Shincheonji Wort-Seminar: Pastoren tauchen in die Geheimnisse der Offenbarung ein und weitere Seminare in Busan und Gwangju finden statt

Mehr als 200 engagierte Pastorinnen und Pastoren unterschiedlicher Denominationen versammelten sich vor Kurzem zur ersten Hälfte der Shincheonji Wort-Konferenz, um gemeinsam die Bedeutung des Wortes Gottes zu erkunden. Die von der Shincheonji Kirche Jesu organisierte Konferenz fand am 11. Oktober in der Gemeinde Daejeon statt und erweckte großes Interesse in der kirchlichen Gemeinschaft.

Der Höhepunkt der Konferenz war ein einstündiger Vortrag von Generalpräsident Lee Man Hee mit dem Titel “Vorhersage und Erfüllung der Offenbarung”, ein Thema, auf das die meisten Pastoren gespannt warteten. Er zitierte Offenbarung 22:18-19 und erklärte: “Dort steht klar und deutlich, dass man nicht in den Himmel kommen kann, wenn man der Offenbarung etwas hinzufügt oder wegnimmt.” Er richtete sich an die Zuhörer: “Wenn Sie das Buch der Offenbarung nicht gründlich verstehen, können Sie nicht als eine vom Himmel anerkannte Person betrachtet werden.”

Er betonte die Notwendigkeit, das Wort Gottes vollständig zu verstehen und zu glauben, und dass es nicht ausreicht, die Bibel Zeile für Zeile zu lesen. Er ermutigte auch dazu, die Offenbarung richtig zu verstehen und sich zu eigen zu machen, da die Offenbarung den Neuen Bund darstellt, den wahre Gläubige beherrschen müssen.

Die anwesenden Pastoren zeigten sich tief beeindruckt und hörten aufmerksam zu. Viele von ihnen machten Notizen oder antworteten mit einem bekräftigenden “Amen”.

Ein Pastor, der seit 30 Jahren im Dienst ist, teilte seine Gefühle über die Teilnahme an der Shincheonji Wort-Konferenz mit: “Ich werde mich nun noch intensiver dem Dienst widmen und die Worte der Shincheonji Kirche Jesu, mit Vertrauen und unerschütterlichem Glauben an das Wort, als Maßstab nehmen.”

Weitere Meldungen:  Der Partner als Fels in der Brandung

Ein anderer Pastor gestand, dass er als Pastor das Wort Gottes besser kennen muss. Ein älterer Pastor in den 80ern fügte hinzu, dass er durch Shincheonji viele Dinge gelernt hat, von denen er vorher keine Kenntnis hatte. Er ist besonders dankbar dafür, dass es einen Hirten gibt, der die Realität der Offenbarung kennt.

Ein Pastor der Gospel Denomination, der seit mehr als 40 Jahren im pastoralen Dienst tätig ist, sagte über den Vortrag: “Um es in einem Wort zu beschreiben, es ist ‘biblisch’. Ich möchte das Wort der Shincheonji Kirche Jesu noch intensiver erlernen und werde beim nächsten Mal einige Pastoren, die ich kenne, mitbringen.”

Ein Pastor gestand, dass konfessionelle Spaltungen und Konflikte in der koreanischen Kirchenwelt eine Realität sind. Er war bewegt von der Tatsache, dass die Shincheonji Kirche Jesu Seminare und Versammlungen abhält und sich bemüht, die Worte der Offenbarung allen Gläubigen bekannt zu machen.

Ein anwesender Teilnehmer fügte hinzu, dass selbst inmitten von Missverständnissen und Verfolgung die Mitglieder von Shincheonji ihr klares Bild und ihr strahlendes Lächeln nicht verloren haben. Er glaubt, dass Dienstaktivitäten wie die groß angelegte Blutspendeaktion lediglich ein einmaliger Dienst zur Sichtbarkeit sind, aber die Art und Weise, wie die Mitglieder von Shincheonji ihr Leben im hingebungsvollen Dienst für die Erfüllung des Buches der Offenbarung leben, ist wirklich inspirierend.

Die Wortkonferenz wurde am selben Tag live in Cheongju, Cheonan, Gongju, Seosan, Asan, Sejong und Nonsan für Pastoren und die breite Öffentlichkeit übertragen, die nicht teilnehmen konnten.

Die Wortkonferenzen werden wie folgt fortgesetzt. Am 15.10 fand ein Wortseminar in Daegu statt, und am 18.10 wird diese in Busan und am 21.10 in Gwangju stattfinden. Bei jeder Konferenz wird der Vorstandsvorsitzende Lee eine ausführliche Predigt über das Buch der Offenbarung halten, einschließlich verschiedener Themen wie “Die Realität des verheißenen Hirten bei der Wiederkunft”.

Weitere Meldungen:  Ein Unternehmensstandort für erfolgreiche Geschäfte

Shincheonji Kirche Jesu, Gemeinde Zentraldeutschland des Andreas Stammes

Kontakt
Andreas Stamm – Gemeinde Zentraldeutschland
Lilia Schopf
Flachsmarkt 1
45147 Essen
01776233473
b23755745f94eec04f80b255929a20d8d89d263d
https://shincheonji.de