Jean Meyer

Email

Vortrag-Finanzen-Gehalt-Reichtum-Glueck-Wohlstand.jpg

Alle Menschen wünschen sich Reichtum, doch anstatt darauf hinzuarbeiten, hoffen viele auf einen Glücksfall. Das ist aber nicht der einzige Weg in den Wohlstand.

Wussten Sie, dass statistisch gesehen die meisten Millionäre in Hamburg leben? 2019 hatten in der bekannten Hansestadt 12 von 10.000 unbeschränkt Einkommenssteuerpflichtigen Jahreseinkünfte jenseits der Millionengrenze. Womöglich ist Hamburg der gesuchte Glücksbringer, den die Menschen brauchen, um den Sprung vom Tellerwäscher zum Millionär zu schaffen?

Die Lotterie in Hamburg scheint jedenfalls davon überzeugt zu sein. Sie wirbt nicht nur damit, dass Hamburg die meisten Menschen mit Millionenreichtum beherbergt, sondern lockt auch noch mit dem Versprechen „Den Rest schaffen wir auch noch!“. Alles, was die Menschen von Ihrem finanziellen Glück trennt, sind sechs kleine Zahlen. Klingt simpel, oder?

Der Finanzberater und Vortragsredner Jean Meyer hat ausrechnet, wie lange es dauern würde, bis die restlichen Einwohner Hamburgs auch im Wohlstand leben: „18.000 Jahre“, sagt der Experte für Gehalt und Finanzen. Wer kein Unsterblichkeitselixier in seiner Küche zusammenbrauen kann, wird es schwierig haben. Doch der Traum von Reichtum und Wohlstand ist nicht verloren. „Ein Glücksgewinn ist nicht der einzige Weg zu unbegrenzten Finanzen“, meint Meyer.

In seinem Vortrag „Die Wahrheit über Finanzen und wie Sie ohne Lottogewinn glücklich werden“ zeigt der Finanzberater, wie man ohne Lotto und mit jedem Gehalt den Weg in die finanzielle Freiheit schafft.

Reichtum: Warum Sie nicht auf einen Glücksgewinn warten sollten

Wenn die 18.000 Jahre Wartezeit noch nicht abschrecken, dann vermutlich die Gewinnwahrscheinlichkeit von 1:140.000.000 – oder in diesem Fall eher eine Gewinnunwahrscheinlichkeit. Auch wenn die Lotterie auf ihrem Poster suggeriert, dass sie die Menschen in den Wohlstand führt, letzten Endes entscheidet dabei Glück darüber, ob jemand Reichtum erlangt. Deshalb beten viele abends vor dem Schlafengehen, dass sie von Lottozahlen träumen oder hoffen auf eine schicksalhafte Fügung, dank derer jegliche finanzielle Sorgenpassé sind.

Weitere Meldungen:  DANKBARkeit – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Vielleicht gehören Sie tatsächlich zu den Glücklichen, die das große Los ziehen. Doch alle anderen rund 139 Millionen Menschen benötigen einen Plan B. Und der heißt laut dem Gehaltsexperten und Vortragsredner: Finanzmanagement. „Sie müssen sich mit Ihren Finanzen auseinandersetzen und lernen, wie Sie nachhaltig denken und besser mit Ihrem Geld umgehen“, erklärt Meyer und fügt hinzu: „Das Ziel muss nicht unbedingt unendlicher Reichtum sein, sondern ein Wohlstand, der Sie finanziell befreit.“ Doch wie erreicht man dieses Ziel?

Finanzberater erklärt: Drei Faktoren, um Wohlstand aufzubauen

Der erste Instinkt lautet immer: Sparen. Jeden Monat wird eine feste Summe des Gehalts auf einem Unterkonto oder bar unter der Matratze gespart. Angesichts der Inflation eine fatale Finanzstrategie, meint der Vortragsredner. Seine Empfehlung lautet: „Sparen war gestern. Investieren ist heute.“ Das Ziel bei Reichtum und Wohlstand ist, mehr Geld zu haben, als man braucht. „In Zeiten der Inflation ist Sparen kontraproduktiv. Stattdessen müssen Sie Ihr Geld gewinnbringend anlegen und verwalten. Nur so können Sie Ihr Geld langfristig vermehren“, erklärt Meyer in seinem Vortrag zu Glück, Gehalt und Finanzen.

Um den Schritt zum Wohlstand oder Reichtum zu schaffen, sind laut Meyer drei Dinge entscheidend:

  1. Konsum reduzieren: Ein zweiter Urlaub, ein neues Auto oder das 23. Paar Schuhe sind Ausgaben, die Sie kritisch hinterfragen sollten. Brauchen Sie das wirklich?
  2. Finanzielle Bildung: Sie brauchen keinen Doktortitel in Finanzen. Jeder Mensch kann lernen, nachhaltig mit seinem Gehalt umzugehen.
  3. Kluge Investmentstrategie: Wohlstand und Reichtum scheitern nicht am Gehalt, sondern am Finanzmanagement. Sie brauchen eine gute Investitionsstrategie.

Der Vortragsredner empfiehlt: „Sie sollten Ihre Finanzen nicht dem Glück überlassen, sondern selbst in die Hand nehmen und lernen, wie Sie Ihre Ziele Schritt für Schritt erreichen.“

Weitere Meldungen:  Stabübergabe in der Bank Schilling & Co AG Filiale Würzburg

Das bedeutet nicht, dass man minimalistisch und ohne jeden Spaß oder Luxus leben muss. „Sie müssen nicht auf alles verzichten, sondern einfach achtsam und nachhaltig mit Ihrem Gehalt umgehen“, sagt Meyer in seinem Vortrag zu Wohlstand und Reichtum.