SpeedStart Integration mit Magic – Premiere auf der Salesforce Customer Company Tour in München

Magic Software, Anbieter von Entwicklungs-, Integrations- und Applikationsplattformen, präsentiert auf der Salesforce Company Tour am 2.7. in München das neue Salesforce.com SAP Integration SpeedStart Paket für eine schnelle und einfache Integration von SAP und Salesforce. Mit vorkonfigurierten Bausteinen und Templates kann die Kopplung beider Systeme erheblich beschleunigt werden. Basis des Pakets ist die Integrationsplattform Magic xpi. Grundidee des SpeedStart Pakets ist es, die Erfahrung aus zahlreichen Salesforce-SAP-Integrationsprojekten in Bausteinen zu standardisieren und sie in vordefinierten und vorkonfigurierten Integrationsbausteinen, Ressourcen, Templates und Geschäftsprozessen für den Sofort-Einsatz anzubieten.
Anwendern, die später über Salesforce und SAP hinaus Microsoft, Oracle und andere wichtige Unternehmensanwendungen integrieren wollen, bietet Magic xpi auch für diese Projekte die notwendigen Standardadapter. Mit dem SpeedStart-Paket standardisierbare Prozesse sind u.a. Account Master, Contact Master, Pricing Master, Product Master, Materials Master Opportunity-to-Order und viele mehr.

Auf der Salesforce Customer Company Tour München am 2. Juli können Interessenten das SpeedSart-Paket jetzt erstmals live erleben. Magic Software gehört zu den Goldsponsoren der Veranstaltung im Internationalen Congress Center München (ICM). Die Salesforce Customer Company Tour bietet in konzentrierter Form das Rüstzeug, um zu einer “Customer Company” zu werden. Die Besucher erwarten Vorträge von Experten aus Vertrieb, Marketing, Kundenservice und Marketing sowie Live-Demos zum Customer Relationship Management (CRM) der nächsten Generation.

Magic xpi macht aus heterogenen Software-Landschaften durch Business Integration durchgängige IT-Infrastrukturen. Die Integrationsplattform verbindet Cloud- mit On-Premise-Anwendungen, etwa Salesforce mit einem ERP, Best-of-Breed-Applikationen mit zentralen Lösungen wie SAP oder Alt- mit Neu-Software. Besonders im Umfeld von Salesforce- und SAP-Integrationen wird Magic xpi häufig eingesetzt. Die Plattform ist sowohl für die Integration von Salesforce als auch für die von SAP zertifiziert.
Magic xpi arbeitet als Datenhub, übernimmt die Daten aus den zu integrierenden Applikationen und verteilt sie an ihre Bestimmungsorte. Aufwändige Schnittstellen-Programmierungen sind dafür nicht notwendig. Über Standardadapter wird Software einfach an Magic xpi angekoppelt. Die Adapter sind für alle wichtigen Unternehmensanwendungen wie Salesforce, SAP, Microsoft, Lotus, Mobile, Oracle & Co. erhältlich. Dem Geschäftsprozess-Design sind damit keine technischen Grenzen mehr gesetzt. Die Fachabteilungen können ihre Prozesse ohne technische Rücksichtnahmen planen. eine

Weitere Meldungen:  Sitecore und Microsoft entwickeln gemeinsame E-Commerce Lösung

Magic Software Enterprises (NASDAQ: MGIC) ist einer der führenden Anbieter von Werkzeugen für Software-Integration und Entwicklung. Magic Software ist in über 50 Ländern präsent und verfügt über ein weltweites Netzwerk von ISVs, Systemintegratoren, Value-added Resellern, Distributoren und OEM-Partnern. Die mehrfach ausgezeichneten, codefreien Lösungen erlauben Partnern und Kunden, existierende Software zu nutzen, die Agilität zu steigern und sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren. Magic Softwares Technologie, die Produkt- und die Unternehmensstrategie wird von führenden Analysten gelobt. Magic Software unterhält Partnerschaften mit den führenden IT-Unternehmen, etwa SAP, salesforce.com, IBM und Oracle.

Kontakt
Magic Software Enterprises (Deutschland) GmbH
Markus Bleichner
Lise-Meitner-Str. 3
85737 Ismaning bei München
089 – 962 73 130
markus_bleichner@magicsoftware.com
http://www.magicsoftware.com

Pressekontakt:
Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstr. 83
52159 Roetgen
02471 – 921301
giesen@publizistik-projekte.de
http://www.publizistik-projekte.de

Schreibe einen Kommentar