Ralf Meininghaus – Coach für Selbstbewusstsein und Mobbing

Kinder Stark machen gegen Mobbing

Ralf Meininghaus - Coach für Selbstbewusstsein und Mobbing

Ralf Meininghaus

Ralf Meininghaus: Stark machen gegen Mobbing
In Schulen ist Mobbing nach wie vor ein häufiges Problem. Vom Kindergarten bis zur Oberstufe fällt beinahe jedes sechste Kind einmal solchen verbalen oder körperlichen Angriffen zum Opfer. Die Betroffenen werden meist nicht nur in der Schule, sondern auch beim sogenannten Cybermobbing am Nachmittag via sozialen Netzwerken wie Instragam oder Messengern wie Whatsapp bedrängt. Die Folgen sind gravierend für Kind und Familie. Betroffene können körperliche und psychische Probleme entwickeln und nicht selten auch eine enorme Angst vor ihrem Schulumfeld und sozialen Situationen.
Dagegen möchte Ralf Meininghaus vorgehen und betroffenen Schülern aus der Gewaltspirale hinaushelfen. Er hat es sich zur Mission gemacht, die Kinder und ihre Eltern zu unterstützen. Dafür bietet er neben einem stets offenen Ohr zahlreiche Tipps, Übungen und Kurse, um die Kids samt Familie gegen Schikane zu wappnen.

Dem Mobbing den Kampf ansagen
Als qualifizierter “WingTsun” Trainer mit langjähriger Erfahrung setzt Ralf Meininghaus auf den Gewinn von Selbstvertrauen durch aktives Erlernen der Kampfkunst. Gewaltprävention und Deeskalation ist hier die Devise: Die Kinder können in den Kursen Techniken der Selbstverteidigung einüben und stärken obendrein ihre Persönlichkeit. Wer in sich ruht und auf seine Stärken vertraut, der strahlt dies auch nach außen hin aus und gelangt aus der “Opfer-Rolle”.

Jahrelang hat Ralf Meininghaus selbst “WingTsun” trainiert, bevor er begann, die Sportart zu unterrichten. Neben der Weitergabe seines Könnens als Sifu (Väterlicher Lehrer) in “WingTsun” unterrichtet Ralf Meininghaus die Themen Gewaltprävention und Selbstbewusstsein auch direkt an Kindergärten und Schulen. Zudem engagiert er sich für den Weissen Ring, welcher für Opferschutz zuständig ist. Obendrein ist er Fachausbilder für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen.

Praktische Übungen und Hilfreiches Wissen
Auf der Website ralf-meininghaus.de finden Eltern zahlreiche Tipps, um ihr Kind bei Verdacht auf Quälerei in ihren schulischen Umfeldern zu unterstützen. Oft sind Angehörige mit der Situation überfordert und wissen nicht, was sie für den Betroffenen tun können. Dabei sind wertschätzendes Zuhören und offene Kommunikation wertvolle Ressourcen für das Kind. Mit seinen frei zugänglichen Freebies hat Ralf Meininghaus unter andere einen Online-Test zusammengestellt, mit dem Mütter und Väter die Gefährdung ihres Kindes einschätzen und bei Bedarf Hilfe in Anspruch nehmen können. In seinem Blog kann man darüber hinaus Artikel mit wissenswerten Informationen zu allgemeinen und spezifischeren Themen rund um Mobbing und Cybermobbing finden.

Professionelle Kurse
Ein Herzstück der Arbeit von Ralf Meininghaus sind die Kurse zur Stärkung des Selbstbewusstseins. Sie sind für alle Altersgruppen vom Kindergarten an geeignet. Die Teilnehmer erfahren Strategien der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Dazu nutzen die Trainer Rollenspiele, um deeskalierendes Verhalten in schwierigen Situationen zu erproben und diese besser zu meistern. Auch Körpersprache spielt eine wichtige Rolle. Die Kinder erlernen bestimmte Haltungen, um auch nach außen ihr Selbstbewusstsein zu signalisieren.

Ein solcher Kurs kann vor Ort absolviert werden, oder per Lernvideos ganz bequem von Zuhause aus. Die gut verständlich aufbereiteten Videos unterstützen beim Gewinn mentaler Stärke und Sicherheit. Eine Hilfe für alle, die ihre Lernzeiten flexibel gestalten wollen und am liebsten in ihren eigenen Räumlichkeiten üben. Solche Online-Kurse zielen darauf ab, bereits nach wenigen prägnanten Lektionen erste Erfolge zu sehen. So ist endlich Schluss mit dem belastenden Gefühl der Hilflosigkeit in der Schule.

Coach für Selbstbewusstsein und Mobbing

Kontakt
Ralf Meininghaus
Ralf Meininghaus
Sittarderstr. 35
41748 Viersen
021628191825
hallo@ralf-meininghaus.de
https://www.ralf-meininghaus.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: