Panasonic stellt Workflow-Optimierungen auf der IBC 2014 vor

Panasonic stellt auf der IBC 2014 neben der mit Spannung erwarteten Varicam eine Reihe von weiteren Produkten und Innovationen vor, die Film- und Fernsehproduktionen einfacher und kostengünstiger machen

Panasonic stellt Workflow-Optimierungen auf der IBC 2014 vor

Panasonic AJ-PX800

Amsterdam/Wiesbaden, 12.09.2014 – Die dritte Generation der Varicam verfügt über das durchdachte modulare Design, das zum ersten Mal auf der NAB in Las Vegas vorgestellt wurde, und wird in zwei Versionen verfügbar sein. Die Varicam 35 bietet Super 35mm und 4K, die Varicam HS ist ideal für High-Speed-Aufnahmen in HD und verfügt über einen 2/3-Typ Kamerakopf.

“Ausgehend von der ersten Varicam haben wir die Varicam 35 mit einem neuen V-Log Gamma ausgestattet und decken damit eine große Belichtungsbreite mit mehr als 14 Stopps ab”, so Andre Meterian, Director von Panasonic”s Professional Camera Division. “Außerdem kann die neue Varicam 35 gleichzeitig zwei verschiedene Formate aufzeichnen, was zusammen mit den integrierten Farbkorrekturfunktionen beispielsweise ermöglicht, 4K sowie HD gleichzeitig aufzunehmen und schon mit der Farbkorrektur zu beginnen. Dadurch können Produktionsfirmen ihre Arbeitsabläufe deutlich effizienter gestalten. Die neue Varicam HS bietet jetzt dank der Aufnahme von 240 fps geschmeidige Slow-Motion-Effekte – und das ohne einen Cache-Speicher.”

Die neue Varicam 35 und die neue Varicam HS sind ab Oktober 2014 verfügbar.

Unkomplizierte Beschaffung und Verbreitung von Nachrichten

Panasonic vereinfacht mit der weltweit leichtesten 2/3-Typ Schulterkamera mit 3MOS Image-Sensoren die Beschaffung und Verbreitung von Nachrichten. Die AJ-PX800 wiegt nur 2,8 Kg, nimmt SD sowie HD auf und verfügt über umfangreiche Codecs zur Aufnahme wie AVC-Intra und AVC-Long G (50/25/12 Mbps).

“Die Kamera ist mit einem standardmäßigen LAN/Ethernet-Anschluss für kabelgebundene Verbindungen und einer optionalen kabellosen Verbindungsfunktion ausgestattet”, sagt Andre Meterian. “Dadurch können Anwender Funktionen wie Proxy-Vorschau nutzen und die Kamera von einem PC, Mac, Tablet oder Smartphone aus steuern. Mit der 4G/LTE-netzwerkfähigen Kamera können Sender aufgenommenes Material sofort weiter verarbeiten. Die AJ-PX800 ermöglicht die schnellere Verbreitung von News und es entstehen neue Möglichkeiten, live zu senden.”

Panasonic testet den neuen vernetzten Prozess der Nachrichtenbeschaffung und -Verbreitung seit letztem Monat mit Independent Television News (ITN), einem führenden Sender aus dem Vereinigten Königreich. Die Tests werden künftig kontinuierlich zusammen mit den Partnern des Senders weltweit durchgeführt.

Die AJ-PX800 wird zusammen mit dem neuen tragbaren AJ-PG50 Rekorder angeboten, der die Dual-Codec-Aufnahme unterstützt und über zwei microP2 Kartenslots sowie einen P2 Kartenslot verfügt.

Verbindung von Kamera und Cloud

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit LiveU werden zukünftige Panasonic Kameras eine direkte Verbindung mit LiveU Central unterstützen. LiveU ist ein Unified Management System, mit dem Sender sowohl Live-Material als auch aufgenommene Inhalte zentral oder aus der Ferne vorselektieren, die Inhalte live oder später senden und die Inhalte an jedweden Ort übertragen können.

“Durch unsere Zusammenarbeit mit LiveU können unsere Kunden mit unseren Kameras Live-Übertragungen und Dateitransfers auf weltbekannte Seiten realisieren und ihre Arbeitsabläufe viel effizienter gestalten”, sagt Kunihiko Miyagi, Director der Professional AV Business Unit.

Tap and Go Remote Control

Panasonic kooperiert auch mit VidiGo und stellt ein Tap-Kamera-System vor, das ab März 2015 verfügbar sein soll. Damit wird eine schnelle und einfache Fernsteuerung von Kameras möglich. Anwender müssen nur noch auf einem Tablet-Bildschirm auswählen, wohin die Kamera zeigen soll.

“Das System ist so effizient zu steuern, dass sich eine Vielzahl von Optionen ergibt wie die Anwendung bei Videokonferenzen und im Bildungsbereich”, so Meterian. “Die leichte Bedienung bedeutet, dass kein spezialisierter Support für die Kameras erforderlich ist, wodurch Kosten reduziert werden und mehr Organisationen von den Vorzügen ferngesteuerter Kameras profitieren können.”

Einfaches Switching

Panasonic zeigt auf der IBC auch seinen neuen kompakten Broadcast Switcher, der sich ideal für kleinere Regieräume in Studios und bei Außeneinsätzen eignet. Der AV-HS6000 ist das erste 2ME-Modell in Panasonic”s HS-Serie und verfügt über ein neu entwickeltes, einfach zu nutzendes GUI Control Panel für genaues Switching.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte den Panasonic Stand in Halle 9, C45 auf der IBC 2014 oder http://business.panasonic.de/professional-kamera/produkte-und-zubehor/broadcast-und-proav

Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe/

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
PSCEU ist der europäische Zweig der Panasonic Systems Communications Company, der globalen B2B-Division von Panasonic. PSCEU hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von Business Professionals zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Stimme und Text. Zu den Produkten gehören PBX Telefon-Systeme, Multifunktions-Drucker, professionelle Videotechnik, Projektoren, große Displays und widerstandsfähige Mobile Computing Produkte. Mit rund 500 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU unerreichte Fähigkeiten in seinen Märkten.

Die neue PSCEU besteht aus vier Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktions-Drucker, Telefonsysteme und HD-Videokonferenzsysteme.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren, interaktive Whiteboards, Präsentationshilfen und Displays. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich Projektoren mit einem Umsatzanteil von 28%.
– Professional Camera Solutions umfassen professionelle audiovisuelle, Sicherheits- und Integrated Machine Vision (IMV) Technologien. Panasonic ist einer der beiden größten Anbieter für professionelle Videotechnik in Europa.
– Computer Product Solutions umfassen die robusten (Ruggedized) Notebooks und Convertibles der TOUGHBOOK Sparte, die widerstandsfähigen TOUGHPAD Tablet PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systeme. Panasonic hatte im Jahr 2012 einen Marktanteil von 63% (VDC, März 2013) im europäischen Markt für “Robuste Notebooks/Convertibles”. Im Markt für robuste Tablets konnte Panasonic mit 29% im Jahr 2012 erstmals den Spitzenplatz erobern.

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2013) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,30 Billionen Yen/68 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Firmenkontakt
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Frau Nela Pertl
Hagenauer Straße 43
65203 Wiesbaden
+49 (0)173 6282 403
Nela.Pertl@eu.panasonic.com
http://www.panasonic.eu

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Teile den Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: