Auch Kaufpreis für nicht-flexible und halb-flexible Bahntickets kann jetzt im Fall der Fälle erstattet werden – Neue Option gilt für alle Bahnstrecken aus dem Rail-Europe-Portfolio

Rail Europe führt neuen "Stornierungsschutz" ein

Wer Bahntickets bei Rail Europe bucht, kann jetzt noch entspannter reisen.

Ob Krankheit, Ausfall der öffentlichen Verkehrsmittel oder extreme Wetterbedingungen: Es kann viele unvorhersehbare Gründe geben, weshalb eine gebuchte Bahnreise nicht angetreten werden kann. Damit Verbraucher in solchen Fällen nicht zwangsweise auf ihren Kosten fürs Ticket sitzenbleiben, offeriert Rail Europe, der führende Anbieter von Bahnreisen innerhalb Europas, ab sofort einen neuen “Stornierungsschutz”. Kunden, die sich für diese praktische Option entscheiden und auf der Rail-Europe-Website Bahntickets buchen, können sich unabhängig vom gewählten Tarif den Reisepreis erstatten lassen.

Damit unterstreicht Rail Europe den eigenen Anspruch, den Kunden größtmöglichen Service zu bieten und das Reisen mit der Bahn in Europa so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Denn ab sofort erhalten auch Kunden, die sich für nicht-flexible oder halb-flexible Tickets entscheiden, die Möglichkeit auf Erstattung durch die Kundenbetreuung von Rail Europe. Die neue Option ist für alle Bahnfahrten aus dem Portfolio von Rail Europe verfügbar – unabhängig von der Strecke und Eisenbahngesellschaft. Aktuell ist diese Option ausschließlich bei Buchungen direkt über die Website verfügbar.

“Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden diesen “Stornierungsschutz” auch für nicht-flexible und halb-flexible Tickets anbieten können. Heute ist es für viele unserer Kunden mehr denn je wichtig, auch beim Reisen flexibel und zugleich unbeschwert unterwegs zu sein. Daher verstärken wir gezielt den Kundenservice, wo immer es möglich ist”, erläutert Jürgen Witte, Chief Product Officer von Rail Europe. “Mit dieser neuen Möglichkeit gehen wir ganz bewusst einen Schritt weiter und wollen innerhalb der die Branche neue Standards setzen.”

Weitere Meldungen:  AGRAVIS-Podcast: Exklusive Ernte-Einblicke und Markteinschätzungen

Weitere Informationen zu Rail Europe sind unter www.raileurope.com verfügbar. Informationen zu den Bedingungen des neuen “Stornierungsschutzes” von Rail Europe gibt es online unter www.refundable.me

Rail Europe ist ein weltweit agierendes Travel-Technology-Unternehmen und die Referenz für Zugbuchungen in Europa. Seit 90 Jahren ist Rail Europe vertrauensvoller Partner der Reisebranche und der Eisenbahnbetreiber. Mit hoher Expertise stellt das Unternehmen mehr als 15.000 Reiseprofis in 70 Ländern technische Servicelösungen zur Verfügung. Reisende aus aller Welt, die bequem das umfassende Bahnangebot in Europa nutzen möchten, können zudem über die Website und die App von Rail Europe, beides auf dem neuesten Stand der Technik, die gewünschten Leistungen buchen. Pro Jahr verkauft Rail Europe rund fünf Millionen Fahrscheine der europäischen Eisenbahnen. Das Angebot umfasst über 200 Anbieter wie die Deutsche Bahn, SNCF, SBB, Eurostar, Trenitalia, Italo, Renfe, ÖBB, SNCB, NS, OUIGO Espaoa und National Rail. Hinzu kommen Eisenbahnpässe wie der Swiss Travel Pass und die Eurail Pässe. Rail Europe ist weltweit mit Büros vertreten, der Hauptsitz befindet sich in Paris.

Firmenkontakt
Rail Europe
Ralph Steffen
Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
0625768781
4f0907c00a63d202be6c870ad0a9e4e0840b54df
http://www.raileurope.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Breslauer Straße 10
64342 Seeheim-Jugenheim
0625768781
4f0907c00a63d202be6c870ad0a9e4e0840b54df
http://www.claasen.de