Der Trendexperte Pierre Nierhaus präsentiert die Impulsgeber der Hospitalty Branche in Ost und West: Bangkok, Tokio, New York und London

Pierre Nierhaus Trendreisen 2015

Newcomer, Geheimtipps, Erfolgsstories kombiniert die Trendtour New York für Hospitality Profis.

Die Schrittmacher für Veränderung präsentiert Pierre Nierhaus im ersten Halbjahr seines Trendreiseprogramms 2015: Im Osten das quirlige Bangkok und den Innovationsmotor Tokio, im Westen New York City als Urmutter der Trendstädte und London als europäischer Testmarkt für neue Konzepte. “Die wichtigen Entwicklungen sind in allen vier Metropolen zu beobachten: Das Essen wird leichter und gesünder, Asien bleibt nach wie vor Thema Nummer eins, Konzepte werden extremer und schriller”, fasst der Trendexperte für die internationale Hospitality Branche zusammen. “Trotz Internet bleiben die Leute nicht zuhause, sondern gehen aus, weil sie andere Menschen treffen wollen. Neue hippe Treffpunkte sind die hoch kommunikativen, sexy Lobbykonzepte”.

Hoch konzentriert verbinden die Workshops Innovation, Erfolgsbeispiele und Trendwissen, eingebunden in einen aktuellen Marktüberblick. “Drei bis vier Tage Trendworkshop sind wie eine Mind Change. Die Sichtweise ändert sich radikal”, schildert Pierre Nierhaus den Effekt. Branchenweit war bereits ein Großteil der Entscheider aus Gastronomie und Hotellerie in den vergangenen 15 Jahren mit ihm unterwegs gewesen. Ihnen bieten die drei bis viertägigen Touren im Workshop-Format entscheidende Impulse zur Überprüfung eigener Gastronomie-Konzepte auf Zukunftsfähigkeit.

Übersicht Trendworkshops 2015
Bangkok 22. bis 25.01.2015
Bangkok ist ein Querschnitt Asiens.Es repräsentiert fast alle mittel- und ostasiatischen Küchenrichtungen und sämtliche Restaurant/Bar-Formate in jeder nur denkbaren Ausprägung. Die großen Hotelmarken prägen mit ihren Restaurants und Bars (viele Skybars) den Lifestyle der Stadt. Besucht werden u.a. das Sra Bua By Kiin Kiin im Siam Kempinski Hotel sowie der Issaya Siamese Club von Thailands Celebrity Chef Ian Kittichai. Top-Thema Mall Gastronomie: Die Discovery Mall zählt nach dem gelungenen Relaunch zu den Top 3 der innovativsten Mall weltweit.

Weitere Meldungen:  Spitzenkoch Tim Raue als bestes Standort-Marketing für Berlin geehrt

New York 26.02. bis 01.03.2015
Nach wie vor ist New York das Aushängeschild für den westlichen Lifestyle. Das Programm ist ein Querschnitt aus dem Besten, Interessantesten und Neuesten, das die Stadt am Hudson zu bieten hat: die angesagten Szeneviertel Lower Eastside und Brooklyn, Geheimtipps wie das Künstlerviertel Greenwich Village und die Speakeasy Bars, Fleischkonzepte von Steak bis Burger, die neuen schicken Restaurants sowie Trendkonzepte aus dem Snack, Bakery und Fast Casual-Segment. Auch bei den Hotels tut sich viel. Zugeschnitten auf einen jungen Markt ist das Designhotel Yotel mit Kofferroboter. Neu ist das Viceroy Hotel mit dem Kingsize Restaurant.

Tokio vom 23. bis 26.04.2015
Tokio gilt als die weltweit innovativste Metropole. Es ist Asien für Fortgeschrittene mit einem enorm hohen Dienstleistungsniveau, vielen kreativen Ideen für Zusatzleistungen und einer enorm vielseitigen Hotel- und Gastronomielandschaft. Das Programm bringt das traditionelle und das ultra-moderne Tokio zusammen: japanische Spezialitätenrestaurants, Foodstände im Quick Service und Fast Casual-Segment, Bäckereikonzepte mit fantastischem Shop-Design, Hotels mit ihren anspruchsvoll inszenierten Restaurantkonzepten, schnelle Bahnhofs-Gastronomie sowie die neuen Bürotürme mit Foodcourts, Restaurantetagen und Einzelhandel im Untergeschoss.

London 29. bis 31.05.2015
Aktuell machen Monokonzepte wie Burger & Lobster (Name ist Programm!) und The Beast (King Crab & Steak für 75 GBP) in London Furore. Asien bleibt Topthema, Trends aus Nordafrika und den arabischen Ländern sind im Kommen. Publikumslieblinge sind unverändert Casual Dining und die schnellen Konzepte, ganz vorn mit dabei die Bäckereien. Europäisches Benchmark für Retail & Food ist die neue Westfield Mall Stratford. Auf dem Programm stehen die Dependencen der Sterneköche von Boulud, Blumenthal bis Vongerichten in den Luxushotels sowie die pulsierende Offszene in den Stadtvierteln Hoxton und Shoreditch um.

Weitere Meldungen:  Aktiv-Reisen im Rollstuhl

Alle Programme zum Download unter www.nierhaus.com.

Pierre Nierhaus ist Spezialist für Coaching, systemisches Prozessmanagement und Change Management für die Gastronomie und Hotellerie sowie für die Findung und Implementierung von weltweiten Innovationen in der Foodservice und Hospitality Industrie. Zusammen mit Jean-Georges Ploner ist er Autor des Fachbuch-Bestsellers “Reich in der Gastronomie – Strategien für die Zukunft”. Die Pierre Nierhaus Consulting mit Sitz in Frankfurt ist Veranstalter von Trendworkshops für Individualteilnehmer und Gruppen. Im Oktober 2009 wurde das Consulting Büro mit dem internationalen Beraterpreis “Excellence in Management Advisory Services” der International Society of Foodservice Consultants” ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Pierre Nierhaus Consulting
Herr Pierre Nierhaus
Esperantostraße 28
60598 Frankfurt
069 29980980
office@nierhaus.com
http://www.nierhaus.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Schreibe einen Kommentar