Pre-Sail Texel: Spektakuläre Eröffnungsfeier zu historischem Großsegler-Event

Niederländische Insel lädt mit tollem Programm zum Auftakt von Sail Den Helder ein

Pre-Sail Texel: Spektakuläre Eröffnungsfeier zu historischem Großsegler-Event

Niederländische Insel lädt mit tollem Programm zum Auftakt von Sail Den Helder ein

Zur offiziellen Eröffnung von Sail Den Helder lädt die nordholländische Watteninsel Texel am 21. Juni in den Hafen von Oudeschild ein. Fünf imposante Großsegler können bei Pre-Sail Texel von Nahem besichtigt werden, zudem erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit vielen maritimen Attraktionen. Nur einen Tag später lebt vor der Küste der Insel das „Goldene Zeitalter“ wieder auf: Segelschiffe aus allen Teilen der Welt kommen auf der „Reede von Texel“ zusammen, um mit einer spektakulären Parade in den Hafen von Den Helder einzufahren. Bis zum 25. Juni findet hier die bereits fünfte Ausgabe von Sail Den Helder statt.

21. Juni – Pre-Sail Texel
Pre-Sail Texel verspricht einmal mehr ein echtes Erlebnis zu werden. Neben der feierlichen Eröffnungszeremonie findet in der pittoresken Kulisse des Hafens Oudeschild ein kostenloses Konzert statt, bei dem sich Größen der niederländischen Musikszene wie der Rapper Ali B., Singer-Songwriter Tim Akkerman sowie die Bands The Cool Quest (Hip-Hop) und Jug Bros (Country Blues) die Klinke in die Hand geben. Im Zeemanskerkje (Seemannskirche) des Hafendorfes wird zudem am Nachmittag die „Rede von Texel“ gehalten, in deren Rahmen sich ein bekannter Redner zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft äußert.

22. Juni – Großsegler-Parade
Wie zu den Hochzeiten der Niederländischen Ostindien Kompagnie (VOC) liegt am Donnerstag, den 22. Juni, eine große Segelschiff-Flotte auf der Reede von Texel vor Anker. Unter ihnen zahlreiche Großsegler, wie sie im „Goldenen Zeitalter“ als Fracht-Segelschiffe auf den Weltmeeren eingesetzt wurden. Sie kommen aus allen Windrichtungen zusammen und liegen schon ab den frühen Morgenstunden vor Texel im Wasser. Ab Hafen Oudeschild werden Rundfahrten angeboten, um die Flotte aus der Nähe betrachten zu können, bevor sie nachmittags Richtung Sail Den Helder ablegt. An Land findet im Hafen ein Sailmarkt statt, der neben diversen Fischspezialitäten unterhaltsame Attraktionen wie alte niederländische Spiele und Livemusik bietet.

22.-25. Juni – Sail den Helder
An Sail Den Helder nehmen mehr Segelschiffe teil, als an Sail Amsterdam. Die Fähre nach Texel fährt im gewohnten Halbstundentakt mitten durch dieses Schauspiel hindurch. Durch die Kombination von Sail Den Helder mit den Marinetagen werden vom 22. bis 25. Juni zwischen 400.000 bis 500.000 Besucher in Den Helder erwartet. Von Texel aus ist das gesellige Event nach nur 20 Minuten Fährüberfahrt bequem zu Fuß erreichbar. Ebenso schnell hat man sich aus diesem Spektakel wieder in die Ruhe der idyllischen Inselnatur zurückgezogen.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee „Ecomare“. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das:

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen