sinnvoll tun können.

Was passiert eigentlich beim Niesen?
“Die Nase läuft, es kitzelt, ein Reiz wird ausgelöst und dann geschieht etwas in unserem Körper: Das Zwerchfell, unser Hauptatemmuskel, senkt sich,” so der Inhaber der Stimm-Werkstatt. “Es holt geradezu aus, um den Atem mit Anlauf und Wucht aus dem Körper zu stoßen und damit Viren, Bakterien, Bazillen entschlossen rauszuschleudern. Doch das ist nicht alles! Denn durch diese heftige Kontraktion trainieren wir unsere Atemmuskulatur. Ist das nicht toll?”
Freuen Sie sich also über Ihren intelligenten Körper, der auf seine Art dafür sorgt, dass unser Muskelsystem leistungsfähig erhalten bleibt.

Jetzt ist die Frage: Was kann ich denn falsch machen? Und wie mache ich´s nun richtig? Kommunikationstrainer Lauten: “Zunächst geht es um die innere Haltung dem Niesen gegenüber: Heißen Sie es willkommen, auch, wenn´s anstrengend ist oder gerade weil es anstrengend ist. Und dann geht es um die äußere Haltung, also unsere körperliche Aufrichtung: Halten Sie Ihren Rumpf, also Ihr Rückgrat, stabil aufrecht. Dadurch erhält die Atemmuskulatur einen stabilen Rahmen und kann effektiver arbeiten. Besonders die Spann- und Rückstellkraft der Atemmuskulatur wird durch einen gehobenen Brustkorb begünstigt. Wenn ich mich beim Niesen oder Husten krümme, wird es auf Dauer anstrengender und der Trainingseffekt ist dahin.”

Und wie kommt ein Stimm-Experte nun dazu, sich mit Krankheiten zu befassen? “Jeder professionell Singende hat natürlich Angst vor Erkältung und Berufsunfähigkeit und daher macht es Sinn, sich mit Ursachen und Möglichkeiten zu beschäftigen. In jeder Krise liegt eine Chance und die gilt es in jeder Lebenssituation zu entdecken,” so Lauten eindrücklich. “Diese Chance des richtigen Niesens hat letztlich einen günstigen Effekt für jede Stimme, da durch diese mitunter sehr heftigen Spannungen im Körper Dauerspannungen oder Verkrampfungen in Brust, Bauch oder Unterleib gelöst und sozusagen zurückgestellt werden in ihren ursprünglichen Spannungszustand. Daraus resultiert eine neue Vitalität, die unsere Stimme befreit und schließlich frischer und kraftvoller ertönen lässt.”

Der Autor Anno Lauten ist Diplom-Sänger und Experte für Stimme und Kommunikation.

Die Stimm-Werkstatt ist der kompetente Partner für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung von Menschen, die professionell oder zum Vergnügen mit ihrer Stimme arbeiten: Sprechen, Vortragen, Präsentieren, Singen…

Seit 2005 bietet die Stimm-Werkstatt in Köln-Rodenkirchen in freundlichen Räumen fachlich hoch qualifizierten Einzelunterricht und Training für Hobby- und Berufssängerinnen und -sänger, sowie Menschen, die im Alltag viel und überzeugend sprechen müssen: Unternehmer, Politikerinnen, Vertriebs- und Führungskräfte, Referenten, Trainerinnen, Mitarbeitende in Call Centern u.v.a.

Das offene Angebot umfasst fortlaufende Kurse und Workshops in den Bereichen Atem- und Stimmtraining, Musical für Kinder und Jugendliche, die Kunst der Textgestaltung, Rhetorik und Kommunikation, Teambuilding, Stressmanagement, (Re-) Vitalisierung durch Atem und Tönen, Harmonisierung von Körper und Geist, Wohlbefinden. Fortbildungen für Profi-Sängerinnen und -sänger sowie Gesangspädagogen ergänzen das Angebot.

Kontakt
Stimm-Werkstatt
Anno Lauten
Industriestr. 131c
50996 Köln
0170-4658277
Lauten@Stimm-Werkstatt.de
www.Stimm-Werkstatt.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: