So haben Sie gut lachen

Sicherheit, Komfort und Ästhetik – “Im Schlaf zu neuen Zähnen”

So haben Sie gut lachen

Wer unbeschwert sprechen, essen und lachen will, muss sich auf seine Zähne verlassen können. Schöne Zähne sind gesunde Zähne und wer die haben will, muss sie pflegen. Denn die Ursachen für einen partiellen oder vollständigen Zahnverlust sind vielfältig und nicht nur altersbedingt. Karies, unzureichende Mundhygiene und Zahnerkrankungen können dazu führen, dass ein Zahnimplantat erforderlich wird. Das Implantatnetzwerk Nordschwarzwald informiert am 23. September 2014 um 19:30 im Kursaal in Calw-Hirsau über die neusten Konzepte, Techniken und Behandlungsmethoden in der Oralchirurgie.

Moderne Implantologie für mehr Lebensqualität In der Zahnheilkunde sind Implantate zum Ersatz verlorengegangener Zähne ein fester Bestandteil geworden. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingepflanzt werden. Sie bestehen aus hochwertigem Titan oder Keramik, das eine hohe Körperverträglichkeit hat. Im Gegensatz zu Brücken oder Kronen müssen bei einem Implantat Nachbarzähne nicht beschliffen werden: Die gesunde Zahnsubstanz bleibt erhalten. Die Vorteile von Implantaten im Vergleich zu klassischen Lösungen erklärt Dr. Hackenberg, der Mitinitiator des Implantatnetzwerks Nordschwarzwald und Fachzahnarzt für Oralchirurgie, in seinem Vortrag: “Als festsitzender Zahnersatz geben Implantate ein sicheres Gefühl beim Sprechen und Kauen. Sie unterscheiden sich darin nicht von eigenen Zähnen. Wie natürliche Zahnwurzeln übertragen sie den Kaudruck gleichmäßig auf den gesamten Kieferknochen. Brücken oder Zahnprothesen können dagegen Kieferknochen und Zahnfleisch manchmal einseitig belasten und dadurch auch dauerhaft schädigen.” Viele Patienten fürchten sich vor einer vorübergehenden Zahnlosigkeit. “Lange Einheilzeiten und die Sorge vor Komplikationen können die Entscheidung für eine Therapie mit Implantaten unnötig hinauszögern”, berichtet der Fachzahnarzt Dr. Hackenberg. Mittlerweile gibt es Verfahren, die Patienten weniger belasten.

“Sky – fast & fixed” – Feste Zähne an einem Tag
Neu ist z.B. das Therapiekonzept “Sky – fast & fixed”, mit dem die Tagesklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie in Schömberg arbeitet. Bei dieser mininimalinvasiven, computernavigierten Implantation, lassen sich feste Zähne bei ausreichendem Knochenangebot an einem Tag realisieren. Diese chirurgische und prothetische Therapie erlaubt es, sofort eine feste therapeutische Brücke einzusetzen. Eine computernavigierte 3D-Planung bietet dabei ein hohes Maß an Sicherheit für den Patienten und den Operateur. Ergebnisse werden besser vorhersehbar und nur in einem Eingriff möglich. Zeit- und kostenintensive Knochenaufbaumaßnahmen lassen sich vermeiden. “Diese zügige, zuverlässige und kostenseitig genau kalkulierbare Versorgung ist vor allem für Patienten vorteilhaft, die aufgrund ihrer beruflichen Position auf festen und ästhetischen Zahnersatz nicht verzichten können”, so Dr. Hackenberg. Optimal wird der Einsatz dieser Technik nur dann, wenn Chirurg, Zahnarzt und Zahntechniker zusammenarbeiten. Um diese Leistungen bestmöglich aufeinander einzuspielen, wurde das Implantatnetzwerk Nordschwarzwald vor fünf Jahren gegründet.

Das Implantatnetzwerk Nordschwarzwald ist ein freiwilliger Zusammenschluss von implantologisch tätigen Zahnärzten in enger Zusammenarbeit mit Oralchirurgen und Dentallaboren aus den Landkreisen Freudenstadt, Calw und Pforzheim. Ziel ist es, mit einem hohen, möglichst einheitlichen fachlichen Wissensstand den Patienten in der Region durch eine effiziente Beratung und effektive Behandlung eine optimale Implantatversorgung zu bieten. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit nach neusten Erkenntnissen und Standards der Medizin basiert auf dem Motto “Nah am Patienten – mitten im Leben”.

Kontakt
Implantatnetzwerk Nordschwarzwald
Herr Martin Hackenberg
Liebenzeller Straße 45
75328 Schömberg
0 70 84/4381
mail@z-hackenberg.de
www.z-hackenberg.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: