Hervorragender Individual-Transport im Anderthalb-Pferdeanhänger

  Pferdeanhängertest auf Mit-Pferden-reisen.de: Pferdeanhänger WM Meyer Alabama

Pferdeanhängertest auf www.mit-Pferden-reisen.de: Anderthalb-PferdeanhängerWM Meyer Alabama

Hamburg, 2. Juli 2013 – Mit dem Einpferde-Anhängermodell Alabama – für diesen Test von Mit-Pferden-reisen.de in der Aluminiumausführung zur Verfügung gestellt – ist dem bayerischen Anhängerhersteller ein sehr schönes und vor allem praktisches Fahrzeug gelungen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Leicht, perfektes Fahrverhalten und als Aluminiumanhänger mit Aluboden und WM Meyer-typischer Edelstahlausrüstung sehr langlebig.

Positiv hervorstechend ist die Bedienungsfreundlichkeit des Individualtransporters: Die Heckklappe lässt sich butterweich öffnen, ist sehr stabil und mit rutschfestem und reinigungsfreundlichem Moosgummi belegt, aber wegen der geringeren Breite deutlich leichter als bei einem Zweipferdeanhänger. Durch die für ein Pferd komfortable Breite laufen die Pferde selbstständig sehr gerne in den hellen Innenraum. Trotz der im Testmodell eingebauten Sattelkammer bleibt im Innenraum vor der kunststoffummantelten Bruststange ausreichend Platz. Während der Fahrt kann das Tier leicht diagonal stehen, wie Pferde dies (angeblich) lieber tun.
Der großzügig bemessene Innenraum hat einen weiteren Vorteil: Bei Regenwetter kann das Pferd auch unter Dach gesattelt und aufgetrenst werden.

Fast wie ein “Großer”

Abgesehen von der geringeren Breite und dem entsprechend niedrigeren Gewicht ähnelt das Modell WM Meyer Alabama mit Aluminium-Aufbau seinen größeren Brüdern: Er steht wie alle anderen WM Meyer-Pferdeanhänger auf einem robusten feuerverzinkten Fahrgestell mit V-Deichselrahmen, das große Automatikstützrad lässt sich ohne Kraftaufwand kurbeln und die Handbremse leicht bedienen.
Der Testanhänger hatte einen Alu-Aufbau, dessen Wände auch in Aluminiumprofilen sicher stehen. Der Heckrahmen sowie das Rampenscharnier und alle Verschraubungen sind aus Edelstahl gefertigt. Serienmäßig verfügt das Alumodell über einen 21 mm starken AluPlus-Boden mit einer fest verlegten und versiegelten acht mm dicken Gummimatte.

Weitere Meldungen:  Biogas - besser als sein Ruf

Sehr gutes Fahrverhalten

Als hervorragend erwies sich das Fahrverhalten, leer und auf unbefestigten Wegen ebenso wie mit auf der Autobahn. Dafür sorgt das Compact-Chassis in Kombination mit BPW-Gummifederachsen.

Fazit

Wer regelmäßig nur ein Pferd transportieren möchte und/oder mit seinem Zugfahrzeug nicht mehr als z.B. 1,5 Tonnen ziehen darf, ist mit dem Modell WM Meyer Alabama Aluminium sehr gut bedient.

Weitere Infos auf Mit-Pferden-reisen.de

Den Testbericht zum Pferdeanhänger-Modell WM Meyer Alabama, 70 Testberichte zu Pferdeanhängern und Pferdeanhänger-Zugfahrzeugen sowie viele weitere interessante Informationen für mobile Reiter und Pferde sind auf Mit-Pferden-reisen.de

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mehr als 65 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art sind online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.

Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd und fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Kontakt
www.mit-pferden-reisen.de
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@mit-pferden-reisen.de
http://www.mit-pferden-reisen.de

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Schreibe einen Kommentar