Britte Kummer

Email

NikolausKarina.jpg

Am 6. Dezember kommt der Nikolaus. An diesem Tag wird Bischof Nikolaus von Myra gedacht, der als Wohltäter verehrt wird.
Bestimmt passt noch eine Kleinigkeit in den Nikolausstiefel. Deshalb hier mal ein paar Ideen. Diese Bücher bringen gute Unterhaltung ins Kinderzimmer. Da sind tolle Lesestunden gewährleistet und es zieht erst gar keine Langeweile ein.

Buchtipps aus dem Karina-Verlag:
Der Wolf und die sieben Fragen
Begleite mit uns ein Rudel Wölfe und erlebe mit ihnen das Abenteuer Wildnis. Sind diese Raubtiere wirklich so gefährlich? Oder lässt sich der Mensch durch Ängste aus alten Märchen beeinflussen?
In spannenden Erlebnisgeschichten mit der Wölfin Karu und ihren Welpen erlebst Du die Welt der Wölfe und lernst diese Tiere kennen. Der Mensch muss sich nicht fürchten, wenn er versteht.

Neues Leben für Lyon und Lyona
Der kleine Löwe Lyon flüchtet mit seiner Mutter in ein neues Rudel. Alles ist neu, alles ist spannend und das Abenteuer des Lebens beginnt. Lyon trifft im neuen Zuhause auf Lyona, ein sehr mutiges und freches Löwenmädchen und gemeinsam lernen sie den Mut in sich selbst zu finden.
Dieses Buch ist für Kinder und Jugendliche jeden Alters geeignet. Und es zeigt auf, dass alles möglich ist, auch wenn man nichts mehr besitzt und die Hoffnung verloren hat.
Lesefreude und visuelles Sprachenlernen in einem.
Eine Geschichte die zu Herzen geht. Dieses Buch entstand in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Österreich und unterstützt die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser.

Als die Haselmaus ihre Farbe verlor
Tief im Wald, in einem hohlen Baum, lebt eine kleine Haselmaus.
Ihr Freund, der Wolf, hat bald Geburtstag und sie will ihm eine Freude bereiten, also geht sie auf die Suche nach dem passenden Geschenk. Doch auf einmal ist die kleine Maus nicht mehr bunt, sondern schwarz/weiß. Verzweifelt versucht sie – mit der Hilfe anderer Waldtiere – eine Lösung zu finden.
Zweisprachiges Kinderbuch zur Sprachförderung Deutsch/Englisch

Weitere Meldungen:  Mit bücher.de in einem Sommer durch die ganze Welt

Kathy, das freche Schlossgespenst – und der Winter
Der 4. Teil der Kathy-Reihe.
Kathy, dem frechen Schlossgespenst, sitzt der Übermut schon wieder im Nacken. Gerade in der kalten Winterzeit braucht es noch mehr Freude, Zusammenhalt, Freundschaft und vor allem viel Spaß, damit die Herzen warm bleiben.
Diesmal ist es die Geistergräfin von Fischamend, die Kathys Erzählungen lauscht. Genau das bringt das übermütige Schlossgespenst auf den nächsten witzigen Gedanken, der sie schließlich in allerlei Turbulenzen stürzt. So geht es über Umwege und einen wichtigen Job als Paketbotin bis weit nach Norddeutschland, um eine Freundin zu überraschen. Doch das Heimweh treibt sie bald wieder nach Hause ins Schloss Freiland. Dort erwartet sie eine lustige, ungewöhnliche Schneeballschlacht und schließlich bei der anstrengenden Schreibarbeit ein wenig Ärger mit ihrer Autorin.
für Kinder ab 8 Jahren

Das Haselnusshörnchen
Das kleine Haselnusshörnchen Nussi bereitet seiner Mama schon große Sorgen. Zu ungeschickt verhält es sich und schafft es einfach nicht, von einem Baum zum anderen zu springen. Doch so ein Waldboden – vor allem im Winter – birgt manch Gefahr. Ob es gelingen wird, dass das kleine Nussi ein wahrer Sprungmeister wird und was haben mit all dem Haselnüsse zu tun?
Zweisprachiges Buch zur Sprachförderung Deutsch/Englisch

Zu den Büchern geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/kinderbucher/

Firmeninformation:
Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.
Zusätzlich gibt es auch zwei Bücher zum Thema MS. Diese sind aber keine Fachbücher über die Krankheit MS (Multiple Sklerose), sondern die MS-Geschichte der Autorin.
Ihr Buch „Willkommen zu Hause, Amy” wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis „Lesefuchs“ vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
https://brittasbuecher.jimdofree.com/